Alumnity Wirtschaft Hochschule Mainz e.V.

TERMINE 2019- ALUMNITY

TERMINE 2019- ALUMNITY 
So 03.02.2019  Neujahrsfrühstück Restaurant Pomp 10:30 Uhr  
Führung Isis Tempel  13:00 Uhr
Mo 11.03.2019 Start der O-Woche Campus 9:00 Uhr 
Di 09.04.2019 Alumnity trifft sich  ErnteHof Weyer  19:00 Uhr 
Di 16.04.2019 AlumnitYouth  Campus  14:00 Uhr 
Do 16.05.2019 Tag der Unternehmen Campus 13:00 Uhr - 17:00 Uhr 
Sa 18.05.2019 Mitgliederversammlung MZ- Weisenau  16:00 Uhr 
22. oder 24.10.2019 Alumnity stellt vor  Café Raab  19:00 Uhr 
Do 14.11.2019 Alumnity trifft sich  Hasekaste  19:00 Uhr 
Sa ?.11.2019 Absolventenfeier Schloss  16:00 Uhr 

Projekte und Förderung

Kurt-Dörr Preis

Der Kurt-Dörr-Preis wird seit 2004 jährlich für besondere Dienste und herausragendes Engagement im Zusammenhang mit dem Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Mainz vergeben. Die Preisträger/innen werden vom Vorstand von Alumnity vorgeschlagen und auch gewählt.

Mehr lesen

SmILe Wettbewerb

Den Studierenden eine Stimme zu geben, um die Lehre an der Hochschule Mainz mitzugestalten – diese Zielsetzung des Ideenwettbewerbs der Hochschule Mainz unterstützte Alumnity in diesem Jahr mit einem Teil seiner Fördergelder.

Mehr lesen

Cross Business Mentoring

Seit 2014 gibt es das Cross Business Mentoring Programm für Alumni am Fachbereich Wirtschaft, das Alumnity unterstützt. Das Programm soll es dem Führungsnachwuchs ermöglichen, von den Erfahrungen langjähriger Führungskräfte aus großen und mittleren Unternehmen zu profitieren.

Mehr lesen

Nous-Projekt

Im April 2015 fand die Ausstellung der „NOUS-Plattform für afrikanische Künstlerinnen“ statt.

Das studentische Projekt wurde von der Option Kulturmanagement der Fachbereiche Wirtschaft und Gestaltung initiiert. Mit viel Engagement
und Herzblut setzten die Studierenden ihr Konzept im Anschluss an die Option eigenständig um.

Künstlerinnen unterschiedlicher Kunstrichtungen  mit afrikanischen Wurzeln aus ganz Deutschland nahmen an der Ausstellung teil.

So viel Engagement und Initiative der Studierenden der Hochschule Mainz unterstützte der Verein im Rahmen seiner Fördertätigkeit natürlich ausgesprochen gerne!


SEMAY

Unter dem Namen SEMAY® startete im März 2012 im Rahmen der Option "International Social Responsibility" (ISR) ein einzigartiges soziales Projekt am Fachbereich Wirtschaft der damaligen FH Mainz.

 

Sechzehn Studierende aus mehreren Ländern haben ein internationales Studierenden-Netzwerk gegründet, um sich den Herausforderungen in Entwicklungsländern zu stellen. Am 17. Oktober 2012 wurde SEMAY® als Marke vom Deutschen Patent- und Markenamt registriert.

ABSOLVENTENKONGRESS

 

Tagesfahrt zum Absolventenkongress nach Köln

KOSTENLOS FÜR ALUMNITY- MITGLIEDER!

Förderung der Fahrt zum Absolventenkongress nach Köln.
Mit mehr als 250 Unternehmen. Darunter Amazon, Unilever, Peek&Cloppenburg.
Anwesend war auch der Coach der Kandidaten bei „Die Höhle der Löwen“ auf
VOX, und viele Start-ups..

 

 

Alumnity präsent

Welche Rolle spielt der HR Bereich?

Volle Aula, namhafte Firma mit hochkarätigem Referenten ... und Alumnity war auch präsent!

Neben dem gut sichtbaren Banner teilte die Vorsitzende und unser Mitglied El-Bali an die anwesenden Studierenden (ca. 300 +) unserer Flyer mit Aufnahmeantrag aus.

DIE MARKE FÜR VERANTWORTUNG IN GLOBALEN LIEFERKETTEN

Gastredner: Detlev Grimmelt, Vorstand Marketing und Finanzen, Transfair e.V./Fairtrade Deutschland am 30.05.2017

Von Schokolade bis Eiscreme, von Honig bis zu Säften - die Liste an Fairtrade-Produkten ist endlos. Doch was macht denn ein Produkt zu einem Fairtrade-Produkt? Und wieso sollten wir als Konsumenten diese kaufen?

Wir können mit unserem Kauf wirklich etwas verändern, denn die Marke “Fairtrade“ hat es sich zum Ziel gemacht, die Arbeits- und Lebensbedingungen von Familien in Entwicklungsländern zu verbessern. 

Das während des Vortrags eingespielte Video, welches nicht nur hervorragend animiert ist, sondern das Gesagte auch sehr anschaulich bildlich präsentiert.

Neugikeiten

Studi-Arbeitsplatz Hs Mainz

Seit 2018 gibt es nun auch den neuen Arbeitsplatz für Studierende. Die Idee des Gewinners des SmILe-Wettbewerbes, der unter anderem von Alumnity gefördert wurde.