This content is only partially available in English.

European University Association (EUA)

Die Hochschule Mainz ist seit April 2023 Mitglied im Netzwerk der „European University Association“ (EUA). In der EUA sind mehr als 850 Hochschulen und nationale Rektorenkonferenzen aus 49 europäischen Ländern vertreten, um im Bologna-Prozess und in der europäischen Politikgestaltung von Hochschulbildung, Forschung und Innovation mitzuwirken. 

Hochschulmitglieder aller Statusgruppen haben die Möglichkeit, sich in den vielen Arbeitsgruppen einzubringen und die europäische Hochschulbildung mitzugestalten. Darüber hinaus bietet die EUA ihren Mitgliedern eine Vielzahl von Vernetzungs- und Fortbildungsmöglichkeiten sowie zur Teilnahme an Projekten im europäischen Rahmen
 
Zudem adressiert die EUA globale Herausforderungen, wie etwa Themen der Nachhaltigkeit. Sie unterstützt ihre Mitglieder in ihren Aktivitäten zur Erreichung der Sustainable Development Goals und setzt sich damit für aktives Engagement für eine bessere Zukunft ein. 

Weitere Informationen sind über die Website der EUA verfügbar.

Hochschulinterne Ansprechpersonen

Gabriel Belinga Belinga
Leitung International Office
T +49 6131 628-7361
gabriel.belinga (at) hs-mainz.de
Angela Esgen-Prangishvili
Leitung Forschung und Transfer
T +49 6131 628-7377
angela.esgen (at) hs-mainz.de