Alumnity Wirtschaft Hochschule Mainz e.V.

Rückblick 2016

Stefan Eckert zu Gast bei Alumnity e.V.

Am 17. November lud Alumnity e.V. zum ersten Vortrag der Veranstaltungsreihe "Alumnity stellt vor" ins Café Raab in Mainz-Gonsenheim ein.
Nach einer Begrüßung durch die Vorsitzende Claudia Huberti beleuchtete der Café-Inhaber Michael Raab den beruflichen Werdegang seines früheren Studien-Kommilitonen. Die beiden Männer hatten an der damaligen Fachhochschule als Diplom-Betriebswirte absolviert. Während Michael Raab sich mit eigener Werbe- und Kommunikationsagentur Komdes selbstständig machte, führte Stefan Eckerts Weg in die Welt der Babynahrung. Mittlerweile ist er Geschäftsführer von Humana GmbH und hat sich weltweit einen Ruf als Fachmann für Babynahrung erarbeitet.
Aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz berichtete Stefan Eckert zum Thema: "Wie behaupte ich mich am Markt?" In sympatischer, lockerer und authentischer Weise sprach er auch über seinen Führungsstil und gab den anwesenden Studierenden reichhaltige Tipps für Vorstellungsgespräche und wertvolle Anregungen, wie sie sich selbst im Arbeitsleben treu bleiben können.
Abrundend beglückwünschten seine früheren Ausbilder im Studium Frau Prof. Dr. Diehl und Herr Prof. Dr. Mehlhorn ihn zu seinem beruflichen Erfolg und dazu, dass er dabei so bodenständig, freundlich und offen geblieben ist. Nach diesem gelungenen Veranstaltungsreihenauftakt ist der Vorstand motiviert, einmal jährlich weitere Persönlichkeiten vorzustellen.

Alumnity trifft sich!

Am 6. Oktober fand der zweite Stammtisch 2016 von Alumnity dieses Mal im Tennisclub Grün-Weiß in Mainz-Gonsenheim statt.
In unmittelbarer Nähe zum ehemaligen Standort der Hochschule Mainz nutzten die Mitglieder die Möglichkeit, sich bei gutem Essen und einem Glas Wein über unterschiedlichste Themen auszutauschen

Mitgliederversammlung

Am 9. September fand die Mitgliederversammlung von Alumnity in den Räumen des Café Citadelle in Mainz statt.

Die rund zwanzig Gäste bekamen zunächst bei einer Führung durch die Zitadelle zahlreiche Eindrücke und Anekdoten über die Geschichte der Stadt Mainz und der Zitadelle geboten. Besonders beeindruckend gestaltete sich die Führung durch die unterirdischen Gänge der Bastion Drusus.

Mit einem Sektempfang startete danach die eigentliche Mitgliederversammlung. Im Laufe der Sitzung beleuchtete der Vorstand die Aktivitäten des vergangenen und die Planung für das kommende Vereinsjahr.Im Anschluss wählte die Mitgliederversammlung den Vereinsvorstand für die kommenden zwei Jahre neu.Peter Calovini, seit vielen Jahren Schriftführer von Alumnity und auch vorher bereits des Wirtschaftsforums, kandidierte aus beruflichen Gründen nicht mehr als Schriftführer. Er wurde von Claudia Huberti mit großem Dank und der Übergabe eines Präsentes verabschiedet. Prof. Dr. Dietrich Goldenbaum, langjähriger Vorsitzender des Wirtschaftsforums und anschließend Schatzmeister sowie zuletzt Beisitzer des Vereinsvorstands, kandidierte ebenfalls nicht mehr für eine weitere Amtszeit. Ihn ernannte der Vorstand aufgrund seines Engagements für den Verein, das weit über seine reine Vorstandstätigkeit hinausging, zum Ehrenvorsitzenden.

 

Der neue Vorstand setzt sich folgendermaßen zusammen:

Vorsitzende:

Claudia Huberti

Stellvertretender Vorsitzender:

Stefan Poetini

Schriftführerin:

Nina Macher

Stellvertretender Schriftführer:

Guido Seibel

Schatzmeister:

Joachim von Trützschler

Stellvertretender Schatzmeister:

Thomas Herzog

Beisitzer:

Christian Bernhart

Frank Ehresmann

Erhard Kriese

Christian Nagel

 

Nach Ende der ordentlichen Mitgliederversammlung saßen die Teilnehmer noch gemütlich zusammen und nutzten die Möglichkeit, sich zu verschiedenen Themen intensiv zu vernetzen.

Neujahrsbrunch

Mit einem Gläschen Sekt und einem gemeinsamen Brunch begrüßten am 17. Januar die Alumnity-Mitglieder das neue Jahr im Café „7Grad“ in Mainz. In gemütlicher Atmosphäre wurden Neuigkeiten über Hochschule, Verein und die Region ausgetauscht.

So gestärkt nahmen die „Alumnities“ im Anschluss das Angebot der Führung durch die Georg-Forster-Ausstellung in der Kunsthalle Mainz gerne an. Frau Dr. Annette Emde führte durch die aktuelle Ausstellung und verstand es gekonnt, ihre Zuhörer für Georg Forster und seine Arbeit zu begeistern.

Der Neujahrsbrunch war insgesamt ein gelungener Auftakt für das Vereinsjahr 2016, für das sich der Alumnity-Vorstand viel vorgenommen hat. Auf Wunsch der Anwesenden wird dieses Event im nächsten Jahr wieder angeboten werden.