This content is only partially available in English.

Per­so­nen­ver­zeich­nis

Bitte loggen Sie sich im Intranet ein, um die vollständige Liste einsehen und Ihr Profil bearbeiten zu können.

Prof. Dr.-Ing. Jochen Kliver

Prof. Dr.-Ing. Jochen Kliver

Fachbereich Technik | Fachrichtung Bauingenieurwesen
Professor

Hochschule Mainz
Prof. Dr.-Ing. Jochen Kliver
Holzstraße 36
55116 Mainz

während der Vorlesungszeit:
Donnerstag 9:30-11:30
während der vorlesungsfreien Zeit:
nach Abstimmung

Vita

1991 - 1997

Studium Bauingenieurwesen, TU Darmstadt 

Vertiefung: Massivbau, Stahlbau, Geotechnik

1997 - 1998

Aufbaustudium Wirtschaftsingenieurwesen TU Brauchschweig

1998 - 2008

Leitender Angestellter in Leipzig

2007 - 2007

Promotion zum Dr.-Ing., Universität Leipzig

2008 - 2010

Chief Structural Engineer, Bad Vilbel

2010 - 2019

Tragwerksplaner Brückenbau, Leitender Angestellter in Darmstadt

2019

Professur für Massivbau, Hochschule Mainz

Publikationen

Seit 2018

Nachrechnung und Verstärkung von Brücken 

Kliver, J., Schnellenbach-Held, M.: Nachrechnung und Verstärkung von Brücken. VDI-Seminare, seit 2018

2017-2019

Objekt- und Tragwerksplanung im Brückenbau 

Kliver, J., Laubach, A.: Objekt- und Tragwerksplanung im Brückenbau. VDI-Seminare, 2017-2019

2016

Nachrechnung und Vergleichsberechnung nach Stufe 4 der Nachrechnungsrichtlinie am Beispiel der B49 Gelbachtalbrücke bei Montabaur 

Kliver, J., Maurer, R.: Nachrechnung und Vergleichsberechnung nach Stufe 4 der Nachrechnungsrichtlinie am Beispiel der B49 Gelbachtalbrücke bei Montabaur. VSVI-Seminar Rheinland-Pfalz, "Aktuelle Themen zur Instandsetzung von Brücken", 2016

2015

Erfahrungsbericht zur Nachrechnung und Ertüchtigung von Bestandsbrücken 

Kliver. J., Istel, R.: Erfahrungsbericht zur Nachrechnung und Ertüchtigung von Bestandsbrücken. Deutscher Bautechnik-Tag, Düsseldorf, 2015

2015

Anwendung der Erweiterten Technischen Biegelehre (ETB) am Beispiel der Brücke Hildesheimer Straße in Hannover 

Kliver, J.: Anwendung der Erweiterten Technischen Biegelehre (ETB) am Beispiel der Brücke Hildesheimer Straße in Hannover, VSVI Seminar Niedersachsen und Bremen, Braunschweig, 2015

2014

Zur Nachrechnung von Brückenbauwerken – Ein Erfahrungsbericht 

Kliver, J.; Lindlar, G.: Zur Nachrechnung von Brückenbauwerken – Ein Erfahrungsbericht. VSVI-Seminar Thüringen, Erfurt, 2014

2014

Erweiterte Technische Biegelehre – Theorie und Anwendung bei der Brückennachrechnung 

Kliver, J.: Erweiterte Technische Biegelehre – Theorie und Anwendung bei der Brückennachrechnung, Technische Akademie Esslingen, 1. Brückenkolloquium, Esslingen, 2014

2012

Erweiterte Technische Biegelehre – Theorie und Anwendung bei Brücken mit Schubdefizit 

Kliver, J.: Erweiterte Technische Biegelehre – Theorie und Anwendung bei Brücken mit Schubdefizit. DB Fortbildungsveranstaltung, Nürnberg, 2012

2011

Nachrechnen, Verstärken und Instandsetzen anhand von Praxisbeispielen 

Kliver, J.; Hendrych, J.: Nachrechnen, Verstärken und Instandsetzen anhand von Praxisbeispielen. VSVI-Seminar Rheinland-Pfalz, Koblenz, 2011

2011

Neue Anwendungsmöglichkeiten der Erweiterten Technischen Biegelehre bei Brücken mit Schubdefizit 

Kliver, J.: Neue Anwendungsmöglichkeiten der Erweiterten Technischen Biegelehre bei Brücken mit Schubdefizit. Brücken-Konferenz, Darmstadt, 2011

2005

Seminar Brückenbau nach DIN-Fachbericht 

Tue, N.V.; Kliver, J.: Seminar Brückenbau nach DIN-Fachbericht, KHP+IMB Universität Leipzig, 2005

2007

Duktilitätsanforderungen an vorwiegend biegebeanspruchte Stahlbeton- und Spannbetonbauteile 

Kliver, J.: Duktilitätsanforderungen an vorwiegend biegebeanspruchte Stahlbeton- und Spannbetonbauteile. Dissertation, Institut für Massivbau und Baustofftechnologie, Universität Leipzig, 2007

2005

Duktilitätsanforderungen im Spannbetonbau am Beispiel einer Brücke 

Tue, N. V.; Kliver, J.: Duktilitätsanforderungen im Spannbetonbau am Beispiel einer Brücke. In: Festigkeit und Nützlichkeit – Festschrift zum 70. Geburtstag von Prof. Dr.-Ing. habil. Rolf Thiele; Shaker Verlag, 2005

2004

Ductility Requirements for Reinforced Concrete Structures 

Kliver, J.: Ductility Requirements for Reinforced Concrete Structures. In: Leipzig Annual Civil Engineering Report (LACER) No. 9, Institut für Massivbau und Baustofftechnologie, Universität Leipzig, 2004

2003

Das Querdehnungsverhalten hochfester und ultra-hochfester Betone 

Basche, H. D.; Kliver, J.; Schneider, H.: Das Querdehnungsverhalten hochfester und ultra-hochfester Betone. In: Beton- und Stahlbetonbau Heft 9, 2003

2003

Leitfaden zum DIN-Fachbericht 102 Betonbrücken 

König, G.; Maurer, R.; Tue, N.V.; Kliver, J.; Bornmann, M.: Leitfaden zum DIN-Fachbericht 102 Betonbrücken. Ernst und Sohn Verlag, 2003

2003

Herstellung und Bemessung stumpf gestoßener Fertigteilstützen 

König, G.; Tue, N.V.; Saleh, H.; Kliver, J.: Herstellung und Bemessung stumpf gestoßener Fertigteilstützen. In: Beton+Fertigteil Jahrbuch, Bertelsmann Springer Bauverlag, 2003

2003

Berechnungsbeispiel I: Straßenbrücke aus Stahlbeton 

Kliver, J.: Berechnungsbeispiel I: Straßenbrücke aus Stahlbeton. In: Seminar – Neue Bemessungsnormen im Massivbau (DIN 1055, DIN 1045-1, DIN-Fachberichte 101, 102), Institut für Massivbau und Baustofftechnologie, Universität Leipzig, 2003

2002

Constitutive Law for Structural Concrete Considering Confinement and Long-term Effects 

Kliver, J.: Constitutive Law for Structural Concrete Considering Confinement and Long-term Effects. In: Leipzig Annual Civil Engineering Report (LACER) No. 7, Institut für Massivbau und Baustofftechnologie, Universität Leipzig, 2002

2001

Betonbrücken mit Spanngliedern ohne Verbund 

Pommerening, D., Kliver, J., Keller, C., Jungwirth, F.: Betonbrücken mit Spanngliedern ohne Verbund. In Tagungsband: Einführung der DIN-Fachberichte 101 und 102, Schulungsunterlagen Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin, Bauverwaltung Brandenburg, DEGES, Ingenieurbüros, Berlin, 2001

2001

Schubbemessung 

Schenck, G.; Kliver, J.: Schubbemessung; in Tagungsband: Bemessung und Konstruktion von Betonbauteilen nach DIN 1045-1; Universität Leipzig, Institut für Massivbau und Baustofftechnologie, 2001

2000

Querkrafttragfähigkeit ohne Querkraftbewehrung nach DIN 1045-1 

König, G.; Hegger, J.; Zilch, K.; Reineck, K.-H.; Staller, M.; Beutel, R.; Kliver, J.; Schenck, G.; Görtz, S.; Dehn, F.: Querkrafttragfähigkeit ohne Querkraftbewehrung nach DIN 1045-1. In: Teilbericht zum DIBt-Forschungsvorhaben. In: Abschlussbericht für das DIBt - Forschungsvorhaben IV 1-5-876/98: Überprüfung und Vereinfachung der Bemessungsansätze für quer-kraftbeanspruchte Stahlbeton- und Spannbetonbauteile, 2000

1999

Part II: Development for the Rotation Capacity in DIN 1045-1 

Kliver, J.; Ahner, C.: Part II: Development for the Rotation Capacity in DIN 1045-1. In: Leipzig Annual Civil Engineering Report (LACER) No. 4, Institut für Massivbau und Baustofftechnologie, Universität Leipzig, 1999

1998

New Development for the Rotation Capacity in DIN 1045-1 

Kliver, J.; Ahner, C.: New Development for the Rotation Capacity in DIN 1045-1. In: Leipzig Annual Civil Engineering Report (LACER) No. 3, Institut für Massivbau und Baustofftechnologie, Universität Leipzig, 1998

Lehre

Massivbau 1

Grundlagen der Massivbaus

Massivbau 2

Grundlagen der Massivbaus

Massivbau 3

Vertiefungsmodul im Bachelorstudium

Incomings - Superstructure

Modul im Bachelorstudium

Massivbau 4

Modul im Masterstudium

Massivbrückenbau

Modul im Masterstudium

Mauerwerksbau

Modul im Masterstudium

Zur Übersicht
Chat Icon