Berufsliche Perspektiven

Der Studiengang dient dem beruflichen Aufstieg insbesondere innerhalb eines bestehenden Arbeitsverhältnisses. Seit Jahren besteht ein wachsender Bedarf an spezialisierten Wirtschaftsjuristinnen und Wirtschaftsjuristen in Unternehmen, die sich in einem international geprägten Umfeld bewegen und im internationalen Wettbewerb bestehen müssen. Daher ist die Relevanz von international ausgerichteten Master- Abschlüssen kontinuierlich gewachsen. Die Absolventen finden berufliche Aufgabenfelder in Industrie, Handel, Banken und Versicherungen, aber auch in der Dienstleistungsbranche und bei Verbänden. Als berufsqualifizierender Hochschulabschluss eröffnet der Master-Abschluss den Beschäftigten in der öffentlichen Verwaltung den Zugang zum höheren Dienst und kann zudem als Einstieg in ein Promotionsstudium dienen.

Christian Gabriel

Ich habe mein Bachelorstudium in Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkten in Steuer- und Wirtschaftsrecht bereits berufsbegleitend abgelegt. Daher wollte ich auch den Master neben meiner Arbeit absolvieren und auf diesen Kenntnissen aufbauen. Als kaufmännischer Angestellter eines international tätigen Logistikanbieter im europäischen Fahrzeugtransport befinden sich meine Schwerpunkte im Bereich der Administration, Rechnungswesen und Controlling. Die Internationalisierung und Europäisierung macht sich neben dem Steuerrecht und der internationalen Rechnungslegung insbesondere auch im Eisenbahn- und Transportrecht spürbar. Diese Gründe, sowie mein persönlich hohes Interesse an Europa führten mich an die Hochschule Mainz. Die Lehrveranstaltungen waren praxisbezogen und wurden durch Rhetorik- und Präsentationstechniken ergänzt. In einer kleinen Gruppe war das Studium überdies sehr vertraut und die Dozenten nahmen sich genügend Zeit. Ich kann dieses Studium uneingeschränkt weiterempfehlen.
 
Christian Gabriel, LL.M.
Teamleiter Administration / Kaufmännischer Leiter
BLG AutoRail GmbH

Holger Diefenbach

“Ich hatte nach einer Weiterbildungsmöglichkeit gesucht, die international ausgerichtet aber lokal zu absolvieren ist und die mir ein Auffrischen meines rechtlichen Wissens 10 Jahre nach meinem Examen ermöglichen sollte. All dies habe ich im Weiterbildungsstudium Master of Business Laws (LL.M.) gefunden. Die Dozenten und Inhalte waren praxisorientiert, die Durchführung professionell. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht!”

Holger Diefenbach
Diplom-Wirtschaftsjurist, LL.M.
Prokurist Naspa-Versicherungsservice GmbH

Markus Stief

"Vor dem Beginn meines Master-Studiums wollte ich unbedingt einen Studiengang absolvieren, der gerade die internationalen wirtschaftsrechtlichen Zusammenhänge praxisnah vertieft. Ich wollte verstehen wie europäisch tätige Unternehmen wirtschaftsrechtlich funktionieren, um strukturiert an rechtliche Fragestellungen heranzugehen. Die praxisbezogenen Lehrveranstaltungen, mit den sehr erfahrenen Dozenten erfüllten meine Erwartungen vollends und ich bin sehr froh, dass neben den umfangreichen Inhalten auch Rhetorik und neueste Präsentationstechniken vermittelt wurden. Gerade diese Kombination half mir bei meinem danach folgendem neuen beruflichen Aufgabenbereich, der Geldwäschebekämpfung im Unternehmensbereich, sehr. Das Thema „Lampenfieber“ habe ich seit dieser Zeit übrigens nahezu vollständig abgelegt. Ein für mich sehr schöner Nebeneffekt, den ich genau wie die spannenden Studieninhalte und das sehr angenehme Umfeld nicht mehr missen mag."

Markus Stief
Kriminalbeamter, Referat „Polizeirecht und Verkehr“
Regierungspräsidium Freiburg

Valeska Karcher

"Insgesamt stellt der LL.M. für mich eine sehr wichtige und wertvolle Erfahrung dar, die ich trotz meiner vollen Berufstätigkeit dank der günstigen Vorlesungszeiten und einem mich unterstützenden Arbeitgeber habe machen dürfen. Sie hat nicht nur zu einer Erweiterung meines beruflichen Horizonts beigetragen, sondern mir auch die Gelegenheit gegeben, viele interessante Studienkollegen, sehr engagierte Assistenten und Dozenten kennen zu lernen, die mir sehr viel für meinen weiteren beruflichen Werdegang mitgegeben haben. Ich kann jedem Juristen den von der Hochschule Mainz angebotenen LL.M.-Studiengang daher nur empfehlen."

Valeska Karcher, LL.M.
Rechtsanwältin
Allen & Overy LLP

Carsten Röcken

"Den LL.M. Studiengang an der FH-Mainz habe ich als besonders praxisorientiert erlebt. Insbesondere die englischsprachigen Vorlesungen haben den hervorragenden internationalen Charakter abgerundet. Die Dozenten haben anspruchsvolle Inhalte vermittelt, die einen einfachen Transfer in den Beruf ermöglicht haben."

Carsten Röcken, LL.M.
Leiter Personal, Produkt, Qualität
Airport Security Management
Fraport AG

Ansprechpartner

Prof. Dr. Martin Weber

Studiengangsleitung
Tel. +49 (0) 6131-628-3258
martin.weber(at)hs-mainz.de

Prof. Dr. Johannes Burkard

Prüfungsausschuss
Tel. +49 (0) 6131-628-3217
johannes.burkard(at)hs-mainz.de

Mathilde Schnitzler

Leitung
Studienangelegenheiten Teilzeit
Tel. +49 (0) 6131-628-3121
mathilde.schnitzler(at)hs-mainz.de

Jeanine Laquai

Studiengangkoordinatorin
Tel. +49 (0) 6131-628-3127
jeanine.laquai(at)hs-mainz.de

Download

Prüfungsordnungen:

Allg. Prüfungsordnung (APO)
Fachprüfungsordnung (FPO)

Grundregeln zur Anfertigung rechtswissenschaftlicher
Bachelor- und Masterarbeiten

Modulhandbuch

Flyer

Zusatzangebote

für alle Studiengänge wählbar

Excel-Intensivkurs

SPSS-Kompakt

Absolventenbilder

llm absolventen 4 jhrg 1

llm absolventen 4 jhrg 2