Kooperationen mit der Wirtschaft

Allgemeines

Sie erhalten alle wichtigen Informationen über den ausbildungs- und berufsintegrierenden Studiengang Wirtschaftsinformatik zum Download (siehe rechte Spalte). Wenn Sie weitergehende Fragen haben oder einen Informationstermin vereinbaren möchten, können Sie uns auch gerne direkt kontaktieren.

Kooperation

Möchte ein/e Auszubildende/r oder ein/e Mitarbeiter/in aus Ihrem Unternehmen sich für den Studiengang bewerben, ist mit der Hochschule ein Kooperationsvertrag abzuschließen. Hier wird die erforderliche Freistellung zum dualen Studium durch das Unternehmen vertraglich festgelegt. Des weiteren muss aus diesem Vertrag hervorgehen, dass der/die Bewerber/in in einem einschlägigen Beschäftigungsverhältnis steht oder stehen wird.

Auszug unserer Kooperationspartner/ -betriebe:

Die Auflistung erfolgt in alphabetischer Reihenfolge. Diese Liste erhebt
keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Darüber hinaus können auch Unternehmen, die nicht in der Liste aufgeführt sind, Kooperationspartner werden.

Adam Opel AG in Rüsselsheim
Ansprechpartnerin: Frau Janning

anyware AG in Mainz
Ansprechpartner: Herr Braun

AOE GmbH in Wiesbaden
Ansprechpartnerin: Frau Astrid Judkins

axenton GmbH in Mainz
Ansprechpartner: Herr Tonner

Beinbrech GmbH & Co. KG in Bad Kreuznach
Ansprechpartnerin: Frau Schleuning

BG ETEM Berufsgenossenschaft in Köln
Energie, Textil, Elektro, Medienerzeugnisse

Bongrain Deutschland GmbH in Wiesbaden
Ansprechpartnerin: Kathi Heinrich

BUILT Informationstechnologie in Mainz
Ansprechpartner: Ralf Peters

Cocomore AG in Frankfurt am Main
Ansprechpartner: Veronika Heibing

Com training and services in Mainz
Ansprechpartnerin: Andrea Schorch

CSC in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr Trissler

DB Cargo BTT GmbH in Mainz Ansprechpartnerin:
Judith Alflen

Debeka-Hauptverwaltung in Koblenz
Ansprechpartner: Angelika Jösch

Druckzentrum Rhein Main
Ansprechpartner: Herr Klemp

Engel Dataconcept in Bischofsheim
Ansprechpartner: Herr Back

ESWE Versorgungs AG
Ansprechpartner: Elke Schottmüller

Faber Bau GmbH in Alzey
Ansprechpartner: Herr Schmiedel

Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide
in Frankfurt
Ansprechpartner: Herr Lampe
– keine ausbildungsbegleitenden Studienplätze –

GES SYSTEMHAUS GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: Günther Göbs

G. Muth Partners GmbH in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr Franz

Gienanth GmbH in Eisenberg Ansprechpartnerin:
Simone Strunz

HDP Gesellschaft für ganzheitliche
Datenverarbeitung mbH
in Alzey
Anprechpartnerin: Frau Denzer

Heraeus Holding GmbH in Hanau
Anprechpartnerin: Sonja Ofcarek

Hessische Zentrale für Datenverarbeitung
Ansprechpartnerin:
Ulrike von Borries

iBS AG in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr Zörb

IKOR Management- und Systemberatung GmbH
Ansprechpartner: Kirsten Weidemann

innoventec GmbH
Ansprechpartner: Patrick Baumann

interexa AG in Mainz
Ansprechpartner: Andreas Weber

Intertronic Computer GmbH in Wörrstadt
Ansprechpartner: Frau Stütz

ITecon GmbH in Mainz
Ansprechpartnerin: Frau Danner

ITecon Financial IT-Service GmbH in Mainz
Ansprechpartnerin: Frau Danner

IT-Profi.NET in Bad Kreuznach
Ansprechpartner: Herr Bock

K&P Computer Service- und Vertriebs-GmbH in Wiesbaden
Ansprechpartnerin: Anette Gänsler

KIT-Technologies in Königstein
Ansprechpartnerin: Frau Krebs

Kommunalberatung Rheinland-Pfalz GmbH
Ansprechpartner: Michel Lorio

Kreuznacher Diakonie in Bad Kreuznach

Landesbetrieb Daten und Information –LDI-
in Mainz
Ansprechpartner: Team Personal

Logica Deutschland GmbH & Co. KG
in Frankfurt
Ansprechpartner: Herr Krönung

LOTTO Hessen in Wiesbaden
Ansprechpartnerin: Tatjana Ochs

Merz Pharma GmbH & Co. KGaA in Frankfurt
Ansprechpartnerin:
Svenja Brumme

MRM Medienservice Rhein Main in Mainz
Ansprechpartner: Herr Timo Schwarz

OGS
Ansprechpartner: Stefanie Graef

Operational Services GmbH
Ansprechpartner: Herr Christian Schankat

ORGA-SOFT Organisation und Software GmbH in Mainz
Ansprechpartner: Frau Stork

Personalwerk in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr Bernd Kraft

Plus.line AG
Ansprechpartner: Herr Sepet

Rothenberger Werkzeuge GmbH in Kelkheim
Ansprechpartner: Frau Cchambers

R+V Versicherung AG in Wiesbaden
Ansprechpartnerin: Frau Rockenstein

SAC GmbH in Damstadt
Ansprechpartner: Herr Scheidler

SI Analytics GmbH in Mainz
Ansprechpartner: Walter Detemple

Sinc GmbH in Wiesbaden
Ansprechpartnerin: Herr Till Elborg

Statistisches Landesamt in Bad Ems
Ansprechpartnerin: Frau Leischner

Studierendenwerk Darmstadt
Ansprechpartner: Ben Kopfer

ta.ts Travel Agency Technologies & Services GmbH
Ansprechpartnerin: Elvira Dany

TIM AG in Wiesbaden
Ansprechpartnerin: Birgit Schulze

UDG Rhein-Main GmbH in Mainz
Ansprechpartnerin: Frau Gonter

URANO Informationssysteme GmbH
in Bad Kreuznach
Ansprechpartner: Frau Höning

Vereinigte Volksbank eG Limburg
Ansprechpartner: André Held

vertical GmbH in Sulzbach
Ansprechpartner: Seda Alp

 

Volksbank Kaiserslautern - Norwestpfalz eG
Ansprechpartnerin: Tatjana Kuhn

Weber-Stephen Deutschland GmbH
Ansprechpartnerin: Frau Karlegger

Yalwa GmbH in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr van de Pol

Welchen Nutzen bietet das ausbildungsintegrierende Studium für Ihr Unternehmen?

  • Die Möglichkeit der Bindung der Auszubildenden an das Unternehmen über die Ausbildungszeit hinweg.
  • Der Aufbau eines entwicklungsfähigen, langjährigen und gestuften Fördermodells für qualifizierte Auszubildende.
  • Die Möglichkeit zur umfassenden und gezielten Personalentwicklung auch für Klein- und Mittelständische Unternehmen
  • Eine höhere Qualifikation der Auszubildenden und Berufstätigen in Ihrem Unternehmen.
  • Es bietet einen Wissenstransfer zwischen Studium und Berufstätigkeit.
  • Attraktivitätsgewinn des Arbeitsplatzes durch die Gewährung von Studienmöglichkeiten

Fachbereich Wirtschaft

Die Fachhochschule Mainz hat zur Zeit etwa 4.400 Studierende und beschäftigt 130 Professorinnen und Professoren. Der Fachbereich Wirtschaft ist mit derzeit über 50 Professorenstellen und rund 2.600 Studierenden der größte wirtschaftswissenschaftliche Fachbereich an den Fachhochschulen in Rheinland-Pfalz.

Besondere Stärken konnte der Fachbereich Wirtschaft nutzbringend in den ausbildungsintegrierenden Studiengang awis einbringen:

  • Frühzeitiges Erkennen, Besetzen und Umsetzen zukunftsträchtiger Themen.
  • 25 Jahre Erfahrung mit berufsintegrierenden Studiengängen.
    Der Fachbereich Wirtschaft nimmt im Wirtschaftsraum Rhein-Main eine führende Stellung bei der Entwicklung berufsintegrierender Studienprogramme ein.
  • Kooperationen im In- und Ausland.
    Die Fachhochschule Mainz pflegt seit vielen Jahren ein breites Netz an Kontakten zu Unternehmen und ausländischen Hochschulen. Allein die berufsintegrierenden Studiengänge des Fachbereichs Wirtschaft kooperieren mit über 400 Unternehmen aus der Region.

News abonnieren Follow FH Mainz on Facebook Visit Fachbereich Wirtschaft on XING Visit Fachbereich Wirtschaft on YouTube

Akkreditierung

AQAS Logo

Ansprechpartner

Prof. Dr. Jens Reinhardt

Studiengangsleitung
Tel. +49 (0) 6131-628-3248
jens.reinhardt(at)hs-mainz.de

Prof. Dr. Gunther Piller

Prüfungsausschuss
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -3244
gunther.piller(at)hs-mainz.de

Mathilde Schnitzler

Leitung
Studienangelegenheiten Teilzeit
Tel. +49 (0) 6131-628-3121
mathilde.schnitzler(at)hs-mainz.de

Marion Schmitt

Studienangelegenheiten Teilzeit
Tel. +49 (0) 6131-628-3137
marion.schmitt(at)hs-mainz.de

Download

Broschüre

Modulhandbuch

Kooperationsvertrag

Workload-Betrachtung

Leitfaden zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten

Prüfungsordnungen

Allg. Prüfungsordnung

Fachprüfungsordnung

Zusatzangebote

für alle Studiengänge wählbar

Excel-Intensivkurs

SPSS-Kompakt