[Translate to English:] Druckergebnis

[Translate to English:] Foto: Katharina Dubno

Events

This content is not available or only partially available in English.
Event in LUX
08.06. - 20.06.
Der Klang von Amman. Video Poetry. Der Klang von Lissabon – Aus dem Jahr der Pandemie
Das Institut für Mediengestaltung (img) der Hochschule Mainz präsentiert Arbeiten aus den Bachelor- und Master-Studiengängen Zeitbasierte Medien Wann: 8. – 20. Juni 2020 Wo: LUX-Pavillon der Hochschule Mainz, Ludwigsstraße 2, 55116 Mainz Aktuelle Hinweise zu den Zugangsbedingungen unter: https://lux.hs-mainz.de Filme machen - das bedeutet Teamarbeit und Nähe. Aufgrund der Corona-Pandemie war beides im vergangenen Jahr äußerst schwierig, und auch die internationale Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen im Ausland war in der bisherigen Form nicht möglich. Kreative Lösungen zu finden für unklare Situationen – dies war die Herausforderung, mit der sich die Lehrenden und Studierenden im Jahr 2020 konfrontiert sahen. Die German-Jordanian Universität (GJU) in Amman, Jordanien, ist ein langjähriger Kooperationspartner des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule Mainz. Aufgrund der aktuellen Situation wurde die Zusammenarbeit mit der GJU in einer Fernbeziehung weiterentwickelt. Es entstanden ein Spielfilm, ein Hip-Hop-Musikfilm, Dokus zu Homophobie und musikalischer Sehnsucht – und, unter extremen Bedingungen, ein „telemediales Neujahrskonzert 2021“, dessen Making-of gleichfalls in der Ausstellung im LUX-Pavillon zu sehen ist. Die langjährige Zusammenarbeit mit der Universität Lissabon konnte in einem Moment der Reisemöglichkeit vor Ort fortgesetzt werden, wenn auch unter erschwerten Bedingungen. Neben Einblicken in die Lissabonner Szene eines der überraschenden Ergebnisse: ein Probe-Konzert, das auf alten Barrique-Fässern der Plansel-Winzer gespielt wurde, sowie Kompositionen, die die Küste und das Meer beschreiben. Das Film- und Sound-Projekt „Video Poetry“, das die imaginären Welten der Lyrik mit den audiovisuellen Möglichkeiten von Kurzfilm und Animation verbindet, wurde im ersten Lockdown für alle internationalen Partner – von Mexico 8.00 a.m. Ortszeit bis Macao 11.00 p.m. Ortszeit  – geöffnet und versammelte rund 30 Kreative weltweit. Fazit: Ein Jahr mit Virus und Krankheit, Distanz und Zwangsdigitalisierung, mit hoch frustrierenden, und auch hoch erstaunlichen Erlebnissen und Ergebnissen. Projektleitung/Ansprechpartner:Prof. Dr. Paulo Ferreira-Lopes (paulo.ferreira-lopes@hs-mainz.de)Prof. Hartmut Jahn (hartmut.jahn@hs-mainz.de) Weiterführende Links:https://img.hs-mainz.dewww.time-based-media.net LUX PavillonDas Schaufenster der Hochschule Mainz. Ein transparenter Ort, Multiplikator und Schnittstelle — von Themen und Thesen, von Impulsen und Geistesblitzen: Ein Raum für regelmäßig wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen der Fachbereiche Technik, Gestaltung und Wirtschaft sowie Anlaufstelle für interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich über die Aktivitäten der Hochschule informieren wollen. ÖffnungszeitenDienstag bis Donnerstag: 10:00-18:00 UhrFreitag: 10:00-18:00 UhrSamstag: 9:30-18:00 UhrMontag, Sonn- und Feiertag: geschlossen Eintritt frei! Weitere InformationenLUX - Pavillon der Hochschule MainzLudwigsstr. 2, 55116 Mainzhttps://lux.hs-mainz.de/
Event
15.06.2021
Live Video-Chat // Management berufsintegrierend M.Sc.
Management berufsintegrierend M.Sc im Live Video-Chat, Wann: 18:30 Uhr Live die neusten Infos erhalten, chatten und Fragen stellen - oder einfach nur die Präsentation verfolgen Am 15. Juni um 18:30 Uhr bieten wir Ihnen online die Gelegenheit, sich umfassend über den Masterstudiengang Management berufsintegrierend M.Sc. zu informieren: Live-Vorstellung - Schauen Sie sich alle Infos zum Studiengang online und live anKennenlernen der Akteure – Lernen Sie die Studiengangsleitung und die Studiengangskoordinatorin live und im Video-Stream kennen Chat - Nutzen Sie die Gelegenheit, eine Antwort auf Ihre offenen Fragen zu bekommen (schriftlich während oder live im Anschluss an die Vorstellung der Inhalte)…Sie haben also die Wahl: Einfach zuhören oder auch Fragen stellen und sich beteiligen. Beides ist möglich… Easy to handle: Die Teilnahme an der Online Session mit Zoom! Die Teilnahme an der Online-Session ist ganz einfach. Sie können von Ihrem PC, Ihrem Mac, Ihren Android- und iOS-Smartphones und Tablets teilnehmen. Direktlink          https://hs-mainz-de.zoom.us/j/94573274328?pwd=VnJ1b3dxdlc1L1k1MlRJb1AwRWVrdz09Meeting-ID945 7327 4328Passwort364130Start18:30 UhrWenn Sie kein Headset oder Mikro am Rechner haben und lieber telefonieren wollen+49 69 3807 9883 Veranstalter: Prof. Dr. Herbert Paul Infoveranstaltung zum Masterstudiengang Management berufsintegrierend M.Sc.
Event
16.06.2021
Let's talk about her money
Steuerrechtliche Fragestellungen für Gründerinnen   Referentin Nina Graf, Steuerberaterin Bartholomäi + Graf Welche steuerrechtlichen Rahmenbedingungen sind bei einer Gründung zubeachten? Die richtige Wahl der Gesellschaftsform, sowie eine frühzeitige Aufklärungwelche Steuerarten bei einer Gründung berücksichtigt werden müssen, istunabdingbar im Gründungsprozess. Die Webinarreihe „Let’s talk about her money“ ist eine Kooperation der Stadt Mainz, der Hochschule Mainz und E.U.L.E. e.V. Sie richtet sich an Frauen, die sich rechtzeitig im Gründungsprozess mit dem Thema finanzielle Absicherung und Finanzen auseinandersetzen möchten. Was gibt es bei der Gründung aus Sicht der Frau besonders zu beachten? Nach den jeweiligen Fachvorträgen haben Sie die Möglichkeit Fragen zu stellen und zu diskutieren. Die Teilnahme ist kostenfrei. Detailinformationen finden sich auf der Website des Gründungsbüros Mainz. Zielgruppe: Weibliche Gründungsinteressierte, Gründerinnen, Solo-Selbstständige, Kleinunternehmerinnensowie Studentinnen, Hochschulmitarbeiterinnen und Alumnae. Veranstaltungstermine und -themen: Mittwoch, 14.04.2021, 17 - 19 Uhr › Finanzen der Gründerin – Einführung und RahmenbedingungenReferentin Elisabeth Kolz, Geschäftsführerin E.U.L.E. e.V. Mittwoch, 28.04.2021, 17 - 19 Uhr › Aufbau der eigenen Geldanlage als GründerinReferentin Claudia Rankers, Inhaberin und Geschäftsführerin Rankers Family Office Mittwoch, 26.05.2021, 17 - 19 Uhr › Sozialversicherung und Gesundheitsförderung für GründerinnenReferenten Nikolaos Nakas und Tammy Bieth, Startup Berater der TechnikerKrankenkasse RLP Mittwoch, 16.06.2021, 17 - 19 Uhr › Steuerrechtliche Fragestellungen für GründerinnenReferentin Nina Graf, Steuerberaterin Bartholomäi + Graf Anmeldung: Eine vorherige Anmeldung per Mail ist für jede Veranstaltung erforderlich. DerVeranstaltungslink wird Ihnen kurz vor der Veranstaltung zugesandt. Ansprechpartnerinnen:  Lisa Adele Bartolucci Gründungsservice Hochschule MainzT +49 (0) 6131 628 7320lisa.bartolucci@hs-mainz.de Sarah Betzel-Göb Leitstelle Gründer*innen Stadt Mainz T +49 (0) 6131 12 3697gruenderleitstelle@stadt.mainz.de
Event
21.06. - 24.06.
Bachelor-Thesis „NaturTheater“
Ausstellung in der Aula des Standorts Holzstraße                Die Landschaft, die das antike Dionysos Theater in Athen umgab, war keine Kulisse, sondern bildete den inhaltlichen Kontext der szenografischen Inszenierung. Dies gilt für alle Theater dieser Epoche. Seit der Wiedererfindung des Theaters in der Renaissance gibt es zahlreiche Beispiele für eine sehr bewusste und absichtsvolle Entscheidung für einen Theaterort im Freien aufgrund der umgebenden Landschaft und der dadurch transportierten Botschaft.  Vom Gartentheater bis zur Seebühne wird die Welt, die diese Theaterorte umgibt, zum szenografisch inszenierten Raum eines Naturtheaters.  Die Moderne hat sehr wenig zu der Entwicklung eines zeitgenössischen Naturtheaters beigetragen. Der Typus eines Theaters im Außenraum blieb seltsam konservativ verhaftet. Besonders im Nationalsozialismus hatten Freilichtbühnen an ideologisch instrumentalisierbaren Orten Hochkonjunktur. Heute werden im Sommer zumeist aus touristischen Gründen und in der Regel ohne tiefergehende inhaltliche Bezugnahme zahllose Orte, von der Industriebrache bis zu den Pyramiden von Gizeh als Freilichttheater genutzt.  Im Sommersemester 2021 entstanden 28 Arbeiten, die nach neuen, experimentellen Ansätzen für Natur-Theater-Aufführungen suchten. WANN: 21. bis 24. Juni, jeweils von 13:00-18:00 Uhr WO: Aula des Standorts Holzstraße (Holzstraße 36) ANMELDUNG: bis 13. Juni Ein Besuch der Ausstellung ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Um sich anzumelden, schicken Sie bitte bis 13. Juni eine E-Mail an: ia-assistenz@hs-mainz.de
Event
30.06.2021
Forschung meets HUB
Visualisierung von Polizeimeldungen in Mainz: Für Bürger:innen oder für Data Stories? Ein Vortrag von Prof. Dr. Pascal Neis, Hochschule Mainz Heutzutage werden Pressemitteilungen mit Hilfe von Presseportalen im Internet veröffentlicht. Am Beispiel der Polizei können interessierte Bürger:innen oder speziell Journalisten:innen Informationen über aktuelle Ereignisse und Einsätze in einer Stadt oder Region abrufen. In diesem Vortrag wird eine Möglichkeit vorgestellt, wie Pressemitteilungen auf Basis von freiverfügbarer Software und offenen Daten auf einer Karte visualisiert werden können. Bei der Kommunikation der Ergebnisse ist jedoch etwas zu beachten: Sollten die neugewonnenen Informationen ohne Weiteres abrufbar sein?Prof. Neis hat seit Ende 2018 die bundesweit erste Stiftungsprofessur für Geo-Government an der Hochschule Mainz inne (gefördert durch die Carl-Zeiss-Stiftung). Davor war er an verschiedenen Forschungseinrichtungen und in der Privatwirtschaft tätig. Zu seinen aktuellen Schwerpunktfeldern zählt neben der Lehre die Forschung in verschiedenen Bereichen der Geoinformatik.Die Zugangsdaten werden am 30.06.2021 um 11 Uhr an alle Teilnehmer*innen per Mail versandt. Sollten Sie keine Zugänge erhalten oder sich spontan entscheiden teilzunehmen, schreiben Sie bitte eine Mail an willkommen@gutenberg-digital-hub.de. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung & Informationen: https://www.eventbrite.de/e/forschung-meets-hub-tickets-157783945027
Event
01.07.2021
In­ter­na­tio­nales Bauingenieurwesen im Live Video-Chat
Informationsveranstaltung für Studieninteressierte       Live Video-Chat zum Studiengang Internationales Bauingenieurwesen findet statt am Freitag, 01.07.2021, von 18:30-19:30 Uhr. Ziel des bilingualen Bachelor-Studiengangs „Internationales Bauingenieurwesen“ ist es, die Studierenden für den weltweiten Einsatz im Bauingenieurwesen auszubilden. Da einzelne Module sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch stattfinden, werden die Absolventen optimal auf eine Tätigkeit im internationalen Umfeld vorbereitet.  Eine weitere Besonderheit des Studiengangs ist ein einjähriger Auslandsaufenthalt an einer internationalen Partnerhochschule. Das weltweite Netz der Partnerhochschulen der Fachrichtung Bauingenieurwesen reicht von Finnland bis Australien.  Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie hier.  Live Video-Chat  • Wann: 1. Juli 2021, 18:30 Uhr • Wo: Online mit Zoom In Live Video-Chats stellt die Hochschule Mainz ihre Studiengänge vor. Dieses Format bietet folgende Möglichkeiten:  • Live-Vorstellung - Schauen Sie sich alle Infos zum Studiengang online und live an. • Kennenlernen des Studiengangsleiterinnen und -leiter • Chat - Nutzen Sie die Gelegenheit, Antworten auf offene Fragen zu bekommen.  Sie haben also die Wahl: Einfach zuhören oder auch Fragen stellen und sich beteiligen - beides ist möglich.  Die Teilnahme an der Online-Session ist ganz einfach. Sie können von Ihrem PC, Ihrem Mac, Ihren Android- und iOS-Smartphones, Ihrem Laptop und Tablet teilnehmen:  Direktlink          Meeting-ID 988 2952 7449 Passwort 876669 Start 18:30 Uhr