Aufnahme von der Magistrale auf dem Campus

Stellenangebote und Ausbildungsberufe

Informationen zur Bewerbung

Einstellungsvoraussetzungen

Informationen zur Bewerbung finden Sie im Hochschulgesetz (HochSchG) des Landes Rheinland-Pfalz. Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren ergeben sich aus §49 HochSchG.

Dieses Gesetz gilt für die Universitäten und (Fach)-Hochschulen des Landes und nach Maßgabe der §§ 10, 11 und §§ 117 bis 121 für Hochschulen in freier Trägerschaft sowie für die Führung von Hochschulgraden.

Weiterführende Links

Hochschulgesetz (HochSchG) des Landes Rheinland-Pfalz

Hinweise zum Datenschutz

Bewerbungen auf Stellenanzeigen oder Initiativbewerbungen enthalten personenbezogene Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und können auch besonders sensible und daher durch zusätzliche Vorschriften geschützte Daten im Sinne des Artikels 9 Absatz 1 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO/GDPR) enthalten. Bitte beachten Sie, dass Ihre Angaben grundsätzlich freiwillig sind.

Personenbezogene Daten von Bewerberinnen und Bewerbern (insbes. Personalgrunddaten, Daten zu Ausbildungen und beruflicher Tätigkeit) sind für das Auswahlverfahren und die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses notwendig und dürfen gem. § 26 BDSG für diesen Zweck verarbeitet werden.

Die Hochschule Mainz legt großen Wert auf den Schutz dieser Daten. Die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung vorliegenden Daten werden von der Hochschule Mainz nur zu Zwecken der Bewerberauswahl und zur Durchführung des Bewerbungsprozesses verwendet. Bewerbungen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Wird in Folge einer Bewerbung ein Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis begründet, können die hierfür notwendigen Daten Ihrer Bewerbung auch für diese weitergehenden Zwecke verwendet werden.

Bitte beachten Sie bei einer Bewerbung per E-Mail, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation via unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Ihre Online-Bewerbung wird unter Beachtung von Recht und Gesetz grundsätzlich genauso behandelt, wie eine papiergebundene Bewerbung und umgekehrt.

Nachfolgend informieren wir Sie über Ihre Rechte.

  • Artikel 13 DS-GVO Information der Betroffenen
  • Artikel 15 DS-GVO Auskunftsrecht der betroffenen Person
  • Artikel 16 DS-GVO Recht auf Berichtigung
  • Artikel 17 DS-GVO Recht auf Löschung
  • Artikel 18 DS-GVO Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Artikel 20 DS-GVO Recht auf Datenübertragbarkeit an einen anderen Verantwortlichen
  • Artikel 21 DS-GVO Widerspruchsrecht, welches sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergibt, mit dem Ergebnis, dass der Verantwortliche die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet. Das Widerspruchsrecht beinhaltet auch ein Widerspruchsrecht gegen eine Direktwerbung. Im Falle eines Widerspruchs werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
  • Artikel 22 DS-GVO Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden. Eventuelle Ausnahmen sind über Absatz 2 definiert.

Da sich die Bedingungen im World Wide Web, technische Standards sowie Recht und Gesetz ändern können, behalten wir uns vor, die vorliegende Datenschutzerklärung an diese Rahmenbedingungen anzupassen.

Datenschutzrechtliche Anliegen richten Sie bitte an unsere Datenschutzbeauftragte.

Das Beschwerderecht gemäß Artikel 13 DS-GVO ist bei der für die Hochschule Mainz zuständigen Aufsichtsbehörde geltend zu machen:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Rheinland-Pfalz LfDI
Postfach 3040
55020 Mainz

Weiterführende Links

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise und -bestimmungen, wie sie für unseren Internetauftritt gelten.

Ausbildungsberufe an der Hochschule Mainz

Unsere Hochschule bietet folgende Ausbildungsberufe an:

  • Verwaltungsfachangestellte bzw. Verwaltungsfachangestellter
  • Fachinformatikerin für Systemintegration bzw. Fachinformatiker für Systemintegration
  • IT-Systemkauffrau bzw. Systemkaufmann

Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel drei Jahre. Bei Vorliegen einer entsprechenden schulischen Qualifikation kann die Ausbildungsdauer auf bis zu zwei Jahre verkürzt werden.
Bei Fragen bezüglich der Ausbildungsmöglichkeiten an unserer Hochschule wenden Sie sich bitte an den Ausbildungsleiter Matthias Hammes.

Weiterführende Links

www.arbeitsagentur.de - Die Arbeitsagenturen bieten ausführliche Informationen zu diesen Ausbildungsberufen an.

Kontakt

Matthias Hammes
Personalleiter, Ausbildungsleitung
T +49 6131 628-7310
matthias.hammes (at) hs-mainz.de