Bewerbungsinformationen

Zulassungsvoraussetzungen

  • Erfolgreicher Abschluss eines betriebswirtschaftlichen Bachelor- oder Diplom-Studiums mit mindestens 180 ECTS und mindestens ECTS-Note C. Ist kein ECTS Grade ausgewiesen, kann eine Zulassung bis Notendurchschnitt 2,5 erfolgen. Bei inhaltlich ähnlichen Studiengängen müssen folgende Mindest-Punktzahlen erreicht werden:
    • Mind. 4 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Personalwesen
    • Mind. 4 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Logistik/Supply Chain Management
    • Mind. 4 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Recht/Wirtschaftsrecht
    • Mind. 4 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Marketing
    • Mind. 4 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Informationstechnik/ Wirtschaftsinformatik
    • Mind. 4 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Allgemeine Unternehmensführung/Management
    • Mind. 8 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Volkswirtschaftslehre
    • Mind. 8 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Quantitative Methoden/ Statistik/Mathematik
    • Mind. 10 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Rechnungs- und Finanzwesen sowie Controlling
    • Mind. 30 ECTS-Leistungspunkte aus sonstigen betriebswirtschaftlichen Fachgebieten (betriebswirtschaftliche Praktika einbezogen)
  • Eine einschlägige Berufstätigkeit, die mit einem Kooperationsvertrag, der zwischen dem Unternehmen und der Hochschule Mainz, nachzuweisen ist
  • Kenntnisse der englischen Sprache, die durch einen TOEFL (mindestens 79 Punkte) oder TOEIC (mindestens 750 Punkte) nachzuweisen sind.
  • Für den Englischnachweis sind NUR die genannten Tests möglich. Ein Studium in einem englischsprachigen Ausland kann nach Vorlage der Leistungsnachweise anerkannt werden.
  • Das Testergebnis muss spätestens zwei Monate nach Vorlesungsbeginn vorgelegt werden. Wird kein ausreichendes Ergebnis erzielt, müssen wir die Immatrikulation widerrufen.
  • Falls erforderlich, ist Eignung und Motivation durch ein Interview nachzuweisen

Studienbeginn und -dauer

Beginn ist jeweils am 1. Februar (Sommersemester). Die Regelstudienzeit umfasst fünf Semester (berufsintegrierend).

Kosten

Für das Unternehmen:Unternehmensbeitrag pro Semester 600,- EUR gemäß Kooperationsvertrag.
Für Studierende:
Zurzeit werden keine Studiengebühren erhoben. Zu entrichten ist ein Semesterbeitrag in Höhe von ca. 286,- EUR. Im Beitrag sind das Semesterticket für den Großraum Frankfurt / Wiesbaden / Mainz und Leistungen des Studierendenwerks inbegriffen.

Start des Studiengangs und Bewerbungsfrist

Bewerbungsschluss: jeweils 20. Januar 2017 zum Sommersemester

Online-Bewerbung

Klicken Sie hier, um sich online zu bewerben

Ansprechpartner

Prof. Dr. Herbert Paul

Studiengangsleitung
Tel. +49 (0) 6131-628-3241
herbert.paul(at)hs-mainz.de

Prof. Dr. Daniel Porath

Prüfungsausschuss
Tel. +49 (0) 6131-628-3245
daniel.porath(at)hs-mainz.de

Julia Schneider

Studiengangkoordinatorin
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -3415
julia.schneider(at)hs-mainz.de

Mathilde Schnitzler

Leitung
Studienangelegenheiten Teilzeit
Tel. +49 (0) 6131-628-3121
mathilde.schnitzler(at)hs-mainz.de

Denise Weinert

Studienangelegenheiten Teilzeit
Tel. +49 (0) 6131-628-3122
denise.weinert(at)hs-mainz.de

Broschüre

 

Download

Broschüre

Kurzdarstellung

Modulhandbuch

Erklärung

Kooperationsvertrag

Leitfaden zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten

Festgelegte Optionen

Infoblatt Masterarbeit

Prüfungsordnungen:

Allgemeine Prüfungsordnung

Fachprüfungsordnung

Zusatzangebote

für alle Studiengänge wählbar

Excel-Intensivkurs

SPSS-Kompakt