How to be a strong female Character

Eine Masterarbeit von Deborah Callenberg

In dem zweiminütigen Animations-Kurzfilm »How to be a strong female Character« geht es um die computergenerierte Figur Ada. Gerade erst entstanden, erwacht Ada zum Leben und wird sogleich mit Auflagen konfrontiert, die sie zu einem starken und vor allem weiblicher Charakter machen sollen. Am Anfang ist Ada hoch motiviert, gegen Ende fängt sie aber an zu zweifeln.

Das Projekt zeigt die Auseinandersetzung mit der Frage nach einer gelungenen Darstellung weiblicher Charaktere im Animationsfilm. Auf humorvolle und ironische Art soll hier auf die oft stereotypischen und widersprüchlichen Eigenschaften weiblicher Figuren hingewiesen werden.

Das filmische Projekt ist eine Abschlussarbeit der Masterstudentin Deborah Callenberg aus dem Studiengang »Zeitbasierte Medien«, betreut durch Prof. Melanie Beisswenger. 

Eckdaten

Produziert von: 
Deborah Callenberg

Betreut von:
Prof. Melanie Beisswenger.