This content is not available or only partially available in English.
This content is not available or only partially available in English.

Preise für Mainzer Designer

Preisträger und Ausgezeichnete beim diesjährigen Designpreis Rheinland-Pfalz | Foto: Judith Wallerius

Designpreis Rheinland-Pfalz 2018

Insgesamt drei von sieben „Designpreisen“ für hervorragende Arbeiten und acht von 13 „Auszeichnungen“ als Anerkennung bemerkenswerter Arbeiten sind beim diesjährigen Designpreis Rheinland-Pfalz Kommunikationsdesign an die Hochschule Mainz gegangen, die damit einen großen Erfolg verbuchen konnte. Das Themenspektrum der Arbeiten reicht von den klassischen Anwendungsbereichen des Editorial und Corporate Design über Kommunikation im Raum bis hin zu Forschungsarbeiten der Kategorie „Design Studies & Research“.

Die achtköpfige Jury hatte aus 152 eingereichten Designprojekten 20 Finalisten ausgewählt, die am 21. November im Rahmen einer Feierstunde eine Prämierung in Empfang nehmen konnten.

Die prämierten Arbeiten sind noch bis zum 29. November im Rahmen einer Ausstellung im Foyer der Investitions- und Strukturbank in Mainz zu sehen.

DESIGNPREIS

Fotografie

Re-creation

Auftraggeber / Auftragnehmer
Katharina Dubno (Absolventin der Hochschule Mainz)
www.katharinadubno.de
Mainz

Projektpartner
SPUTNIK PHOTOS
Mentoring Program
Michal Luczak
www.sputnikphotos.com
Warschau

Editorial Design

FUTURA. DIE SCHRIFT

Auftragnehmer / Auftraggeber
Gutenberg-Museum
Dr. Annette Ludwig
www.gutenberg-museum.de

Hochschule Mainz
Designlabor Gutenberg
Prof. Dr. Petra Eisele
Prof. Dr. Isabel Naegele
www.designlabor-gutenberg.de
Mainz

Designer
Prof. Dr. Isabel Naegele
www.designlabor-gutenberg.de
Darmstadt

Stephanie Kaplan
www.skgrafikdesign.de
Basel

Illustration / Design Talents

Simdi heißt jetzt

Alltag in Istanbul. Eine Sammlung

Design Talent
Eva Feuchter
www.evafeuchter.de
Mainz

Hochschule Mainz
Fachbereich Gestaltung - Kommunikationsdesign
Prof. Charlotte Schroner
Prof. Monika Aichele

Projektpartner
Maviblau e. V.
Marie Hartlieb
www.maviblau.com
Berlin

AUSZEICHNUNGEN

Design Studies & Research / Design Talents

Diletto – Visuelles Kompendium

Dilettantismus als Strategie von Designer_innen
zur Erweiterung des gestalerischen Repertoires

Design Talent
Yannick Wolff
www.sveenson.com
Aachen

Hochschule Mainz
Fachbereich Gestaltung - Kommunikationsdesign
Prof. Johannes Bergerhausen

Knick

Design Talent
Marianne Statt
Mainz

Hochschule Mainz
Fachbereich Gestaltung - Innenarchitektur
Prof. Klaus Teltenkötter

Corporate Design / Design Talents

Get rich – or die tryin‘

Redesign des BaföG-Antrages

Design Talent
Matthias Abels
www.matthias-abels.de
Hannover

Hochschule Mainz
Fachbereich Gestaltung - Kommunikationsdesign
Prof. Philipp Pape

Illustration / Design Talents

Grrls – Eine GIF-Ausstellung

Design Talent
Nadija Ahmadi
nadijahmadi.jimdo.com
Diez

Hochschule Mainz
Fachbereich Gestaltung - Kommunikationsdesign
Prof. Monika Aichele

 

Wie gut, dass wir darüber geredet haben.

Design Talent
Julia Bernhard
www.juliabernhard.de
Mainz

Hochschule Mainz
Fachbereich Gestaltung - Gutenberg Intermedia
Prof. Monika Aichele

Multimedia Design /Design Talents

MIND+MATTER

Design Talents
Maximilian Seifert
www.maximilianseifert.com
Berlin

Marc Botzius
www.marcboetzius.de
Frankfurt am Main

Hochschule Mainz
Fachbereich Gestaltung - Kommunikationsdesign
Prof. Johannes Bergerhausen

Projektpartner
Hochschule Mainz
Prof. Bernd Benninghoff
Zekeriya Toraman
Mainz

Corporate Design / Design Talents

Ministry of Silly Walks

Design Talent
Luise Wustling
www.behance.net/FrauWuestling
Frankfurt am Main

Hochschule Mainz
Fachbereich Gestaltung - Kommunikationsdesign
Prof. Charlotte Schroner

Editorial Design /Design Talents

Nice to meet you. Fremdsein

Design Talent
Linda Remmlinger

Hochschule Mainz
Fachbereich Gestaltung - Kommunikationsdesign
Prof. Kirstin Arndt

Voraussetzung zur Teilnahme am Wettbewerb ist ein Bezug zum Bundesland Rheinland-Pfalz. Zugelassen werden Projekte, die für einen rheinland-pfälzischen Auftraggeber ausgeführt wurden oder kreative Leistungen, die von Dienstleistern in Rheinland-Pfalz erarbeitet wurden.
Studierende sowie Fachschülerinnen und -schüler, die an einer rheinland-pfälzischen Hochschule oder Fachschule studieren bzw. studiert haben oder die in Rheinland-Pfalz ansässig sind, können im Bereich „Design Talents“ am Wettbewerb teilnehmen. Zugelassen sind ebenso Forschungs- und Abschlussarbeiten sowie Promotionen, die seit Januar 2016 an Hochschulen (Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten) oder Fachschulen realisiert wurden.
Der Designpreis Rheinland-Pfalz wird vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz auslobt. Durchgeführt wird der Wettbewerb von descom – Designforum Rheinland-Pfalz.