This content is not available or only partially available in English.

I hate the Sun!

Wie zeichnet man eine Sonne?

Eigentlich ist die Antwort darauf ziemlich offensichtlich: ein gelber Kreis. Es könnte also ziemlich einfach sein, eine Sonne zu zeichnen.Würde man annehmen.

Für Min-Ho Jung war es das nicht. Er fragte sich in seiner Abschlussarbeit: „Wie sieht die Sonne wirklich aus? Gibt es nur das eine Bild der Sonne? Wenn man die Sonne ohne nachzudenken, sofort zeichnen kann, ist das wirklich richtig? Also ist das ihr Abbild?“

In seinem Master-Projekt „I hate the Sun!“ geht es nicht nur darum, wie man eine Sonne zeichnen könnte, sondern auch darum, was man glaubt und warum man genau das eben glaubt. Also um menschliche Glaubensgrundsätze. Und ob es dahinter ein Richtig und ein Falsch gibt? Gibt es eine allgemeingültige Moral? Und ist diese dann auch richtig für jeden?

Als Illustrator möchte Jung seine eigene Sicht auf die Welt haben. Aus diesem Grund ist er der Idee der Sonne, allgemeingültigen Glaubensgrundsätzen sowie seinen eigenen auf die Spur gegangen.

Eckdaten

Studierender:
Minho Jung

Betreut durch:
Monika Aichele, Karen Knoll, Nadja Mayer, Charlotte Schröner

Studiengang:
Gutenberg Intermedia