This content is not available or only partially available in English.
This content is not available or only partially available in English.

Zukunfts-Collagen für das Land

Von links: Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Prof. Anja Stöffler, Prof. David Scherr und Prof. Olaf Hirschberg im Gespräch (Copyright: Hochschule Mainz)

Kick Off mit Susanne Weissman und Malu Dreyer in der Hochschule Mainz

Die Präsidentin der Hochschule Mainz, Prof. Dr. Susanne Weissman, und Ministerpräsidentin Malu Dreyer haben am 15. Juni gemeinsam mit Studierenden und Mitgliedern der Hochschule erstmals die App „daheim_rlp – Du in Deiner Zukunft“ getestet. Die dabei entstandenen Zukunfts-Collagen wurden im Rahmen der Kick Off-Veranstaltung im Foyer der Hochschule als Projektionen gezeigt.

Die App, die unter der Leitung von Prof. Anja Stöffler vom Institut für Mediengestaltung in Zusammenarbeit mit der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) entwickelt wurde, bietet Userinnen und Usern aus Rheinland-Pfalz die Möglichkeit, Anregungen und Impulse zu den wichtigen Fragen der Zukunft zu geben: Wie stellen wir uns die Zukunft in Rheinland-Pfalz vor? Wie wollen wir wohnen, leben, uns bewegen? Was wollen wir essen, welche Einrichtungen soll es in unserem Wohnort geben? Die Antworten werden daraufhin in Grafiken und Wortbilder umgesetzt, aus denen sich, um ein Selfie oder einen Avatar herum, eine ganz individuelle Collage der Zukunft ergibt.

„Das Projekt steht ganz im Zeichen dessen, was die Hochschule Mainz in unserer Gesellschaft sein möchte: ein kreativer Raum und Impulsgeber für das Land, für die Menschen, für die Gesellschaft, ein Motor für Innovation und Transformation“, betonte Prof. Dr. Susanne Weissman bei der Veranstaltung.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterstrich, dass die App eine ganz andere, unterhaltsame und spielerische Sicht auf die Zukunftswünsche der Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer ermöglicht: „Ich bin gespannt auf die Visionen und Wünsche der User und Userinnen. Die App ermöglicht über ein ansprechend gestaltetes Medium für ein digital affines Publikum die Beteiligung an einem Zukunftsbild für Rheinland-Pfalz.“

Teil des APP Teams: von links nach rechts Studierende Andrés Acosta Blaschitz, Janik Damrau, Selim Kilinc, Julian Pontzen
mit Heike Arend (Geschäftsführung ZIRP) und Prof. Anja Stöffler (ZBM), Foto: Martina Pipprich

Dass Studierende der Hochschule Mainz die Ideengeber und auch die grafischen Gestalter für die App sind, würdigte die Ministerpräsidentin als großartigen Beitrag für das Land Rheinland-Pfalz, das in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag feiert. Alle Collagen zusammen sollen ein großes Zukunftsbild von Rheinland-Pfalz ergeben, das auf der Website von ZIRP und bei Instagram gezeigt werden wird. 

Die App daheim_rlp finden Sie im App Store von Apple sowie bei Google Play.

Chat Icon