Studienstruktur

Der Studiengang umfasst 7 Semester und insgesamt 210 ECTS.

¼ Ihres gesamten Studiums können Sie hinsichtlich der inhaltlichen Schwerpunktsetzung selbst gestalten. Das betrifft die Optionswahl, das Auslandspraxissemester und Ihre Bachelorarbeit. ¾ des Studiums entfallen auf Pflichtvorlesungen. Knapp 80 % davon auf rechtswissenschaftliche Vorlesungen, Übungen und Blockseminare, gut 20 % auf wirtschaftswissenschaftliche Vorlesungen und Veranstaltungen aus dem Bereich Schlüsselqualifikationen, wie beispielsweise Sprachen, Verhandlungsführung, soziale- und interkulturelle Kompetenz.

Studienaufbau

Studienstruktur BA WR VZ

Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Module können Sie dem Modulhandbuch im Downloadbereich entnehmen.

Studieninhalte (1. Semester)

Wirtschaftsprivatrecht I mit Übung und Gastvortrag
Einführung in das Recht, Allgemeiner Teil des BGB und Grundzüge des HGB, Allgemeiner Teil des Schuldrechts mit handelsrechtlichen Bezügen, Kaufrecht, Verbraucherschutzbestimmungen, E-Commerce.

Rechtswissenschaftliches Arbeiten
Grundlagen rechtswissenschaftlichen Arbeitens, Typen rechtswissenschaftlicher Fragestellungen und ihre Bearbeitung, Juristische Literaturrecherche, Arbeit mit Streitständen, Gestaltung rechtswissenschaftlicher Arbeiten, Präsentationstechnik, Erstellen einer Posterpräsentation.

Öffentliches Wirtschaftsrecht mit Exkursion
Grundzüge des Staatsorganisationsrechts; Verfassungs- und Gewaltenteilungsprinzip; Wirtschaftsverfassungsrecht; Allgemeines Verwaltungsrecht; Ausgewählte Bereiche des besonderen Verwaltungsrechts (Kammer- und Verbandswesen; Gewerberecht)

BWL I (inkl. Planspiel)
Gesamt- und einzelwirtschaftliche Prozesse, Betriebswirtschaftliche Konzeptionen und Ansätze, Managementprozesse, Ziele und Kennzahlen, Grundlagen der Produktions- und Kostentheorie, Produktions- und Materialwirtschaft/Logistik

Buchführung
Einführung und Grundlagen; Bestandskonten; Kontenrahmen, Kontenplan; Erfolgskonten; Gewinn- und Verlustrechnung; Berücksichtigung von Steuern; Privatentnahme und Privateinlagen; Anschaffung von Anlagegegenständen; Abschreibungen im Sachanlagebereich; Jahresabschluss; Integrierte Erfolgs-, Finanz-, Bilanzrechnung

Englisch I

Themenbezogener Aufbau des Wirtschaftsvokabulars sowie Einführung in die Rechtssprache; Schreibstil, Argumentation, Business Communication, Einführung in das anglo-amerikanische Rechtssystem, Entwicklung und Vertiefung von Fachvokabular des Rechts

Studieninhalte (2. Semester)

Wirtschaftsprivatrecht II mit Übung und "Blockseminar rechtswissenschafliches Arbeiten I"
Finanzgeschäfte (Schwerpunkt Darlehen); Gebrauchsüberlassungsverträge (Schwerpunkt Finanzierungsleasing); Dienst- und Werkvertrag; AGB-Recht; Deliktsrecht und Produkthaftung; Grundzüge des Bereicherungsrechts, Grundzüge der GoA, Handelsgeschäfte

Unternehmensrecht I mit Exkursion und Gastvortrag
Handelsrecht; Recht der Personengesellschaften (GbR; OHG; KG; Partnerschaft; Stille Gesellschaft), Vertriebsrecht

Europarecht mit Exkursion
Grundfragen der europäischen Entwicklung; Europäisches Organisationsrecht (Institutionen); Ausgewählte Fragen des primären Gemeinschaftsrechts; Sekundäres Gemeinschaftsrecht (Verordnung; Richtlinie; Entscheidung); Rechtsetzung, Vollzug des Gemeinschaftsrechts und Gerichtsverfahren

BWL II
Grundlagen des Marketings, Finanzierungsentscheidungen für typische betriebliche Rechtsformen; Liquiditätssicherung des Betriebs; Personalmanagement

Kosten- und Leistungsrechnung
Grundstrukturen des internen Rechnungswesens; Kostenartenrechnung; Kostenstellenrechnung; Kostenträgerstückrechnung (Kalkulation) und Kostenträgerzeitrechnung; Teilkostenrechnung; Plankostenrechnung

Englisch II
Themenbezogener Aufbau des Rechts- und Wirtschaftsvokabulars im Hinblick auf ILEC; Erweiterung allgemeiner Themen des Rechts; Erweiterung des Verständnisses des anglo-amerikanischen Rechtssystems im Vergleich zum deutschen Rechtssystem; Bewerben im Ausland

Studieninhalte (3. Semester)

Wirtschaftsprivatrecht III mit Übung
Grundzüge des Insolvenzrechts, Sachenrecht, Realsicherheiten

Unternehmensrecht II und "Blockseminar rechtswissenschaftliches Arbeiten II" mit Exkursion und Gastvortrag
Recht der Körperschaften (Verein und Genossenschaft; GmbH und AG; Körperschaftliche Personengesellschaft; KGaA); Konzernrecht und Umwandlung (Überblick) ; Internationales Gesellschaftsrecht; Europäische Gesellschaftsformen

Steuerrecht I
Allgemeines Steuerrecht, insbesondere Grundlagen der Steuerrechtsordnung und die Rechtsanwendung im Einkommenssteuerrecht.

Anglo-Amerikanisches Vertragsrecht und Interkulturelle Kompetenz (Englisch)
Kultur und kulturelle Unterschiede, Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelle Konfliktlösungsstrategien; Ausbau der anglo-amerikanischen Rechtsterminologie; Grundlagen und Rechtsquellen des anglo-amerikanischen Rechtssystems; Anglo-amerikanische Vertragsgestaltung ausgewählter Vertragstypen

Jahresabschluss mit Exkursion
Grundlagen der Rechnungslegung; Jahresabschluss einschließlich Lagebericht (Handels- und Steuerbilanz; Gewinn- und Verlustrechnung; Kapitalflussrechnung; Anhang; Lagebericht); Abschlusspolitik; Abschlussanalyse; Ausblick auf die Internationale Rechnungslegung und Konzernabschluss

Studieninhalte (4. Semester)

Arbeitsrecht mit Exkursion
Bedeutung und Rechtsquellen des Arbeitsrechts; Anbahnung und Begründung des Arbeitsverhältnisses  Rechte, Pflichten und Leistungsstörungen im Arbeitsverhältnis; Betriebsübergang; Beendigung des Arbeitsverhältnisses; Recht der Koalitionen und das Tarifvertragsrecht; Arbeitskampfrecht; Betriebsverfassungsrecht; Mitbestimmung auf der Unternehmensebene

Unternehmensrecht III mit Gastvortrag
Unlauterer Wettbewerb, Kennzeichenrecht; Kartellrecht

Steuerrecht II mit Exkursion
Umsatzsteuer; Gewerbesteuer; Besteuerung der Personengesellschaften; Besteuerung der Kapitalgesellschaften; Besteuerung und Rechtsformwahl

Auslandsgeschäfte mit Exkursion (Englisch)

Rechtskreise und Grundlagen der Rechtsvergleichung; Internationales Zivilverfahrensrecht; Internationales Privatrecht; UN-Kaufrecht (CISG); Außenwirtschaftsrecht, Exportvertrag

Rechtsdurchsetzung mit Exkursion
Grundlagen; Forderungsmanagement und -einzug; Inkassodienstleistungen; ausgewählte Fragen des Erkenntnisverfahrens; Zwangsvollstreckungsrecht

Studieninhalte (5. Semester)

Praxissemester im Ausland mit Blockseminar „Auslandspraxissemester I“ im 3. Fachsemester und Blockseminar „Auslandspraxissemester II“ im 6. Fachsemester
Verpflichtende Teilnahme an den Blockseminaren, Absolvierung eines 16-wöchigen Praktikums in einem im Ausland ansässigen Unternehmen, Präsentation der Ergebnisse des Praxisberichts in einer hochschulöffentlichen Veranstaltung

Studieninhalte (6. Semester)

Fakultatives Auslandsstudium

Das 6. Fachsemester eignet sich besonders für das Absolvieren eines Semesters an einer ausländischen Hochschule im Hinblick auf die Anerkennung im Ausland erbrachter Prüfungsleistungen.


Soziale Interaktion, Schwerpunkt: Verhandlungsführung (Englisch)
Modelle menschlicher Informationsverarbeitung und Kommunikation; Kognitionale, emotionale und motivationale Grundlagen; Gestaltung und Anwendung ausgewählter emotionaler und kognitionaler sowie motivationaler Techniken; Übertragung dieser Themen in klassische Sozialtechniken

Business Planning (Englisch)
Unternehmenskonzeption (Zielsetzung, Leitbild, Vision, Meilensteinplanung, Strategie, Nutzen/Vorteile, Preisstellung, Marktforschung, Markt- und Branchenanalyse, Zielgruppenanalyse, Konkurrenzanalyse, Standortanalyse, Vertrieb, Organisation, Kommunikation, SWOT-Analyse, Operative Planung, Kunden-, Absatz, Umsatz-, Kostenplanung, Investitionsplanung, Rentabilitätsvorschau, Liquiditätsplanung, Kennzahlen und Plausibilitätsprüfung, Finanzierung, Reflexion, Geschäftsplan)

VWL
Grundbegriffe und Gegenstand der VWL; Angebot und Nachfrage; Marktformen und Wettbewerb; Wohlfahrtsökonomie; Aktuelle Probleme der Wirtschaftspolitik

Unternehmensführung (Englisch)
Einführung in das integrierte Managementmodell; Vision, Leitbild und Unternehmenspolitik; Unternehmensverfassung und Corporate Governance; Unternehmenskultur; Corporate Identity und Change Management; Konzepte der Unternehmenssteuerung; Grundlagen Unternehmensstrategien; Instrumente zur Strategischen Analyse; Instrumente zur Strategieentwicklung; Prozesse der Strategieentwicklung und Implementierung; Ausgewählte Probleme des operativen Managements

Studieninhalte (6./7. Semester)

Optionswahl

Insgesamt vier Optionen im 6. und 7. Semester, davon mindestens eine rechtswissenschaftliche Option.

Zur Ausweisung einer oder mehrerer der drei Schwerpunkte Arbeitsrecht und Personal, Internationales Steuerrecht und Internationales Wirtschaftsrecht ist die Belegung der betreffenden rechtswissenschaftlichen Option und der jeweiligen wirtschaftswissenschaftlichen Partneroption erforderlich.

 

Studieninhalte (7. Semester)

Ausgewählte Aspekte des Wirtschaftsprivatrechts (Repetitorium)
Wiederholung, Vertiefung und Aktualisierung der gesamten Vorlesungsinhalte aus Wirtschaftsprivatrecht I bis III

Ausgewählte Aspekte des Unternehmensrechts  (Repetitorium)
Wiederholung, Vertiefung und Aktualisierung der gesamten Vorlesungsinhalte aus Unternehmensrecht I bis III

Bachelor-Arbeit
Anfertigung der Bachelor-Arbeit.
Auseinandersetzung mit einer komplexen wirtschaftsrechtlichen Problemstellung unter Anwendung der juristischen Methoden und Argumentationstechniken.

 

 

Ansprechpartner

Prof. Dr. Hanno M. Kämpf

Studiengangsleitung
Tel. +49 (0) 6131-628-3227
hanno.kaempf(at)hs-mainz.de

Prof. Dr. Johannes Burkard

Prüfungsausschuss
Tel. +49 (0) 6131-628-3217
johannes.burkard(at)hs-mainz.de

Cansu Akyüz

Studiengangsassistentin
Tel. +49 (0) 6131-628-3432
cansu.akyuez(at)hs-mainz.de

Anne Rosenbauer

Leitung
Studienangelegenheiten Vollzeit
Tel. +49 (0) 6131-628–3421
wirtschaft-vz(at)hs-mainz.de

Katja Rohleder

Studienangelegenheiten Vollzeit
Tel. +49 (0) 6131-628–3144

Caroline Christmann

Studienangelegenheiten Vollzeit
Tel. +49 (0) 6131-628–3132

Karin Karls

Studienangelegenheiten Vollzeit
Tel. +49 (0) 6131-628-3136

Download

Modulhandbuch

Modulhandbuch Optionen

Prüfungsordnungen:

Allg. Prüfungsordnung

Fachprüfungsordnung

Studienplan

Grundregeln zur Anfertigung
rechtswissenschaftlicher Hausarbeiten 

Grundregeln zur Anfertigung
rechtswissenschaftlicher
Bachelor- und Masterarbeiten

Semesterinformation

Semestersprecher

WR-Studierende in der Selbstverwaltung

Tutoren und studentische Hilfskräfte

Akkreditierung

AQAS Logo

Zusatzangebote

für alle Studiengänge wählbar

Excel-Intensivkurs

SPSS-Kompakt