Studienaufbau

Die Studierenden belegen in den ersten beiden Semestern wichtige betriebswirtschaftliche Fächer.

Im dritten und vierten Semester erfolgt eine Spezialisierung.

Das fünfte Semester dient der Anfertigung der Master-Arbeit.

Für die Spezialisierung werden die folgenden Module angeboten:

  • Marketing/Kommunikation:
    • Global Marketing
    • Interaktives Marketing
    • Integrierte Unternehmenskommunikation
  • Controlling/Finanzwirtschaft:
    • Corporate Controlling
    • Controlling und Consulting
    • Finanzwirtschaftliches Risikomanagement
  • Human Resource Management
    • Strategisches Human Resource Management und Implementierung innovativer HR-Konzepte
    • Leadership & HRM in internationalen Unternehmen
    • HR-Beratungsarbeit und Wirtschaftspsychologie

Studienplan

Studienstruktur Ma Mgt TZ

Studienverlauf

Zu Beginn eines jeden Semesters findet eine einwöchige Blockveranstaltung statt. Innerhalb der Semesterzeiten gibt es Lehrveranstaltungen an einer Reihe von Dienstagen (13:30 – 20:15 Uhr) und Samstagen (8:15 – 15:00 Uhr). Vorlesungszeit ist im Sommersemester vom 1. Februar bis ca. 15. Juli, sowie im Wintersemester vom 1. September bis 31. Januar; die übliche vorlesungsfreie Zeit entfällt bei diesem Studienmodell.

Beispielthemen für Master-Arbeiten

  • Die Internationale Rechnungslegung: Chance oder Risiko für nicht-kapitalmarktorientierte Familienunternehmen in Deutschland? Eine qualitative Untersuchung der Ursachen einer bisher zögerlichen Anwendung anhand ausgewählter Unternehmen

  • Applicability of Zipf's Law for the Forecasting of Pharmaceutical Sales: Is it a valid means to determine the impact of entry order on market share and how dependent is it on the market and the number of brands?

  • Travel Risk Management - Praktische Umsetzung im Rahmen eines globalen Travel Management-Ansatzes bei der SCHOTT AG

  • Internationalisierungsstrategien  - Expansion eines mittelständischen Elektronikunternehmens in den russischen Markt

  • Strukturanalyse der deutschen Car-Sharing-Branche und Ableitung von Positionierungsempfehlungen für einen potenziellen Markteintritt von Automobilherstellern

  • Strategische Allianzen in der Automobilindustrie - Eine Analyse der strategischen Allianz zwischen General Motors/Opel und Peugeot Société Anonyme mit einer qualitativen Evaluierung der Kooperationskompetenz der Adam Opel AG

  • Identifizierung und Bewertung der Erfolgsfaktoren im Non-Aviation-Bereich für deutsche Flughäfen

  • Auslandsentsendungen in öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten

  • Entwicklung eines zentralen Steuerungsinstruments zur Erreichung der strategischen Ziele der Division TRW Parts & Service Europe

  • Analyse von Erwartungen und Bedürfnissen von originären Passagieren zur Schaffung von Alleinstellungsmerkmalen am Frankfurter Flughafen

  • Energieeffizienz im Controlling der Filterschichten- und Papierindustrie - Erarbeitung eines Controlling-Konzeptes für die Eaton Technologies GmbH

Ansprechpartner

Prof. Dr. Herbert Paul

Studiengangsleitung
Tel. +49 (0) 6131-628-3241
herbert.paul(at)hs-mainz.de

Prof. Dr. Claudia Kurz

Prüfungsausschuss
Tel. +49 (0) 6131-628-3233
claudia.kurz(at)hs-mainz.de

Julia Schneider

Studiengangkoordinatorin
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -3415
julia.schneider(at)hs-mainz.de

Mathilde Schnitzler

Leitung
Studienangelegenheiten Teilzeit
Tel. +49 (0) 6131-628-3121
mathilde.schnitzler(at)hs-mainz.de

Denise Weinert

Studienangelegenheiten Teilzeit
Tel. +49 (0) 6131-628-3122
denise.weinert(at)hs-mainz.de

Broschüre

 

Download

Broschüre

Kurzdarstellung

Modulhandbuch

Erklärung

Kooperationsvertrag

Leitfaden zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten

Festgelegte Optionen

Infoblatt Masterarbeit

Prüfungsordnungen:

Allgemeine Prüfungsordnung

Fachprüfungsordnung

Zusatzangebote

für alle Studiengänge wählbar

Excel-Intensivkurs

SPSS-Kompakt