This content is not available or only partially available in English.

Jetzt in den Podcast reinhören

Kommunikationsdesign ist allgegenwärtig, multimedial und mehrdimensional. Kommunikationsdesign steckt in einem Magazin, in einem Buch, in einer App und in einer Website. Kommunikationsdesign erleichtert uns die Orientierung, wenn sie in Form von Signaletik in Gebäuden sichtbar wird. Kommunikationsdesign bringt die Ankündigungen der Kulturinstitutionen in wahrnehmbare Form, ob als Plakat oder Flyer. Das klingt jetzt alles so funktional, aber Kommunikationsdesigner*in sein heißt, kreativ sein. Es gibt also kaum einen Gesellschaftsbereich, in den Kommunikationsdesign nicht hineinwirkt.

In dieser Folge stellt Karen, die sonst eher im Hintergrund wirkt, die Fragen, denn wir lassen es uns natürlich nicht entgehen, Pauline, die sonst die Moderation übernimmt, aber eigentlich Kommunikationsdesign studiert, selbst zu befragen. Virtuell zur Seite sitzt ihr Marcel.

Show Notes

  • Blick aus dem Fenster 
    Kommunikationsdesign im öffentlichen Raum, auf der Straße, etc.
  • Kommunikationsdesign vs Grafikdesign
    Wieso Kommunikationsdesign studieren?
  • Die ersten zwei Semester
    Gestalterische Grundlagen
  • Was riecht hier so?
    Arbeit in den Werkstätten - Umgeben vom Geruch der Materialien
  • Analog vs Digital
    Analoge vs. digitale Fertigungs- und Gestaltungstechniken
  • Erste freie Kurswahl // Studiencharakteristika
    Von Ausstellungsdesign über Illustration, Interaktives Gestalten bis Typografie oder Zeichnen 
  • Interdisziplinäre Projekte
    Wie sieht das aus?
  • Das Praxis- oder Auslandssemester 
    Arbeit in einer Agentur
  • Jetzt kreativ sein!
    Wege aus den Kreativ-Blockaden - Tipps und Techniken
  • Ausrüstung und finanzieller Aufwand
    Notwendige Ausstattung, Beschaffung von Materialien für Projekte
  • Blick nach vorn
    Was tun nach dem Studium