Typisch Master Business Law

Lehr- und Lernkonzept

Wir setzen auf praxisorientiertes Wissen, interdisziplinäres Denken und Handeln sowie auf Dozenteninnen und Dozenten, die sich durch ihre berufliche Erfahrung besonders qualifiziert haben.

Die Lehrinhalte der einzelnen, inhaltlich aufeinander abgestimmten Module spiegeln wesentliche Ausschnitte des Unternehmensalltags wider. Fachliche Kompetenzen werden um zusätzliche Soft Skills ergänzt. Der seminaristische Lehrstil motiviert Sie zu einer aktiven Mitarbeit. 

Sie eignen sich damit umfangreiches Fachwissen an, das Sie bei Ihrem beruflichen Werdegang unterstützt.

Das Lehrkonzept basiert auf folgenden Prinzipien:

Praxisbezug

Durch praxisrelevante Lehrinhalte und berufserfahrene Dozentinnen und Dozenten sind Fragestellungen aus dem Unternehmensalltag integraler Bestandteil des Studiengangs. Zielorientierte Lösungsvorschläge stehen hierbei im Vordergrund und werden in den Vorlesungen ausführlich aufgearbeitet.

Interdisziplinarität

Durch die enge Verknüpfung von Ökonomie und Recht erarbeiten Sie ganzheitliche unternehmerische Lösungen. Betriebswirtschaftliche und rechtliche Fragestellungen stehen dabei gleichermaßen im Fokus.

Internationalität

Dank der starken internationalen Ausrichtung dieses Studiengangs werden Sie optimal auf die aktuellen Anforderungen von Unternehmen und Organisationen vorbereitet. Vorlesungen in englischer Sprache unterstützen Sie zudem beim Erwerb des weltweit anerkannten „International Legal English Certificate (ILEC)“.

Soft Skills

Neben den „harten“ Fakten erwerben Sie auch sogenannte Soft Skills wie Präsentationsfertigkeiten, Teamwork, Mitarbeitermotivation, Kompetenzanalyse und Verhandlungstechniken.

Darüber hinaus können Sie mit unserem Kooperationspartner, der TÜV-Rheinland Akademie, vergünstigt Zertifikate wie zum Beispiel den TÜV-Projektmanager absolvieren.

Dozentinnen und Dozenten

Es lehren erfahrene Professorinnen und Professoren sowie Dozentinnen und Dozenten aus renommierten Unternehmen beziehungsweise Anwaltskanzleien. Die Lehre erfolgt im Dialog und ist stark praxis- und handlungsorientiert.

Prof. Dr. Martin Weber, Studiengangsleiter, Dozent für Europarecht und Compliance

Prof. Dr. Wilfried Alt, Dozent für Internationales Steuerrecht und Compliance

Prof. Dr. Hanno M. Kämpf, Dozent für Compliance und Wirtschaftsstrafrecht

Prof. Dr. Timothy Kautz, Dozent für Internationales Handelsrecht

Prof. Dr. Martin Meißner, Dozent für Internationale Rechtsdurchsetzung

Prof. Dr. Stephan Moll, Dozent für Europäisches und Internationales Arbeitsrecht

Colin Nerenberg, Dozent für International Business

Prof. Dr. Stephanie Swartz-Janat Makan, Dozentin für Legal und Business English