This content is not available or only partially available in English.
This content is not available or only partially available in English.

Dekan und Pro­dekanin gewählt

Prof. Dr. Gunther Piller und Prof. Dr. Bianca Baldus (Foto: Therese Bartusch)

Prof. Dr. Gunther Piller und Prof. Dr. Bianca Baldus leiten den Fachbereich Wirtschaft

Prof. Dr. Gunther Piller und Prof. Dr. Bianca Baldus führen als Dekan und Prodekanin ab sofort die Geschicke des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Mainz. Der Fachbereichsrat wählte heute die beiden Professoren in das neue Amt. In Zeiten von Corona fand die Wahl in der Aula statt, damit alle Mitglieder des Fachbereichsrates, die nötige Distanz zu einander hatten.

Prof. Dr. Gunther Piller hatte seit April 2018 das Amt des Prodekans inne. Zusammen mit der damaligen Dekanin Prof. Dr. Anett Mehler-Bicher und Geschäftsführerin Dagmar Lehr bildete er die Spitze des Dekanats. Seit 2008 ist Dr. Gunther Piller Professor für Wirtschaftsinformatik am Fachbereich Wirtschaft. Der habilitierte Physiker war unter anderem bei SAP und an der Technischen Universität München tätig. Auslanderfahrungen sammelte er an der University of Adelaide, Australien und University of Colorado in Boulder, USA. Seit mehreren Jahren macht sich Prof. Dr. Piller besonders für die Forschung am Fachbereich stark. So hat er in den letzten Jahren gemeinsam mit Kollegen ca. 2 Mio. Euro an Fördermitteln für Forschungsprojekte im Bereich Digitalisierung eingeworben. Zudem betreut er mehrere kooperative Promotionen.

Für Prof. Dr. Bianca Baldus ist das Amt der Prodekanin kein Neuland. In der Zeit von 2015 bis 2018 war sie bereits Prodekanin und leitete zusammen mit Prof. Dr. Anett Mehler-Bicher das Dekanat. Seit dem Sommersemester 2014 ist Dr. Bianca Baldus Professorin für Nationales und Europäisches Wirtschaftsrecht am Fachbereich Wirtschaft. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz war sie während der Zeit ihrer Promotion als Assistentin im Studiengang Wirtschaftsrecht bereits an der ehemaligen Fachhochschule Mainz tätig. Im Anschluss arbeitete sie knapp zehn Jahre lang als Syndikusanwältin bei einem mittelständischen Unternehmen der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken in Wiesbaden.

Wir wünschen dem Duo viel Erfolg, viele innovative Ideen und natürlich viel Freude an der Aufgabe.