I Don’t Know

Jerry (Ryan Wichert) möchte eigentlich nur eine Nachricht an eine Freundin verschicken – und löst damit eine Gefühlslawine aus, die jeder in einer solchen Situation gut kennt: Mut, Angst, Kindlichkeit, Humor, Rationalität und Irrationalität. Besonders der Streit zwischen Angst und Mut artet aus, und in einer epischen Kampfsequenz ringen die Gefühle mit einander. Im Kurzfilm “I Don’t Know” von Veronika Bolotina (Regie, Buch) geht es um die innere Zerreißprobe eines Jugendlichen.

In unserem Film beschäftigen wir uns aber auch mit Stereotypen, die durch unsere Medien entstehen, die häufig ein Bild vorgeben, nach dem wir zu leben haben. Der Film zeigt einen Charakter, mit dem sich unsere Generation Y identifizieren kann. Das liegt daran, dass wir alle manchmal Entscheidungen treffen müssen, auf die wir keine wirkliche Antwort haben. Die Entscheidungsphase wird durch den Druck von außen oder auch Druck, den wir uns selbst machen, stark beeinflusst.

Gedreht wurde über einen Zeitraum von drei Wochen, mit acht intensiven Drehtagen, drei Schauspielern, an vier Drehorten. Wir haben den Film erfolgreich durch die Produktionsphase gebracht und befinden uns derzeit in der Postproduktion. Fertigstellung des Projekts soll September 2018 sein. In Kooperation mit den Kunsthochschulen Mainz und Saarbrücken finden eine Ausstellung und eine Aufführung des Films statt.

Während der Produktion hatten wir die Möglichkeit, mit einem sehr engagierten Team zu arbeiten. Jeder Einzelne hat seine Zeit für das Projekt „I Don’t Know“ zur Verfügung gestellt und mit der eigenen Hilfsbereitschaft einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, das Projekt zu gestalten und zu etwas Besonderem zu machen. Ich danke dem gesamten Team, ob vor oder hinter der Kamera, gemeinsam haben wir ein Wahnsinns-Projekt auf die Beine gestellt!

Mehr Informationen zum Film, sowie News aus der Produktion finden sie unter:

https://www.facebook.com/Idontknow-166306124057848/

 

Veronika Bolotina

Seminar “Media Design Thinking”, Prof. Hartmut Jahn
Studiengang “Zeitbasierte Medien” - B.A., Hochschule Mainz

 

Eckdaten

Darsteller: Ryan Wichert, Kathleen Renish, Brix Schaumburg
Buch, Regie: Veronika Bolotina
Kamera: Andy Justus
Ton: Tristan Blaskowitz
Licht: André Windolf, Sofia Liebetruth
Production-Design: Hao-Ping Wu
Kostüm-Design: Karin Hosokawa
Regie-Assistenz: Mischel Mansor
Stunt Koordinator: Simon Schwarzwald
Stunts: Thomas Hofer
Make-up: Lisa von Nordheim
Illustrator: Aleksandra Bokova
Standfotografie und Making of: Phillip Pecherski

Co Produzent: Spektrumfilm
Produktion: Veronika Bolotina, Britta Dörig, Hochschule Mainz