I’m afraid I can’t do that.

Künstliche Intelligenz – kurz KI – steht für Computer, die menschliches Denken und Verhalten imitieren. Sie werden als zukünftige Anwärter für vielerlei Arbeitsabläufe und sogar so manchen kompletten Job gehandelt. Jüngste Entwicklungen zeigen das große Potential der Automatisierung.

Das Handbuch »I'm afraid I can't do that.« bildet ab, wie es in diesem Zusammenhang um das Kommunikationsdesign bestellt zu sein scheint. Dazu werden im handlichen Format nützliche Informationen geliefert: Fakten, Begriffe, Geschichte, Popkultur, aktuelles Zeitgeschehen, Prognosen, Meinungen, Tipps und Präsentationen von Tools und Projekten. Ziel des Buchs ist, Gestalter*innen in die Lage zu versetzen, sich eine eigene Meinung zum Thema KI und der Zukunft des Kommunikationsdesigns bilden zu können. 

Eckdaten

Text/Fotos:
Fyn Scheewe

Studiengang:
Kommunikationsdesign