Management Franco Allemand

Management Franco Allemand M.A.

Sie verfügen über fortgeschrittene Kenntnisse der deutschen, französischen und englischen Sprache? Sie haben im Bachelor ein Fach gewählt, welches Ihnen hervorragende Sprachkenntnisse vermittelt hat, aber zusätzlich für eine Tätigkeit in der Wirtschaft qualifiziert? Ihnen liegt die deutsch-französische Freundschaft und der europäische Gedanke am Herzen? Dann könnte der Master Management Franco Allemand das Richtige für Sie sein.

Der Master Management Franco Allemand ist ein Doppelabschluss, der in Zusammenarbeit mit der Université de Lorraine in Frankreich und der Deutsch Französischen Hochschule entwickelt wurde. Der Studiengang qualifiziert Absolventen nicht-wirtschaftsorientierter Studiengänge betriebswirtschaftlich weiter und bereitet Sie auf die Tätigkeit in internationalen Unternehmen und Organisationen vor.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Arts (M.A.) und Master Sciences de Gestion
Studiendauer:
4 Semester
ECTS-Punkte:
120
Studienbeginn:
Wintersemester
Bewerbungsfrist:
15. Juli
Bewerbungsfrist Eigungsverfahren:
15. Juni
Sprache: Deutsch, Französisch und Englisch

Mehr lesen

Das erwartet Sie

Bei diesem Studienangebot handelt es sich um eines der wenigen in Deutschland, das kostenfrei ist und zusätzlich noch einen französischen Universitätsabschluss beinhaltet. Der Studiengang startet jeweils zum Wintersemester an der Université de Lorraine in Metz und wird im folgenden Wintersemester für zwei weitere Semester in Mainz fortgesetzt.

Die Bewerberinnen und Bewerber sollen gute Sprachkenntnisse in Deutsch, Französisch und Englisch nachweisen, die sie befähigen, in den drei Sprachen zu studieren (Niveau B2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen). Um die binationale Ausrichtung des Studiengangs zu unterstützen und so die Fähigkeiten in Bezug auf interkulturelle Zusammenarbeit zu erhöhen, setzt sich der Studiengang jeweils zur Hälfte aus deutschen und französischen Studierenden zusammen.

Ziele des Studiengangs

  • Vermittlung umfassender betriebswirtschaftlicher Kenntnisse in drei Sprachen
  • Entwicklung interkultureller Führungskompetenzen im deutsch-französischen Kontext
  • Befähigung der Studierenden, ihre im Erststudium erworbenen Kenntnisse im wirtschaftlichen Geschehen effektiv einsetzen zu können
  • Sammlung von Berufserfahrung in zwei mindestens 5-monatigen Praktika mit betriebswirtschaftlichem Bezug

Für wen ist dieses Studium interessant?

Dieser Studiengang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlicher Bachelorstudiengänge (maximal 1/3 der ECTS-Punkte des vorangegangenen Bachelorstudiums aus wirtschafts-wissenschaftlichen Modulen), die in diesem deutsch-französischen Masterstudiengang ihr bisheriges Wissen in wirtschaftswissenschaftlichen Disziplinen erweitern können.

Studienverlauf

Das Studium gliedert sich in folgende Themenbereiche

Kommunikation und Geschäftssprache in Deutsch (für französische Studierende), Französisch (für deutsche Studierende) sowie Englisch auf hohem Niveau (mindestens Niveau B2 des europäischen Referenzrahmens)

Finanzen und Controlling, Marketing und Marktforschung, Organisations- und Personalmanagement, Rechnungswesen, Strategisches Management und Export

Forschungsmethodik und wissenschaftliches Arbeiten, IT und Management

Internationale Wirtschaft im deutsch-französischen Rahmen, Qualitäts- und Projektmanagement mit Schwerpunkt Internationale Kooperation (inkl. Praxisprojekte)

Internationales Recht, Rechtliches Umfeld

  • Im 4. Semester
  • Die Anmeldung erfolgt an der Hochschule Mainz
  • Es können Betreuer oder Betreuerinnen beider Hochschulen gewählt werden

Auslandsaufenthalte

Im 1. und 2. Semester ist für die deutschen Studierenden der Studienaufenthalt an der Université de Lorraine in Metz sowie die Praktikumsphase in einem französischen oder französischsprachigen Unternehmen sowie für die französischen Studierenden die Praktikumsphase in einem deutschen oder deutschsprachigen Unternehmen jeweils verpflichtend.

Im 3. und 4. Semester ist für die französischen Studierenden der Studienaufenthalt in Mainz sowie für die deutschen und französischen Studierenden ein Praktikum im jeweiligen Nachbarland verpflichtend. Alternativ kann das Praktikum auch im Heimatland oder Drittländern verbracht werden, wenn die Studierenden nachweisen können, dass die die Sprache des jeweiligen Partnerlandes auf dem Level C1 beherrschen. Die Praktika im zweiten Studienjahr führten Studierende auch nach Singapur, Kanada, Portugal, Spanien und andere Drittländer.

semester 1
30ects
semester 2
30ects
semester 3
30ects
semester 4
30ects
Marketing & Marktforschung
9ECTS
IT & Management
6ECTS
Kommunikation & Fremdsprachen
3ECTS
Int. Wirtschaft im deutsch-französischen Rahmen
3ECTS
Qualitäts- & Projektmanagement
9ECTS
Wissenschaftliches Arbeiten
3ECTS
Masterarbeit/ Praktikum
24ECTS



Organisations- & Personalmanagement
6ECTS
Rechtliches Umfeld
6ECTS
Einführung in das Rechnungswesen
9ECTS
Praktikum & Zwischenbericht
15ECTS

Strategisches Management & Export
9ECTS
Finanzen & Controlling
6ECTS
Kommunikation & Fremdsprachen
6ECTS
Int. Recht
3ECTS

Ihre beruflichen Perspektiven

  • Sprachkompetenz + solides wirtschaftliches Fachwissen + interkulturelle Kompetenz + Kenntnis der deutsch-französischen Wirtschaftslandschaft: MFA-Absolventinnen und -Absolventen bieten ein breites und einzigartiges Profil am Arbeitsmarkt
  • Interessante Karrieremöglichkeiten in deutschen, französischen bzw. internationalen Unternehmen und Organisationen
  • Qualifikation für wirtschaftliche Berufe in Bereichen wie Marketing, Personalwesen, Unternehmensorganisation, Export/Import, Public Relations, Internationale Koordination, Fachsprachliche Übersetzung in beiden Ländern

Der Masterstudiengang Management Franco-Allemand bereitet auf Stabs- oder Führungspositionen in deutschen, französischen bzw. internationalen Unternehmen, Verbänden oder Organisationen vor. Die Beschäftigungsfelder können in Bereichen wie beispielsweise Marketing, Personalwesen, Unternehmensorganisation, Export/Import, Public Relations, Internationale Koordination und Fachsprachliche Übersetzung liegen.

Beispiele aus der Praxis

Absolventen des Masters MFA finden sich in verschiedenen Positionen in internationalen, meist deutsch-französischen Unternehmen und Organisationen. Die folgende Auswahl von Positionen von MFA Absolventen gibt einen beispielhaften Überblick.

Mehr lesen

Termine und Klausurpläne

Die Klausurpläne der Studiengänge des Fachbereichs Wirtschaft sind komplett unter HIP verfügbar. 

Kooperationen

Partnerhochschule Université de Lorraine (UL), Standort Metz/Frankreich und die Deutsch Französische Hochschule (DFH)

Mehr lesen

Fachgruppen

Liste der Fachgruppen des Fachbereichs Wirtschaft mit weiterführenden Informationen.

Mehr lesen

AStA, StuPa

Die wichtigsten Studierendenvertretungen der Hochschule.

Mehr lesen

Prüfungsordnungen

Fachprüfungsordnung
PDF, 365 KB
Allgemeine Prüfungsordnung
PDF, 536 KB

Anschrift

Hochschule Mainz
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaft
Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz
Deutschland

Raum M2.23

Kontakt

Prof. Dr. Randolf Schrank
Studiengangsleitung
Tel. +49 6131 628-3275
randolf.schrank (at) hs-mainz.de
Dr. Karin Ewert-Kling
Studiengangskoordinatorin
Tel. +49 6131 628-3409
karin.ewert-kling (at) hs-mainz.de