Druckergebnis

Foto: Katharina Dubno

Events

Event
24.01.2019
Zusammen auf Zeit
Ausstellungseröffnung Bachelor-Abschlussarbeiten Fachrichtung Innenarchitektur Die Arbeits- und Lebenswelten sind aktuell einem starken Wandel unterworfen: Räume und Orte zum Arbeiten und Wohnen, werden nur zeitweise in Anspruch genommen und sind üblicherweise räumlich in Wohnung und Arbeitsplatz getrennt, oftmals sind sie weit von einander entfernt. In der innovativen Verknüpfung von Wohnen und Arbeiten liegt eine der zukünftigen Herausforderungen für Innenarchitekten, Gestalter und Planer.18 Bachelor-Absolventen des Studienganges Innenarchitektur der Hochschule Mainz haben sich mit dieser Aufgabe auseinandergesetzt und präsentieren ihre Ergebnisse. Donnerstag, 24. Januar 2019, 18.30 UhrZentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz Präsentation und Ausstellungseröffnung "Zusammen auf Zeit"Bachelor-Abschlussarbeiten | Fachbereich Gestaltung | Fachrichtung Innenarchitektur | Hochschule Mainz Programm BegrüßungEdda Kurz, Vizepräsidentin der Architektenkammer Rheinland-Pfalz (angefragt) GrußwortProf. Dr. Gerhard Muth, Präsident der Hochschule Mainz Einführung und Vorstellung der AbschlussarbeitenProf. Markus Pretnar, Hochschule Mainz | Fachbereich Gestaltung | Innenarchitektur & Kommunikation im RaumBörries Götsch, jazzunique GmbH, Frankfurt am Mainz Kurzpräsentation   Work & Mural | Christina BeklasFeuerwerk | Anna Niedringhaus Im Anschluss verleiht der Bund Deutscher Innenarchitekten bdia seinen Preis "BDIAusgezeichnet!" an herausragende Abschlussarbeiten. Die Preisverleihung nimmt Daniela Sachs-Rollmann, Vorsitzende BDIA Landesverband Rheinland/Pfalz-Saarland, vor. Danach lädt das Zentrum Baukultur ein zu Gesprächen bei Wein und Brezeln.
Event
29.01.2019
Rot Grün Blau
Zur Einstimmung auf das 100-jährige Jubiläum des Bauhauses 2019 laden wir Sie,   Ihre Freundinnen und Freunde herzlich ein: Eröffnung der Präsentation „Rot Grün Blau“ 29. Januar 2019, 19 Uhr  im bauhaus.labor  Innenhof des Gutenberg-Museums Das Gestaltungsprojekt, das in Kooperation mit der Hochschule Mainz, Fachrichtung Kommunikationsdesign, entwickelt wurde, schließt an die Präsentation „how to spell bauhaus: 100 jahre bauhaus – 100 karten“, an und weist voraus auf die Bauhaus-Ausstellung „ABC. Avantgarde – Bauhaus – Corporate Design“ (06. September 2019 bis 02. Februar 2020). Rot, Gelb und Blau sind die Grundfarben im Farbkreis von Johannes Itten, der den Vorkurs am Bauhaus als pädagogische Neuerung ins Leben rief. Die Farbenlehre ist auch derzeit noch Teil der Gestaltungsgrundlagen für Designer. Mit der Veränderung der Medien haben sich allerdings auch die Farben verändert. Während Itten sein Farbsystem von der Malerei ableitete, gibt es heute »digitale Leinwände« – das Mischen physischer Farben wurde durch das Mischen von Lichtfarben ersetzt. Rot, Grün und Blau sind heute die Grundfarben digitaler Gestaltungsgrundlagen, die in den experimentellen Versuchsanordnungen des bauhaus.labors nun dreidimensional gemischt werden: Drei Beamer geben jeweils nur einen Farbkanal aus, so dass sich die Farben erst auf der Oberfläche der speziell gefertigten geometrischen Objekte zu Mustern, Animationen und Grafiken verbinden.   Entwickelt wurde das Projekt von Studierenden der Gestaltungsgrundlagen, 2. Semester unter Leitung von Adrian Nießler. Begrüßung Marianne Grosse Dezernentin für Bauen, Denkmalpflege und Kultur der Landeshauptstadt Mainz Prof. Dr.-Ing. Gerhard Muth Präsident der Hochschule Mainz  Dr. Annette Ludwig Direktorin des Gutenberg-Museums Geöffnet 30. Januar — 15. März 2019 Kontakt Gutenberg-MuseumLiebfrauenplatz 5  55116 Mainz  T 06131 / 122640  www.gutenberg-museum.de