Foto: Katharina Dubno

Gleichstellung

This content is only partially available in English.

Willkommen in der Gleichstellung!

Wir setzen uns für die gleichstellungspolitischen Belange aller Mitglieder der Hochschule ein. Wir begreifen Gleichstellungsarbeit als ein Querschnittthema, das sich in allen Bereichen der Hochschule wiederfindet.

Wo die Gleichstellungsakteur*innen in der Hochschulstruktur verortet sind, können Sie der unteren Grafik entnehmen.


Die Gleichstellungsbeauftragten sind in den unterschiedlichsten Fragen Ansprechpartnerinnen für Studierende und Mitarbeitende – z.B. bei der Vereinbarkeit von Familie und Studium/Beruf, der Karriereförderung, bei Diskriminierung oder Benachteiligung. Sprechen Sie uns an!

Ein besonderer Fokus liegt auf den Themenfeldern Familiengerechte Hochschule und Frauen in der Wissenschaft. In diesen Bereichen arbeiten wir mit unterschiedlichen Fördermaßnahmen, Informations- sowie Beratungsangeboten.

Termine

Wo: LUX - Pavillon 

Wann: 19-22 Uhr

Nach einer Einführung mit Filmausschnitten in das Thema „Männlicher Blick im Kino“ sehen wir eine Hollywood-Produktion mit Nicole Kidman, Charlize Theron und Margot Robbie aus dem Jahr 2019, die den Themenbereich „Machtmissbrauch und sexuelle Belästigung in patriarchalen Strukturen“ behandelt.
Im Anschluss an den Film gibt es die Möglichkeit, die eigenen Wahrnehmungen im Rahmen einer Diskussionsrunde zu überprüfen und zu besprechen. Wie fest sind Rollenklischees in unserer filmischen Wahrnehmung tatsächlich verankert und wie subtil wirken sie auf uns.

 

Dienstag 14. Mai 2024 / 10 bis 15 Uhr, Mittwoch 15. Mai 2024 11 bis 16 Uhr

Ort: Karmeliterplatz 1, 55116 Mainz, vhs-Haus, C, 0.04, Küche


Inhalt: Eine ausgewogene Ernährung ist besonders im Alter wichtig. Bei Demenzerkrankten wird das Essen und Trinken oft vergessen. Sie erfahren, wie Sie Unterstützung erhalten und für den Demenzerkrankten mehr Lebensqualität erreichen. In einem Erfahrungsaustausch können alltägliche Probleme angesprochen werden. Sie erhalten praktische Tipps für das Leben und den Umgang mit Demenzerkrankten und erhalten Rezepte und Ernährungstipps.
Zielgruppe: Alle Mitglieder der Hochschule Mainz, pflegende Angehörige von Demenzkranken

Veranstalter: Volkshochschule Mainz

Anmeldung: per Mail an Sonja Eisenblätter

Alle Informationen finden Sie auf der Seite der VHS
 

 

Wann: 15. Juni 2024, jeweils 9 bis 13 Uhr (einzeln buchbar oder alle drei)
Ort: Karmeliterplatz 1, 55116 Mainz, vhs-Haus

In einer angenehmen Atmosphäre bieten wir Ihnen praxisnahe Tipps und Übungen, um Ihre Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern, Ihre Resilienz zu stärken und Unterstützungsnetzwerke zu erkennen. Nutzen Sie diese Chance zur Weiterbildung und tauschen Sie sich mit anderen Angehörigen aus.

Zielgruppe: Alle Mitglieder der Hochschule Mainz, Angehörige eines pflegebedürftigen Familienmitglieds

Veranstalter: Volkshochschule Mainz

Anmeldung: per Mail an Sonja Eisenblätter

Alle Informationen finden Sie auf der Seite der VHS 
 

 

Im Rahmen den Reihe „Exzellent und trotzdem unsichtbar?! – Wege zu mehr Sichtbarkeit für Frauen in Wissenschaft und Innovation" stellen Dr. Aliena Guggenberger und Julia Neller von der Hochschule Mainz die Forschungsergebnisse ihres IFiF-Projektes UN/SEEN vor. 

Wo: Online

Wann: 18 Uhr s.t.

Anmeldung unter: https://www.innovative-frauen-im-fokus.de/ifif-impulse/ 

 

 

 

 

Wo: Zoom, Wann: 18 Uhr

Zielgruppe: alle Frauen, die sich für das Karriereziel HAW-Professur interessieren

 

 

 

Arbeits­gruppen

Aktionen z. B. zum 8. März, #4GenderStudies, Filmabende als Veranstaltungsformat/ Science Slams als Veranstaltungsformat; Kooperationen mit anderen HS/Unis

 

Sensibilisierung von Angestellten, Lehrenden und Studierende in der Thematik Diskriminierung (etwa Schulungsmaßnahmen) 

 

Richtlinie, Dienstvereinbarung, Beschwerde- und Beratungsnetzwerk, Handlungsleitfaden für Diskriminierungsfälle, AGG-Beschwerdestelle

 

Wir freuen uns, über Ihr Interesse an diesen Themen und laden Sie herzlich ein, in den Arbeitsgruppen ehrenamtlich mitzuarbeiten! Melden Sie sich hierzu und für Rückfragen gerne bei Prof. Dr. Katharina Dahm als zentrale Gleichstellungsbeauftragte.

 

Haben Sie Fragen, Kritik oder sonstige Anmerkungen, dann schreiben Sie uns unter gleichstellung (at) hs-mainz.de

Kontakt

Prof. Dr. Katharina Dahm
Zentrale Gleichstellungsbeauftragte
T +49 6131 628-3312
gleichstellung (at) hs-mainz.de
Rita Rahn, Foto: Melanie Billian
Dr. Rita Rahn
Stellv. Zentrale Gleichstellungsbeauftragte
T +49 6131 628-7213
rita.rahn (at) hs-mainz.de
Prof. Alexa Hartig
Gleichstellungsbeauftragte Gestaltung
T +49 6131 628-2422
alexa.hartig (at) hs-mainz.de
Katharina Kasinger
Stellv. Gleichstellungsbeauftragte Gestaltung
Portrait Marta Pelegrín
Prof. Dr. Marta Pelegrín
Gleichstellungsbeauftragte Technik
T +49 6131 628-1224
marta.pelegrin (at) hs-mainz.de
Kathrin Dupré-Hock
Stellv. Gleichstellungsbeauftragte Technik
Prof. Dr. Ingeborg Haas
Prof. Dr. Ingeborg Haas
Gleichstellungsbeauftragte Wirtschaft
T +49 6131 628-3235
ingeborg.haas (at) hs-mainz.de
Prof. Dr. Jennifer Antomo
Stellv. Gleichstellungsbeauftragte Wirtschaft
T +49 6131 628-3015
jennifer.antomo (at) hs-mainz.de
Mona Takow
Projektkoordinatorin
T +496131628/7306
mona.takow (at) hs-mainz.de
Dr. Lea Müller-Dannhausen
Projekt Absolventinnen-Mentoring
Sonja Eisenblätter
Projekt Gender-Controlling