This content is not available or only partially available in English.

Be­triebs­wirt­schafts­leh­re (Öffentlicher Dienst) dual BSc

Der Studiengang Betriebswirtschaftslehre (Öffentlicher Dienst) dual BSc (BWL ÖD dual) verbindet ein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit einer praktischen Ausbildung, ggf. Laufbahnausbildung bei einem Kooperationspartner im Öffentlichen Dienst. Dieser BWL Studiengang ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie an den klassischen Themen der Betriebswirtschaft interessiert sind und ein BWL Studium in deutscher und englischer Sprache wünschen. Mit dem Bachelor BWL (Öffentlicher Dienst) dual schaffen Sie eine solide Basis für erste anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben in öffentlichen Institutionen oder ein späteres Masterstudium. In kleinen Gruppen (ca. 40 Studierende) studieren Sie BWL in engem Kontakt zu den Dozenten/innen.
Parallel zu Ihrem Studium qualifizieren Sie sich bei einer kooperierenden Institution im Rahmen der praktischen Ausbildung, ggf. Laufbahnausbildung im öffentlichen Dienst. Somit können Sie Ihr an der Hochschule erworbenes Wissen in Praxisphasen bei Ihrem Arbeitgeber im öffentlichen Dienst anwenden.
Für diesen Studiengang müssen Sie sich zuerst bei unseren Kooperationspartnern  bewerben. Bei Ihrer nachfolgenden Bewerbung für den Studiengang an unserer Hochschule müssen Sie einen Kooperationsvertrag vorweisen. Weitere Informationen finden Sie unter dem Reiter „Bewerben“.

Unsere aktuellen Kooperationspartner sind:
Deutsche Bundesbank: Informationen zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren erhalten Sie unter www.bundesbank.de/de/karriere/duale-studiengaenge/betriebswirtschaft-hs-mainz

Auf einen Blick

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Studiendauer:
6 Semester
ECTS-Punkte: 180
Studienbeginn: Winter- und Sommersemester in Absprache mit den Kooperationspartnern
Sprache: Deutsch und Englisch

Mehr lesen

Das erwartet Sie

Der Bachelor-Studiengang erweitert Ihr Wissen in den klassischen Themen der Betriebswirtschaftslehre wie Marketing, Personalmanagement, Rechnungswesen, Controlling, Investition und Finanzierung, Unternehmensführung und internationales Management. Durch die Beschäftigung mit volkswirtschaftlichen und rechtlichen Aspekten werden Sie darüber hinaus auch mit den Rahmenbedingungen von Unternehmen und öffentlichen Institutionen vertraut. Fachvorlesungen in englischer Sprache sowie Veranstaltungen zur Weiterentwicklung von Sprach- und Schlüsselkompetenzen runden das Studienangebot ab. Jedes Semester findet mindestens eine Lehrveranstaltung auf Englisch statt - Ihre Chance für spätere berufliche Tätigkeiten im internationalen Umfeld.

Mit diesen Inhalten lernen Sie alle Aspekte für das Management eines Unternehmens oder einer öffentlichen Institution kennen. Sie beschäftigen sich mit grundlegenden Themen wie Planung, Umsetzung, Steuerung und Kontrolle und sind auch auf die unterschiedlichen Funktionsbereiche in Unternehmen oder öffentlichen Institutionen bestens vorbereitet.

Der Fachbereich Wirtschaft legt in seinen Bachelorstudiengängen großen Wert auf die Vermittlung von fundiertem Grundlagenwissen. Eine erste Spezialisierung auf bestimmte Themenbereiche der Betriebswirtschaftslehre ist in den höheren Semestern möglich.

Neben dem Studium arbeiten Sie während der vorlesungsfreien Zeit und grundsätzlich einen Tag in der Woche während der Vorlesungszeit beim Kooperationspartner. Hierdurch können Sie Ihr theoretisches Wissen mit praktischen Erfahrungen optimal verbinden und vertiefen.

Ziele des Studiengangs

Mit dem Bachelor BWL (Öffentlicher Dienst) dual entwickeln Sie Fachkompetenzen in den Grundfragen der Betriebswirtschaftslehre. Das Studium vermittelt Themenfelder für eine ganzheitliche Betrachtung der internen und externen betrieblichen Realität. Durch Transfer des theoretischen Wissens auf Projekte und Praxisbeispiele wird Ihre Methodenkompetenz gefördert. Zudem können Sie erste Führungskompetenzen entwickeln und bekommen erste internationale Handlungskompetenzen vermittelt.

Sie erlangen mit dem Studiengang einen berufsqualifizierenden Abschluss, der Sie für erste anspruchsvolle Fach- und/oder Führungsaufgaben in Unternehmen oder öffentlichen Institutionen befähigt.

Für wen ist das duale BWL Studium interessant?

Wenn Sie Interesse an betriebswirtschaftlichen Fragestellungen haben und gleichzeitig bei einer Institution im öffentlichen Dienst arbeiten, ist das duale BWL Studium genau das Richtige für Sie. Sie erhalten das grundlegende Rüstzeug im Sinne einer soliden Basis für Ihre berufliche Karriere. Mit dem Bachelor BWL (Öffentlicher Dienst) dual sind Sie auch auf weitere Karriereschritte in Ihrem Berufsleben gut vorbereitet.

Der Studiengang konzentriert sich auf die wissenschaftlichen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Deshalb ist eine entsprechende ökonomische Vorbildung oder Erfahrung nicht notwendig.

Studienverlauf des BWL Studiums

Der Studiengang ist modular aufgebaut. Ein Modul wird durch einen Leistungsnachweis im jeweiligen Semester abgeschlossen. Die Anstellung in der öffentlichen Institution vertieft Ihre praktischen Kenntnisse. Sie studieren auch während der Theoriephasen praxisbezogen, indem Sie wöchentlich einen Tag in der öffentlichen Institution eingesetzt sind und vertiefen Ihr Verständnis der Studieninhalte durch die direkte Anwendung. Auf diese Weise können Sie Theorie und Praxis optimal miteinander verbinden.

Das BWL Studium hat drei Schwerpunkte:

  • Klassische betriebswirtschaftliche Grundlagenfächer
  • Ergänzende Aspekte aus dem Unternehmensumfeld
  • Sprach- und Schlüsselkompetenzen wie Team- und Kommunikationskompetenzen, wissenschaftliches Arbeiten, Zeitmanagement, Integration unterschiedlicher Wissenselemente und Transfer auf projekt- und anwendungsorientierte Fragestellungen, interkulturelle Kompetenzen, Allgemeinbildung

Die verschiedenen Leistungsnachweise – Klausuren, Präsentationen, Hausarbeiten, Präsentationen, Fallstudienbearbeitung, Fachartikel und wissenschaftliche Ausarbeitungen – stärken und fördern Ihre Fähigkeiten auf unterschiedlichen Gebieten und bereiten Sie bestmöglich auf die beruflichen Anforderungen in der Praxis vor.

Eine internationale Orientierung wird sowohl durch das Sprachenangebot, durch englischsprachige Vorlesungen und durch einen Auslandsaufenthalt an einer unserer rund 40 Partnerhochschulen im Ausland ermöglicht.

Übersicht des Studienverlaufs

Vorlesungszeiten des BWL Studiums

Die Veranstaltungen finden an vier bis fünf Tagen in der Woche von Montag bis Freitag statt.

Vorlesungszeit ist im Sommersemester von Mitte März bis Mitte Juli sowie im Wintersemester von Ende September bis Ende Januar.

Die Dauer des BWL Studiums beträgt 6 Semester.

Termine

Die Klausurpläne der Teilzeitstudiengänge des Fachbereichs Wirtschaft sind komplett unter HIP verfügbar.

Die Klausurpläne der Vollzeitstudiengänge des Fachbereichs Wirtschaft sind komplett unter  Prüfungsmanagement/Prüfungen verfügbar.

Häufig gestellte Fragen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum dualen Bachelorstudiengang BWL.

Mehr lesen

Fachgruppen

Liste der Fachgruppen des Fachbereichs Wirtschaft mit weiterführenden Informationen.

Mehr lesen

AStA, StuPa

Die wichtigsten Studierendenvertretungen der Hochschule.

Mehr lesen

Allgemeines

Modulhandbuch Pflichtmodule
PDF, 268 KB
Modulhandbuch Optionen
PDF, 544 KB
Modulhandbuch WPF
PDF, 279 KB
Leitfaden zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten
PDF, 251 KB
Informationen zur Bachelorarbeit
PDF, 175 KB
Infos und Anmeldung Praxismodul
PDF, 132 KB

Prüfungsordnungen

Kontakt

Caroline Flick
Studiengangsleitung
Shawnee Janrica Janßen
Studiengangsassistenz