Aktuell

Für das Wintersemester 2015/16 sind Bewerbungen bis zum 31. August 2015 möglich. Alle aktuellen Verlängerungen von Bewerbungsfristen finden Sie hier.
 

Bauingenieurwesen (Master, Vollzeit und berufsintegrierend Teilzeit)

Die Aufnahme zum Masterstudiengang Bauingenieurwesen erfolgt zum Wintersemester und zum Sommersemester.

Bewerbungen sind bis zum 15.7. (für das Wintersemester)
bzw. bis zum 15.1. (für das Sommersemester) möglich.

Schwerpunkte

  • Baubetrieb
  • Konstruktiver Ingenieurbau

Die inhaltliche Ausrichtung der Module in den Schwerpunkten umfasst zusätzliche die Thematik „Bauen im Bestand“. Weiteres Spezialwissen zur Thematik „Bauen im Bestand“ können aus dem umfangreichen Angebot an Wahlpflichtmodulen erworben werden.

Studienziel

Der akkreditierte konsekutive Masterstudiengang Bauingenieurwesen bietet besonders qualifizierten Absolventinnen und Absolventen mit Bachelor- oder Diplomingenieur(FH)-Abschluss die Möglichkeit einer höheren Qualifizierung.

Das Studium baut auf dem Bachelorstudiengang auf und beruht auf den wissenschaftlichen Grundlagen und Methoden des Bauingenieurwesens. Es vermittelt vertiefte Fachkompetenz in einem der beiden Schwerpunkte:

  • Baubetrieb
  • Konstruktiver Ingenieurbau

Erlangt werden Methoden- und Systemkompetenz, die zum selbstständigen Erkennen und Lösen komplexer fachlicher Probleme unverzichtbar sind. Die Studierenden erwerben ein teamfähiges eigenständiges Profil und können verantwortlich in allen Ebenen der sich wandelnden Berufsfelder des Bauingenieurwesens mit hoher Qualität tätig werden.
Die Bautätigkeit entwickelt sich immer stärker vom Neubau zum Bauen im Bestand und die Nachhaltigkeit von Bauwerken nimmt in der Zukunft einen hohen Stellenwert ein. Der Erwerb von Kompetenzen in diesen Feldern ist daher von großer Relevanz.
Viele der angebotenen Module haben eine fachliche Ausrichtung im Hinblick auf die Thematik Bauen im Bestand. Im Rahmen von Wahlpflichtmodulen wird Spezialwissen bezüglich dieser aktuellen Thematik studiengangsübergreifend angeboten.
Mit den Masterstudiengängen Bauingenieurwesen und Technisches Gebäudemanagement bündelt die Hochschule Mainz Kompetenzen bezüglich Bauen im Bestand.
Der Master-Studiengang umfasst die Regelstudienzeit von

  • drei Semestern (Vollzeit) oder
  • fünf Semestern (berufsintegrierend Teilzeit)

Mit erfolgreichem Abschluss des Master-Studiengangs wird der akademische Grad „Master of Engineering (M.Eng.)“ verliehen.

Berufliche Perspektiven

Den Absolventen des Master-Studiengangs steht eine breite Palette von beruflichen Perspektiven offen. Sie werden dort eingesetzt, wo ein höheres Maß an fachlicher und personeller Kompetenz verlangt wird sowohl in der Bauindustrie, in dem mittelständischen Baugewerbe, in Ingenieurbüros und der öffentlichen Bauverwaltung. Den Absolventen stehen die Möglichkeiten des zweiten Staatsexamens bzw. eine Tätigkeit im höheren Dienst offen. Ein weiteres berufliches Arbeitsfeld ist auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung gegeben. Mit der Möglichkeit zur Promotion steht ihnen auch eine Hochschullaufbahn offen.

Studienbeschreibung

Die Beschreibung des Studiengangs finden Sie auf der Seite Studienaufbau.

Das Studium umfasst 90 Credits, die wie folgt gegliedert sind:

  • 12 Credits für 2 Pflichtmodule
  • 30 Creidts für 5 verbindliche Wahlpflichtmodule aus den angebotenen Schwerpunkten
    • Baubetrieb
    • Konstruktiver Ingenieurbau
  • 18 Credits für Wahlpflichtmodule aus dem Modulangebot der Schwerpunkte Baubetrieb, Konstruktiver Ingenieurbau, studiengangsübergreifende Spezialmodule „Bauen im Bestand“ bzw. weitere Wahlmodule aus dem Angebot des Studiengangs oder Fachbereichs.
  • 12 Credits für das interdisziplinäre Projekt
  • 18 Credits für die Masterarbeit mit Abschlussseminar

Vollzeit- oder berufsintegrierendes Teilzeitstudium

Es besteht die Möglichkeit den konsekutiven Masterstudiengang als Vollzeitstudium (3 Semester Regelstudienzeit) oder als berufsintegrierendes Teilzeitstudium (5 Semester Regelstudienzeit) zu absolvieren.

Das Angebot für das berufsintegrierende Teilzeitstudium richtet sich an Studierende die neben dem Studium eine berufliche Tätigkeit bei einem Unternehmen ausüben. Mit dem Unternehmen wird ein Kooperationsvertrag abgeschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter den Bewerbungsinformationen.

Studienbeginn

Die Aufnahme zum Masterstudiengang Bauingenieurwesen erfolgt zu jedem Semester. Bewerbungen sind bis zum 15. Januar (Sommersemester) bzw. 15. Juli (Wintersemester) möglich.

Frauen in Ingenieurberufen

Der Anteil der Frauen unter den Studierenden im Bauingenieurwesen an der Hochschule Mainz liegt derzeit bei ca. 25%. Wir freuen uns, wenn sich dieser Anteil weiter erhöht.

Studium und Familie

Die Hochschule Mainz garantiert allen Studierenden Kinderbetreuungsplätze für Kinder ab 6 Monaten. Weitere Auskünfte zum Tagesmütternetz erhalten Sie über die Frauenbeauftragte der Hochschule und unter Studieren mit Kind.

Warum Mainz?

  1. Studieren, wo die Jobs sind
    Die Region "Rhein/Main" hat eine der höchsten Konzentrationen der Bauwirtschaft in Deutschland. Deshalb hat ein großer Teil der Unternehmen und Büros hier auch seinen Hauptsitz oder eine Niederlassung.
  2. Eine studentenfreundliche Stadt
    In Mainz leben und studieren über 30 000 Studierende. Die bunte Mischung der vielen Studienrichtungen belebt die Szene. Die Lebenshaltungskosten für Studenten sind geringer als in Frankfurt oder Wiesbaden.
  3. Studieren in der Altstadt
    Das Gebäude der Hochschule ist zwar nicht besonders schön, dafür aber seine Lage zwischen Altstadt (100 Meter) und Rheinufer (100 Meter). Rundum gemütliche Kneipen für den Abend oder die Rheinterrassen zum Ausspannen in einer Pause.
  4. Die Hochschule der kurzen Wege
    Auch wenn es manchmal ein bisschen eng wird, man hat es nicht weit zu den Professoren, der Studentenverwaltung und dem ASTA. Alles befindet sich in einem Gebäude und ist damit überschaubar.
  5. Die Hochschule der Praxis
    Das Studium wird konsequent auf die praktischen Anforderungen ausgerichtet. Dadurch gibt es wesentlich bessere Berufschancen für Anfänger. Die Professoren haben langjährige praktische Erfahrungen.
  6. Die Mainzer lieben Ihre Stadt
    Mainz ist trotz vieler Kriegsschäden und nicht immer gelungenem Wiederaufbau eine liebenswerte Stadt. Viele verbinden mit dem Namen Mainz zunächst die Fastnacht oder das ZDF.

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Rolf Kühlen

Leiter des Studiengangs
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -1326
rolf.kuehlen(at)hs-mainz.de

Kontakt derzeit bitte via
E-Mail

bau(at)hs-mainz.de

 

Christina Geib

Geschäftszimmer
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -1311
Fax +49 (0) 6131 - 628 -1309
LEB(at)hs-mainz.de

Sprechzeiten:
Di bis Do 9:00 - 12:00