Geoinformatik

Berufsbegleitende Weiterbildung Geoinformatik (Zertifikat)

Unser Hochschulzertifikat ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse derjenigen, die ihre Kenntnisse aus dem Erststudium um Methoden der Geoinformatik neben der Arbeit erweitern wollen, denen der berufsbegleitende Masterstudiengang Geoinformatik aber zu aufwändig ist. Hier entfallen Wahlpflichtmodule und Modulprüfungen, die Abschlussarbeit dauert nur 6-8 Wochen. Sie können berufliche und familiäre Anforderungen gut mit denjenigen des Studiums in Einklang bringen.

Wichtig:

Mit dem Zertifikat eignen Sie sich ein solides Basiswissen zum Thema Geoinformatik an. Sie erwerben sich dadurch aber keinen Hochschulabschluss.

Daher empfehlen wir allen, die es irgendwie einrichten können, den berufsbegleitenden Masterstudiengang Geoinformatik zu absolvieren.

 

 

Studienbeschreibung

Sie besuchen alle Pflichtveranstaltungen gemeinsam mit den berufsbegleitenden Masterstudierenden. Daher sind die Vorlesungsinhalte und Übungen identisch.

Im Gegensatz zum Masterstudiengang müssen Sie im Zertifikatskurs keine zusätzlichen Wahlpflichtfächer und keine Modulprüfungen am Ende des Semesters absolvieren.

Am Ende der Weiterbildung verfassen Sie anstelle der 6-monatigen Masterarbeit eine 6 - 8 wöchige Abschlussarbeit und legen eine mündliche Prüfung ab. Ein regulärer Wechsel in den Masterstudiengang ist nicht vorgesehen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Weiterbildungskurses erhalten Sie ein benotetes Hochschulzertifikat.

Für die Abschlussarbeit stehen Ihnen berufsbegleitend 6 - 8 Wochen zur Verfügung. In dieser Zeit verfassen Sie selbständig eine Projektarbeit aus dem Bereich Geoinformationssysteme mit einem konzeptionellen oder praxisbezogenen Schwerpunkt. Es folgt eine mündliche Prüfung.

Die Teilnahmegebühr beträgt zur Zeit 613,50 € pro Semester. Mehrwertsteuer wird nicht erhoben. Da die Studiengebühren entfallen, können Sie nicht von den mit dem Studierendenstatus verbundenen Vergünstigungen profitieren.

Raumbezogene IT-Verarbeitung  erfordert  speziell  ausgebildetes Fachpersonal, das für die Konzipierung, Beschaffung und den Betrieb dieser Systeme verantwortlicht ist.

Die Teilnehmer des Weiterbildungsstudiums sollen in die Lage versetzt werden, diese Aufgaben zu übernehmen, sei es bei dem bisherigen oder an einem neuen Arbeitsplatz, und zwar, indem Sie sich neu qualifizieren oder indem sie ihre bereits vorhandene Kompetenz erhöhen.

Studienverlauf

Semester 1
15ECTS
Semester 2
10ECTS
Semester 3
15ECTS
Semester 4
20ECTS
Datenerfassung aus Abbildungen
5ECTS
Georeferenzierung und Datenerfassung
5ECTS
Datenmodellierung und Analyse
5ECTS
GIS-Projekte
5ECTS
Softwareentwicklung und Datenorganisation
5ECTS
Digitale Bildverarbeitung
5ECTS
Interaktive Visualisierung und Internet
5ECTS
Masterarbeit (incl. Seminar zur Masterarbeit)
15ECTS/6 Monate
WPF 1
5ECTS
WPF 2
5ECTS

Auf einen Blick

Abschluss: Hochschulzertifikat
Studiendauer: 4 Semester in Teilzeit: Veranstaltungen Fr/Sa alle zwei Wochen
ECTS-Punkte: Keine
Anzahl Studienplätze: 24 (inklusive MAGIBB)
Studienbeginn: Sommersemester
Bewerbungsfrist: 15. Januar zum Sommersemester
Vorlesungszeiten: Sommersemester: März-Juli, Wintersemester: Okt.-Jan.
Kosten: 613,50 Euro pro Semester
Und danach? Sie können anspruchsvolle Aufgaben in der Planung und Ausführung raumbezogener Projekte bei Ihrem bisherigen oder an einem neuen Arbeitsplatz übernehmen.

Quicklinks

OpenOLAT-Online Learning And Training
Organisationskurs, Kurse, Module

Zeitpläne

Zeitplan 1. Semester
Sommersemester 2017 (zuletzt aktualisiert: 30.03.2017)
PDF, 97 KB
Zeitplan 2. Semester
Wintersemester 2016 / 2017 (zuletzt aktualisiert: 29.09.2016)
PDF, 133 KB
Zeitplan 3. Semester
Sommersemester 2017 (zuletzt aktualisiert: 30.03.2017)
PDF, 95 KB
Zeitplan 4. Semester
Wintersemester 2016 / 2017 (zuletzt aktualisiert: 29.09.2016)
PDF, 71 KB

Unsere Fachschaft

Fachschaft - Geoinformatik und Vermessung

fachschaft.gi.hs-mainz.de

Unsere Forschung

i3mainz - Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik

i3mainz.hs-mainz.de

Downloads

Modulhandbuch
PDF, 212 KB
Flyer
PDF, 119 KB
Antragsformular Weiterbildung
PDF, 143 KB