Management Franco-Allemand

Zulassungs­voraus­setzungen

Das Bestehen der Eignungsprüfung nach Maßgabe der Ordnung über das Eignungsverfahren für den Masterstudiengang Management Franco-Allemand.

Ein mit dem akademischen Diplom- oder Bachelorgrad an einer Universität, einer Fachhochschule oder einer gleichgestellten Hochschule in Deutschland oder einer gleichwertigen Abschlussprüfung im Ausland abgeschlossenes Studium, in welchem nicht mehr als ein Drittel der ECTS-Punkte in wirtschaftswissenschaftlichen Modulen erworben wurden.

Der Abschluss muss mindestens 180 ECTS-Punkte und den ETCS-Grade C besitzen. Ist kein ECTS Grade ausgewiesen, so darf Ihr Notendurchschnitt nicht schlechter als 2,5 sein.

Sie benötigen einen Nachweis guter Sprachkenntnisse, mit dem bescheinigt wird, dass die Befähigung vorliegt, in deutscher, französischer und englischer Sprache zu studieren. Die Sprachkenntnisse sind durch einen standardisierten, international anerkannten Sprachtest wie folgt nachzuweisen:

  • Englisch
    Sprachzeugnisse (TOEFL iBT, TOEIC), die das Niveau B2 des europäischen Referenzrahmens  nachweisen, oder der  Nachweis, dass im Bachelorstudium mindestens 30 ECTS-Punkte in Veranstaltungen erworben wurden, die in englischer Sprache gelehrt und geprüft wurden.
  • Französisch
    Sprachzeugnisse (unter anderem  TFI), die das Niveau B2 des europäischen Referenzrahmens nachweisen, oder der Nachweis, dass im Bachelorstudium mindestens 30 ECTS-Punkte in Veranstaltungen erworben wurden, die in französischer Sprache gelehrt und geprüft wurden.
  • Deutsch
    Sprachzeugnisse (unter anderem  DaF), die das Niveau B2 des europäischen Referenzrahmens nachweisen, oder der Nachweis,  dass im Bachelorstudium mindestens 30 ECTS-Punkte in Veranstaltungen erworben wurden, die in deutscher Sprache gelehrt und geprüft wurden.

Adäquate Auslandsaufenthalte können Sprachtests ersetzen, wobei über die Äquivalenz im Einzelfall zu entscheiden ist.

Bewerbungsfristen

Eignungsverfahren

zum Wintersemster: 15. Juni

Onlinebewerbung

zum Wintersemester: 15. Juli

Bewerbungsablauf

Für den Studiengang gilt ein zweistufiges Bewerbungsverfahren. Neben der Teilnahme am Eignungsverfahren ist zusätzlich eine Online-Bewerbung über das Studienplatzbewerberportal und die Einsendung der geforderten Bewerbungsunterlagen erforderlich.

Stufe 1: Eignungsverfahren

Für die Teilnahme am Eignungsverfahren müssen Sie folgende Unterlagen bis zum 15. Juni einreichen:

  • Antrag auf Teilnahme am Eignungsverfahren 
  • Nachweis des Bachelorstudiums inklusive Zeugnis und Diploma Supplement

Liegt der Studienabschluss bei Bewerbungsschluss noch nicht vor, müssen Sie einen Leistungsnachweis, zeitnah dem Bewerbungsdatum, vorlegen. Dieser muss Ihre vorläufige Durchschnittsnote und eine Angabe Ihrer zu diesem Zeitpunkt vorliegenden ECTS-Punkte enthalten. Der Nachweis über die einzeln ausgewiesenen Leistungen der abgebenden Hochschule darf in Abhängigkeit des beworbenen Semesters nicht vor dem 15. Mai für das Wintersemester beziehungsweise dem 15. November für das Sommersemester ausgestellt sein. Über den Nachweis müssen Sie belegen, dass Sie bis auf höchstens 30 ECTS-Punkte alle in dem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss zu erbringenden ECTS-Punkte zum Zeitpunkt des Ablaufs der Bewerbungsfrist am 15. Juli erbracht haben.

  • Nachweis über deutsche, französische und englische Sprachkenntnisse, die mindestens dem Niveau B2 des europäischen Referenzrahmens entsprechen
  • chronologischer, lückenloser und unterschriebener Lebenslauf
  • Motivationsschreiben

Die geforderten Unterlagen senden Sie an folgende Anschrift (Sie können die Unterlagen auch persönlich abgegen):

Hochschule Mainz
Studierendenbüro
Lucy-Hillebrand-Str. 2
55128 Mainz

Wichtig:
Zur Optimierung des Bewerbungs- und Zulassungsverfahrens für den Masterstudiengang Franco-Allemand ist es hilfreich, wenn Sie den Antrag auf Teilnahme am Eignungsverfahren und die Online-Bewerbung auf Zulassung zum Studium zeitgleich abgeben. Durch diese zeitgleiche Abwicklung unterstützen Sie unsere Bemühungen, eine schnelle Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon sicherzustellen, um eventuell noch offene oder sich ergebende Fragen kurzfristig mit Ihnen abstimmen zu können.

Stufe 2: Online-Bewerbung

Die Frist für die Online-Bewerbung ist der 15. Juli.

Downloads

Antrag Teilnahme am Eigungsverfahren
PDF, 48 KB
Motivationsschreiben
PDF, 49 KB

Vor der Bewerbung

Allgemeine Zulassungs­voraus­setzungen

Die Zulassungsvoraussetzungen für die Masterstudiengänge.

Mehr lesen

Auswahlverfahren

Regelungen zum Auswahlverfahren für die Masterstudiengänge.

Mehr lesen

Bewerbungsverfahren und Zugang zum Online-Bewerbungsportal

Deutsche Studienberechtigung

Sie haben Ihren Hochschulabschluss an einer deutschen Hochschule erworben und möchten sich für ein Master-Studiengang an der Hochschule Mainz bewerben?

Mehr lesen

Im Ausland erworbene Studienberechtigung

Sie haben Ihren Hochschulabschluss im Ausland erworben und möchten sich für ein Master-Studiengang an der Hochschule Mainz bewerben?

Mehr lesen

Contact

Ursula Eiermann
Leiterin des Studierendenbüros, Grundsatzangelegenheiten
Mo bis Fr Vor- und Nachmittag
Tel. +49 6131 628-7380
zulassung (at) hs-mainz.de
Christiane Mann
Sachbearbeiterin des Studienganges
Mo, Di, Mi, Fr Vormittag
Do Nachmittag
Tel. +49 6131 628-7382
zulassung (at) hs-mainz.de