This content is not available or only partially available in English.

Studienverlauf BWL B.Sc.

Das Rechnungswesen wird nach Adressaten in das interne (Unternehmensleitung) und externe Rechnungswesen (Investoren, Gläubiger, Staat, Arbeitnehmer, Öffentlichkeit) unterteilt.  

Die Module in diesem Bereich bauen aufeinander auf: So steht im ersten Semester die Vermittlung grundlegender Kenntnisse wie Buchführung mit der Veranstaltung Grundzüge des Rechnungswesens im Vordergrund. Im zweiten Semester lernen Sie im Modul Kosten- & Leistungsrechnung das interne Rechnungswesen kennen und erfahren, wie Sie einen Betriebsgewinn bzw. -verlust errechnen.  

In der Veranstaltung Investition & Finanzierung (3. Semester) erhalten Sie einen systematischen, anwendungsorientierten Überblick über die wichtigsten Methoden und Instrumente der betrieblichen Finanzwirtschaft. Sie kennen und verstehen die Zusammenhänge zwischen Investition und Finanzierung sowie deren Planung.  

Mit dem Wissen aus dem Modul Jahresabschluss (4. Semester) können Sie die wesentlichen Ansatz- und Bewertungsprobleme in der Handelsbilanz erkennen, lösen und beurteilen.  

Im fünften Semester können Sie sich dann auf diesem Themengebiet weiter spezialisieren, indem Sie folgende Optionen belegen:

  • Bank- und Finanzmanagement
  • Marketingcontrolling
  • Operatives Controlling
  • Strategisches Controlling
  • Sozial- und Gesundheitswirtschaft
  • Unternehmensfinanzierung
  • Wertpapiergeschäft

 

Das Personal gehört zu den zentralen Säulen jedes Unternehmens. Das moderne Human Resource Management fokussiert sich dabei auf die Entwicklung ganzheitlicher, aber auch individueller HR-Konzepte wie zum Beispiel Arbeitszeit- und Anreizsysteme, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden und ihre Produktivität zu erhöhen. 

Durch das Modul Personalmanagement & Organisation im zweiten Semester erhalten Sie einen Überblick über die betrieblichen Bereiche Personalmanagement und Organisation. Sie lernen die wichtigsten Funktionen und Gestaltungsbereiche des Personalmanagements im Unternehmen kennen.  

Durch die Wahl folgender Optionen können Sie Ihre Kenntnisse im Human Resource Management weiter vertiefen: 

  • Führung, Personal und Organisationsentwicklung 
  • People Analytics (Englisch) 
  • Projektstudie: Personalmanagement 

 

Unternehmensführung, Strategisches und Internationales Management, Business Planning und Allgemeine Betriebswirtschaftslehre – Mit diesen Themen werden Sie sich im Bereich Management beschäftigen. 

In Ihrem Studium der BWL belegen Sie dabei die Module BWL Basics (1. Semester), Strategic Management (4. Semester), International Management (5. Semester) sowie Business Planning (6. Semester). 

Wenn Sie Ihr Wissen im Themenkomplex Management vertiefen möchten, stehen Ihnen folgende Fächer als Optionen zur Auswahl: 

  • Business Model Playground (Englisch) 
  • Corporate Governance and Agile Management (Englisch) 
  • Design Thinking - Zukunftsfähige Innovationen im Mittelstand 
  • Entrepreneurship 
  • Innovationsmanagement
  • Visual Business Analytics 

 

Innovation, Digitalität, Internationalität sowie Marke und Kundenverhalten sind besondere Schwerpunkte in der Marketing-Lehre am Fachbereich Wirtschaft. Neben den Konzepten, Strategien und Maßnahmen einer marktorientierten Unternehmensführung stehen grundlegende Aspekte der Marktforschung, des Käuferverhaltens und der Marketing-Kontrolle im Vordergrund.  

Im Modul Marketing im dritten Semester lernen Sie, welche Rolle das Marketing im Unternehmen spielt, welche strategischen Entscheidungen hier getroffen werden und welche Instrumente dabei verwendet werden können.  

Folgende Optionen bieten Ihnen darüber hinaus, die Möglichkeit sich auf dem Gebiet Marketing zu spezialisieren:

  • Business Creativity (Englisch) 
  • Creating Shared Value (Englisch) 
  • Digital Marketing (Englisch) 
  • Handelsmarketing   
  • International Social Responsibility (Englisch) 
  • Konsumentenpsychologie und Konsumentenverhalten 
  • Marketing 2: Innovation- und Future-Leadership (Deutsch/Englisch) 
  • Marktforschung I: Qualitative Methoden - Insights generieren
  • Marktfoschung II: Quantitative Methoden – Entscheidungen fundieren
  • Verkaufen statt Verhandeln - Sales Excellence 

 

Mit dem Modul Materialwirtschaft, Logistik & Produktion im dritten Semester erwerben Sie Grundwissen in den betrieblichen Bereichen Beschaffung, Materialwirtschaft, Produktion und Logistik. Aktuelle Entwicklungen und deren Auswirkungen werden verstanden und können in ihrer Bedeutung und in ihren Auswirkungen realistisch eingeschätzt werden.  

Im fünften Semester können Sie Ihr Wissen dann erweitern, indem Sie folgende Optionen belegen: 

  • Beschaffung & Produktionsplanung  
  • Logistikmanagement 
  • Risk- und Sustainability Management (Englisch) 

 

Mit den Lehrveranstaltungen in Mathematik und Statistik erwerben Sie Grundlagenwissen, das Sie in Ihrem BWL Studium benötigen.

Das Modul Methodik, Systematik, Präsentation im ersten Semester zielt auf die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten für wissenschaftliches Arbeiten am Beispiel der Erstellung einer schriftlichen Hausarbeit und deren Präsentation ab. Hier geht es um Recherche, Textbearbeitung, Formulierung, Gliederung und richtiges Zitieren. 

Die Veranstaltung Mathematik, ebenfalls im ersten Semester, behandelt grundlegende Techniken und Methoden der linearen Algebra, Analysis und Finanzmathematik. Darüber hinaus erwerben Sie die Fähigkeit, betriebswirtschaftliche Problemstellungen mit mathematischen Methoden zu formulieren und zu lösen.   

Im Modul Statistik im zweiten Semester machen Sie sich mit den grundlegenden Begriffen und Methoden der beschreibenden und schließenden Statistik vertraut. Darüber hinaus üben Sie, betriebliche Fragestellungen mit Hilfe statistischer Standardmethoden zu analysieren und die Ergebnisse zu interpretieren.  

Das Modul Statistisches Forschungsprojekt im dritten Semester baut auf den Kenntnissen aus der Statistikvorlesung auf und setzt diese in die Praxis um. In Gruppenarbeit führen Sie eine eigene empirische Studie durch. Sie erlernen außerdem eine statistische Software und üben wissenschaftliches Arbeiten ein.

 

Streben Sie eine berufliche Tätigkeit in der Steuerberatung oder in entsprechenden Tätigkeitsfeldern eines Unternehmens an? Im Bachelor BWL haben Sie die Möglichkeit Grundkenntnisse im Bereich Steuern zu erwerben und mit Hilfe der Optionen aus diesem Themenfeld zu vertiefen. 

In der Veranstaltung Steuern im vierten Semester machen Sie sich mit den wesentlichen betrieblichen Steuerarten vertraut und lernen erste Anwendungen des Steuerrechts zu beherrschen. 

Ihre Kenntnisse im Bereich Steuern & Wirtschaftsprüfung können Sie durch die Wahl dieser Optionen weiter ausbauen:

  • Internationale Rechnungslegung 
  • Steuerbilanz und IT 
  • Unternehmenssteuern 
  • Wirtschaftsprüfung 

 

Die Volkswirtschaftslehre befasst sich mit der Untersuchung und Erklärung gesamtwirtschaftlicher Zusammenhänge. Neben der empirischen Beschreibung des Status Quo werden hier auch (modell-)theoretische Erklärungsansätze vermittelt und darauf aufbauend mögliche Problemlösungen erarbeitet. 

Im Modul Mikroökonomie im dritten Semester liegt der Fokus auf den klassischen Theorien, die zum Beispiel das Nachfrage- und Angebotsverhalten von privaten Haushalten und Unternehmen betrachten, Preisbildungsprozesse in unterschiedlichen Marktformen erklären und staatliche Eingriffsmöglichkeiten in Märkten aufzeigen und analysieren. 

Mit dem Modul Makroökonomie im vierten Semester erwerben Sie vertiefte Kenntnisse volkswirtschaftlicher Zusammenhänge. Sie lernen das Zusammenspiel aller Marktakteure – private Haushalte, Unternehmen, Staat, Banken, Zentralbank, Ausland – kennen und können wirtschaftspolitische Fragestellungen bewerten und analysieren. 

Folgende volkswirtschaftliche Option können Sie belegen:

  • Principles of Behavioral Economics (Englisch) 
  • Grundlagen der Umwelt- und Klimaschutzpolitik

 

Das Wirtschaftsrecht umfasst die Gesamtheit der Rechtsvorschriften, die die Rechtsbeziehungen der am Wirtschaftsleben beteiligten Organisationen und Personen regeln. Im BWL Bachelor erwerben Sie Rechtskenntnisse, die in Ihrem späteren Berufsleben von Vorteil sein werden. Falls Sie in Ihrem Studium einen stärkeren Fokus auf rechtswissenschaftliche Lehrinhalte legen möchten, informieren Sie sich über unseren Studiengang Wirtschaftsrecht LL.B

Durch das Modul Recht I (Grundlagen des Vertragsrechts) im ersten Semester erlangen Sie anwendungsorientiertes Grundlagenwissen auf wirtschaftsrelevanten Gebieten des Privatrechts und sind in der Lage, rechtliche Probleme und Konflikte zu erfassen, einfachere Fragestellungen selbstständig zu beurteilen und praxisgerechte Lösungen zu entwickeln. 

Im Modul Recht II (Verträge & Unternehmensrecht) im zweiten Semester erweitern Sie Ihre Kenntnisse auf praxisrelevanten Gebieten des Wirtschaftsprivatrechts. Sie verstehen die Grundprinzipien des Sachenrechts sowie die Bedeutung dinglicher Rechte. Sie kennen die Grundlagen des Handelsrechts, des Arbeitsrechts und können arbeitsrechtliche Sachverhalte bewerten.  

Durch die Wahl folgender Optionen können Sie Ihre Kenntnisse im Wirtschaftsrecht weiter vertiefen: 

  • Compliance-Organisation in der Unternehmenspraxis 
  • Datenschutzrecht und IT-Sicherheit 
  • Internationales Steuerrecht 
  • Vertragsgestaltung 
  • Verträge und Muster in der arbeitsrechtlichen Unternehmenspraxis 
  • Wirtschaftsstrafrecht und Criminal Compliance in der Unternehmenspraxis 

 

Wenn Sie der professionelle Einsatz von IT-Lösungen in Unternehmen interessiert, bietet der BWL Bachelor die passenden Lehrveranstaltungen auf dem Gebiet der Wirtschaftsinformatik. 

In der Veranstaltung Project Management (Englisch) im zweiten Semester machen Sie sich mit den typischen Herausforderungen eines Projekts vertraut. Sie können Projektbereiche und -ziele bestimmen, Projektphasen definieren und erlangen einen Überblick über unterschiedliche Projektplanungsmethoden. Sie verwenden gängige Software-Tools wie Microsoft Project. 

Im Modul Unternehmen und IT im dritten Semester erlangen Sie Kenntnisse in wichtigen IT-Technologien und deren Einsatz in Unternehmen. Sie können Nutzungsmöglichkeiten von IT in Unternehmen einschätzen und lernen die Ziele und Einsatzmöglichkeiten betrieblicher Informationssysteme kennen. Zudem können Sie die Bedeutung des Informationsmanagements für Unternehmen bewerten. 

Im Modul Digitale Wirtschaft im vierten Semester machen Sie sich mit den grundlegenden Konzepten von Geschäftsmodellen vertraut. Außerdem diskutieren Sie Ideen, wie eine computerbasierte Vernetzung genutzt werden kann, um Kommunikation, Interaktion und Transaktion in einem globalen Umfeld zu ermöglichen. 

Folgende Optionen werden im Bereich Wirtschaftsinformatik angeboten:

  • Ausgewählte Aspekte der IT-Security
  • Angewandte Robotik
  • Business Process Intelligence
  • Data Science for Business (Englisch)
  • Datenjournalismus und -visualisierung
  • Erweiterte und Virtuelle Realität – neue Möglichkeiten in der Kundenkommunikation
  • Innovative Geschäftsmodelle und Technologien in Digitalen Medien
  • Machine Learning und Deep Learning (Englisch)
  • Verteilte Systeme und Cloud-Computing – Ausgewählte Aspekte     
  • Wirtschaftsfaktor Wein

 

SEMESTER 1
30ECTS/26SWS
SEMESTER 2
30ECTS/24SWS
SEMESTER 3
30ECTS/24SWS
SEMESTER 4
30ECTS/24SWS
SEMESTER 5
30ECTS/20SWS
SEMESTER 6
30ECTS/6SWS
Orientierungswoche 1SWS





Grundlagen BWL
5ECTS/4SWS
Project
Management

5ECTS/2SWS
Marketing
5ECTS/4SWS
Strategic
Management

5ECTS/4SWS
International Management
5ECTS/4SWS
Business Planning
5ECTS/3SWS
Grundzüge des Rechnungswesens
5ECTS/4SWS
Kosten- und Leistungsrechnung
5ECTS/4SWS
Investition & Finanzierung
5ECTS/4SWS
Jahresabschluss
5ECTS/4SWS
Option I
5ECTS/4SWS
Bachelorarbeit (inkl. Bachelor-Seminar) 10ECTS/2SWS

Recht I (Grundlagen des Vertragsrechts)
5ECTS/4SWS
Recht II (Verträge & Unternehmensrecht)
5ECTS/4SWS
Materialwirtschaft, Logistik & Produktion
5ECTS/4SWS
Steuern
5ECTS/4SWS
Option II
5ECTS/4SWS
Mathematik
5ECTS/4SWS
Statistik
5ECTS/4SWS
Mikroökonomie
5ECTS/4SWS
Makroökonomie
5ECTS/4SWS
Option III
5ECTS/4SWS
Praxismodul
20ECTS/1SWS
Englisch I
2ECTS/2SWS
Englisch II
2ECTS/2SWS
Unternehmen & IT
5ECTS/4SWS
Digitale Wirtschaft
5ECTS/4SWS
Option IV
5ECTS/4SWS
Studium Integr. I 3ECTS/4SWSStudium Integr. II 3ECTS/4SWS
Methodik/ Systematik/ Präsentation 5ECTS/4SWSPersonalmanagement &
Organisation
5ECTS/4SWS
Statistisches
Forschungsprojekt

5ECTS/4SWS
Wahlpflichtfach
Sprache & Interkult. Kompetenz

5ECTS/4SWS


Chat Icon