Druckergebnis

Foto: Katharina Dubno

Events

This content is not available or only partially available in English.
Event
30.01.2020
Nach dem Olymp / TRANSITION
Szenische Räume von BA-Studierenden der Fachrichtung Innenarchitektur Vernissage 30.01.2020 / 17-19 Uhr Ausstellung im Staatstheater Mainz / 31.01.-07.02.2020 Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Mainz Transition - Wandel, Wechsel und Umbruch - bestimmt mehr denn je die Gesellschaften und Strukturen, in denen wir aktuell leben. Was heute noch als Ziel - der unbedingt zu erreichende Olymp - gilt, kann morgen „nur“ noch Zäsur und Wendepunkt zu einer unerwarteten neuen Aufgabe sein. Acht BA-Studierende der Hochschule Mainz / Innenarchitektur haben im Wintersemester 2019/20 diese Herausforderung zum Grundprinzip ihrer szenografischen Entwürfe gemacht. Dieses Projekt setzt die Zusammenarbeit von Hochschule Mainz und Staatstheater Mainz fort und wurde von Prof. Wolf Gutjahr und Dramaturg Boris C. Motzki betreut. Die Abschlusspräsentation wird am Donnerstag 31.01.2020 von 17-19 Uhr im Großen Haus / Kassenfoyer eröffnet und ist dort bis zum 07.02.2020 täglich während der Kassenöffnungszeiten zu sehen. (https://www.staatstheater-mainz.com/web/veranstaltungen/extras/nach-dem-olymp-transition) Projekte von Hannah Bömer, Lina Hülsmann, Anke Kirchhoff, Nicoletta Krätzner, Francesca Munisteri, Midia Omriko, Hannah Thiel, Vladimira Valkova Betreuung: Prof. Wolf Gutjahr (Szenografie BA / Szenischer Raum MA) und Boris C. Motzki (Dramaturg Schauspiel Staatstheater Mainz)
Event
19.02.2020
Kinderuni: Drunter und Drüber - Hinter den Kulissen der Hochschule
„Auch ein Gebäude lebt!“ Habt ihr das schon mal gehört? Das klingt irgendwie unheimlich. Wo ist denn der Organismus des Bauwerks? Oder gibt es etwa Hausgeister, die im Bauwerk leben? Täglich besuchen hunderte von Studierenden das große Gebäude mit den unzähligen Türen und langen Gängen und Stockwerken. Alles muss funktionieren. Bei unserem Workshop bekommt ihr die seltene Gelegenheit, Modelle, Technik und verschlungene Pfade zu entdecken und die Hochschule auf ganz besondere Weise zu erkunden. WANN: Mittwoch, 19. Februar 2020, 16:00 Uhr - 17:30 Uhr WO: Hochschule Mainz, Campus, Lucy-Hillebrand-Straße 2 MIT:  mit Prof. Thomas Giel, Alois Bugner und Uli Steinmann Alle Veranstaltungen der Kinderuni sind kostenlos. AnmeldenSenden Sie bitte eine E-Mail an kinderuni (at) hs-mainz.de mit folgenden Angaben: Name und Alter des KindesKontakt Erziehungsberechtigte Der Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist am 12.02.2020. Sie erhalten an diesem Tag die Bestätigung, ob die Teilnahme möglich ist. Bei großer Nachfrage entscheidet das Los.NewsletterGerne informieren wir Sie mit unserem allgemeinen Newsletter regelmäßig über diebevorstehenden Veranstaltungen der Kinderuni und der Ferienangebote der HochschuleMainz Kinderuni. Die Anmeldung zum Newsletter finden Sie auf der Seite hs-mz.de/kinderuniWeitere VeranstaltungenDas gesamte Programm der Kinderuni im zweiten Halbjahr 2019 finden Sie in der Programmübersicht.
Event
20.03.2020
Online Marketing Gipfel 2020
Fachbereich Wirtschaft lädt regionale Unternehmen zum 1. Gipfel ein Der Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Mainz lädt am Freitag, 20. März 2020 von 9 bis 18 Uhr die regionalen Unternehmen zum ersten Online Marketing Gipfel in der Region Rhein-Main und Rheinland-Pfalz ein. Der Online Marketing Gipfel findet in der Aula der Hochschule Mainz, Lucy-Hillebrand-Straße 2, statt. In Zeiten der Digitalisierung von Marketing und Vertrieb wird die Hochschule gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern einen Überblick über die Möglichkeiten und Grenzen des Online-Marketings geben und bietet den Teilnehmern einen Erfahrungsaustausch mit bekannten Unternehmern der Region. Das Land Rheinland-Pfalz ist sich der Bedeutung des digitalen Fortschritts für die regionale Wirtschaft bewusst, deswegen übernimmt der stellvertretende Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing die Schirmherrschaft für die Veranstaltung. „Auf dem Weg der Digitalisierung ist es wichtig, dass man sich gegenseitig unterstützt“, sagt Michael Ebling, Oberbürgermeister der Stadt Mainz. Darum sei so eine Veranstaltung auch für kleine und mittelständische Unternehmen sehr wertvoll. Neben Themenpanels zum Erfahrungsaustausch mit regionalen Unternehmern gibt es Workshops für operativ Marketing-Verantwortliche mit praxisbezogenen Anleitungen und Tipps. Weiterhin stellen Vertreter der Hochschule Mainz den teilnehmenden Unternehmen Anknüpfungspunkte für Kooperationen vor. Die Hochschule Mainz konnte für die Veranstaltung viele hochkarätige Unternehmer und Referenten gewinnen. So wird beispielsweise neben Mohammadi Akhabach (Mitgründer von Lieferhelden) auch Kai Herzberger, Group Director DACH von Facebook oder Prof. Dr. Dieter Kugelmann, Landesbeauftragter für den Datenschutz in Rheinland-Pfalz zu Wort kommen. Das Programm und alle weiteren Informationen finden Sie unter www.onlinemarketinggipfel.de. Der Kostenbeitrag für die Teilnahme am Online Marketing Gipfel ist gestaffelt nach dem Zeitpunkt der Anmeldung und variiert zwischen 195 € und 295 € netto.