An­ge­wand­te Informatik

This content is not available or only partially available in English.
Event
18.01.2021
Live Video-Chat // In­ter­na­tio­nal Civil Engineering
International Civil Engineering Live Video-Chat Get useful information on the Bachelor’s program “International Civil Engineering” – the only bachelor's degree program in civil engineering in Germany with an integrated year of study abroad (tuition-free!) at an international partner university. The network of partner universities ranges from Finland to Australia.On January 18, 2021 at 19:00 (CEST) international students will have the opportunity to get firsthand information on the Bachelor’s degree program “International Civil Engineering” as well as on our “Preparatory German Language Courses”. Live-presentation – Get pertinent information on the application procedure, study program, preparatory language courses, living in Germany, etc. Get to know us – Meet the study program director, the director of our language center, representatives from our International Office, as well as students in a live video stream. Chat – Use this opportunity to ask your questions during the live presentation. You may also do so after the presentation or in written form. Easy to join: Participate in the online meeting via Zoom! Participation in the meeting is very simple. Use your Android or iOS-Smartphone, Laptop, Tablet or PC and do the following:1.    In your browser enter https://zoom.us2.    Click on „Einem Meeting beitreten (Join a meeting)“ –in the middle of your screen3.    Enter the Meeting-ID below4.    Follow the instructions on the screen. Finished.In case of connectivity issues, send an email to: nadja.gaesslein@hs-mainz.de Direct Link          https://hs-mainz-de.zoom.us/j/99528188255?pwd=WHA0QnVuU0ZnRW4yd0ZJOEcvWXBmQT09Meeting-ID995 2818 8255Password994092Start19:00 (Cest) Facilitators: Prof. Dr. A. Buchmann, Prof. Dr. S. Swartz, Erich WeilerLooking forward greeting you at our live chat, and welcoming you to our university!
Event
20.01.2021
Digitale Un­ter­neh­mens­sprech­stun­de
Digitale Unternehmenssprechstunde der Wirtschaftsinformatik dual B.Sc. – speziell fürUnternehmen! Live und online Ihre Frage stellen, die neusten Infos erhalten - oder einfach nur diePräsentation verfolgen Am 20. Januar 2021 um 15 Uhr bieten wir Ihnen online die Gelegenheit, sich umfassend über den Studiengang Wirtschaftsinformatik dual B.Sc. zu informieren: Live-Vorstellung - Schauen Sie sich alle Infos zum Studiengang online und live anKlären Ihrer Fragen – Stellen Sie Ihre offenen Fragen zum Studium, zur Bewerbung und allen weiteren Themen rund um das duale Studium der Wirtschaftsinformatik.Kennenlernen der Akteure – Lernen Sie die Studiengangsleitung und die Studiengangskoordinatorin live und im Video-Stream kennenChat - Nutzen Sie die Chat-Gelegenheit, um eine Antwort auf Ihre offenen Fragen zu bekommen (schriftlich während oder live im Anschluss an die Vorstellung der Inhalte) Sie haben also die Wahl: Einfach zuhören oder auch Fragen stellen und sichbeteiligen. Beides ist möglich… Wie? Mit Zoom!Die Teilnahme an der Online-Session ist ganz einfach.Sie können von Ihrem PC, Ihrem Mac, Ihren Android- und iOS-Smartphones und Tabletsteilnehmen. Direktlink          https://hs-mainz-de.zoom.us/j/97586625268?pwd=YndVVmJUeEJ0Mjg4enlqZ05nTnJ2Zz09Meeting-ID975 8662 5268 Passwort899471Start15:00 Uhr Veranstalter: Prof. Dr. Jens Reinhardt Infoveranstaltung zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik dual B.Sc.
Event im LUX
22.01.2021
Bachelor Thesis Ar­chi­tek­tur – Europäisches Zentrum Denkmalpflege Kloster Bronnbach
„Die Denkmalpflege will Bestehendes erhalten, die Restauration Nichtbestehendes wiederherstellen. Der Unterschied ist durchschlagend. Auf der einen Seite, die verkürzte, verblaßte Wirklichkeit, aber immer Wirklichkeit – auf der anderen die Fiktion“ // Georg Dehio, 1905 THEMADenkmalschutz und Denkmalpflege unterliegen in Deutschland der Kulturhoheit der Länder. In jedem der 16 Bundesländer gibt es eigene Denkmalschutzgesetze und eigene stattliche Verwaltungsstrukturen, die jeweils leicht divergieren. Die Länder sind zuständig für Erlass und Vollzug der Denkmalschutzgesetze, gemeinsam mit den Oberen (Regierungsbezirken) und Unteren (Kreisen und Gemeinden) Denkmalschutzbehörden. Auf Bundesebene existiert von staatlicher Seite nur das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz, welches sich als Kammer der wesentlich föderal geprägten Denkmalpflege sieht. Auch auf europäischer Ebene ist die Denkmalpflege und der Denkmalschutz unterschiedlich geregelt. Dies beruht auf der historischen Entwicklung des jeweiligen Staatswesens und auf dem landestypischen Zu- und Umgang mit dem kulturellen Erbe. Ein einheitlich geregelter Umgang mit Denkmäler ist daher weder in Deutschland noch in Europa organisatorisch gegeben. Perspektivisch wäre für den Schutz unserer Kulturgüter eine stärkere Vernetzung und gemeinsames Handeln, sowohl auf nationaler, als auch auf internationaler Ebene erstrebenswert. Der europäische Gedanke sollte auch im Bereich des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege stärker weitergetragen werden. AUFGABEEin Europäisches Zentrum der Denkmalpflege soll entstehen. Ein Ort der Kommunikation und des Austausches und ein Ort des praktischen Erlernens und Anwendens. Das Zentrum dient der Information und dem Austausch zu allen Themen der Denkmalpflege und des Denkmalschutzes. Gleichzeitig steht auch die praktische Wissensvermittlung angewandter Denkmalpflege in Restaurierungswerkstätten im Vordergrund. Sowohl eine Jugendbauhütte, als auch ein Stipendiatenprogramm, mit Ateliers und Wohnungen komplettieren das Zentrum in seinen Nutzungen. DER ORTDie ehemalige Zisterzienserabtei Bronnbach, aus dem 12. Jahrhundert, befindet sich im Taubertal, nahe der großen Kreisstadt Wertheim. Das Kloster wurde 1151 gegründet und ist seitdem ein über Jahrhunderte gewachsenes Ensemble, mit zahlreichen Bauphasen. Heute wird das Kloster Bronnbach unter anderem als Veranstaltungsort für Konzerte, Seminare, Weinproben und Führungen genutzt.Im südlichen Teil des Klosterareals soll das Europäisches Zentrum Denkmalpflege entstehen. Topographie, Straße, Landschaft und die direkte Angrenzung und Anbindung an das Klostergelände erfordern eine vielschichtige Auseinandersetzung mit dem Ort. AUSSTELLUNGEs entstanden 24 Abschlussarbeiten, die durch ihre unterschiedlichen Lösungsansätze neue Visionen und Denkanstöße für eine Europäisches Zentrum der Denkmalpflege aufzeigen. HINWEISE:Aufgrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens bleibt der LUX Pavillon bis auf Weiteres geschlossen! Die Ausstellungen können über die Schaufenster des LUX von außen angeschaut werden. Verantwortlicher Dozent:Prof. Jürgen Rustler (Fachbereich Technik, Architektur) Hier geht's zum Studiengang Architektur:https://www.hs-mainz.de/studium/studiengaenge/technik/architektur-beng/uebersicht/ LUX Pavillon Das Schaufenster der Hochschule Mainz. Ein transparenter Ort, Multiplikator und Schnittstelle — von Themen und Thesen, von Impulsen und Geistesblitzen: Ein Raum für regelmäßig wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen der Fachbereiche Technik, Gestaltung und Wirtschaft sowie Anlaufstelle für interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich über die Aktivitäten der Hochschule informieren wollen.    Weitere Informationen LUX - Pavillon der Hochschule MainzLudwigsstr. 255116 Mainzhttps://lux.hs-mainz.de/
Event
02.02.2021
Live Video-Chat // IT Management
IT Management berufsintegrierend M.Sc. im Live video-Chat, Wann: 19:00 Uhr Live die neusten Infos erhalten, chatten und Fragen stellen - oder einfach nur die Präsentation verfolgen Am 2. Februar 2021 um 19 Uhr bieten wir Ihnen online die Gelegenheit, sich umfassend über den Studiengang IT Management berufsintegrierend M.Sc. zu informieren: Live-Vorstellung - Schauen Sie sich alle Infos zum Studiengang online und live anKennenlernen der Akteure – Lernen Sie die Studiengangsleitung und die Studiengangskoordinatorin live und im Video-Stream kennen Chat - Nutzen Sie die Gelegenheit, eine Antwort auf Ihre offenen Fragen zu bekommen (schriftlich während oder live im Anschluss an die Vorstellung der Inhalte)…Sie haben also die Wahl: Einfach zuhören oder auch Fragen stellen und sich beteiligen. Beides ist möglich… Easy to handle: Die Teilnahme an der Online Session mit Zoom! Die Teilnahme an der Online-Session ist ganz einfach. Sie können von Ihrem PC, Ihrem Mac, Ihren Android- und iOS-Smartphones und Tablets teilnehmen. Direktlink          https://zoom.us/j/443319455Meeting-ID443 319 455Start19:00 UhrWenn Sie kein Headset oder Mikro am Rechner haben und lieber telefonieren wollen 069-50502596 Veranstalter: Prof. Dr. Anett Mehler-Bicher, Prof. Dr. Bernhard Ostheimer Infoveranstaltung zum Masterstudiengang IT Management berufsintegrierend M.Sc. Oder schauen Sie einfach  in unseren Screencast zum Studiengang, der Ihnen jederzeit zur Verfügung steht.
Event
08.02.2021
In­ter­na­tio­nales Bauingenieurwesen // Live Video-Chat
Informationsveranstaltung für Studieninteressierte am 08.02.2021 Am Montag, 08.02.2021, findet von 19-20 Uhr ein Live Video-Chat zum Studiengang Internationales Bauingenieurwesen statt. Ziel des bilingualen Bachelor-Studiengangs „Internationales Bauingenieurwesen“ ist es, die Studierenden für den weltweiten Einsatz im Bauingenieurwesen auszubilden. Da einzelne Module sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch stattfinden, werden die Absolventen optimal auf eine Tätigkeit im internationalen Umfeld vorbereitet. Eine weitere Besonderheit des Studiengangs ist ein einjähriger Auslandsaufenthalt an einer internationalen Partnerhochschule. Das weltweite Netz der Partnerhochschulen der Fachrichtung Bauingenieurwesen reicht von Finnland bis Australien. Der Studienbeginn ist ab 2021 auch zum Sommersemester möglich anstatt wie bisher nur zum Wintersemester. Die Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2021 endet am 20.02.2021. Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie hier. Live Video-Chat Wann: 8. Februar 2021, 19:00 UhrWo: Online mit Zoom In Live Video-Chats stellt die Hochschule Mainz ihre Studiengänge vor. Dieses Format bietet folgende Möglichkeiten: Live-Vorstellung - Schauen Sie sich alle Infos zum Studiengang online und live an.Kennenlernen des Studiengangsleiterinnen und -leiterChat - Nutzen Sie die Gelegenheit, Antworten auf offene Fragen zu bekommen. Sie haben also die Wahl: Einfach zuhören oder auch Fragen stellen und sich beteiligen - beides ist möglich. Die Teilnahme an der Online-Session ist ganz einfach. Sie können von Ihrem PC, Ihrem Mac, Ihren Android- und iOS-Smartphones, Ihrem Laptop und Tablet teilnehmen: Direktlink          https://hs-mainz-de.zoom.us/j/99256738708?pwd=aTY0dHllL3dtSmNhUTNwVjJoejNVUT09 Meeting-ID992 5673 8708Passwort156858Start19:00 Uhr
05.01.
Di
Live Video-Chat // Digital Media 17:00 - 18:00
Virtueller Info-Dienstag 17:00 - 20:00
Live Video-Chat // Wirt­schafts­in­for­ma­tik 18:00 - 19:00
Live Video-Chat // IT Management 19:00 - 20:00
13.01.
Mi
Fach­be­reichsratssitzung 13:30 - 18:00
18.01.
Mo
Klausurenphase Voll­zeit­stu­di­en­gän­ge (BA) ab 2. Fachsemester, (Master ab 1. Semester) ganztägig
19.01.
Di
Klausurenphase Voll­zeit­stu­di­en­gän­ge (BA) ab 2. Fachsemester, (Master ab 1. Semester) ganztägig
20.01.
Mi
Klausurenphase Voll­zeit­stu­di­en­gän­ge (BA) ab 2. Fachsemester, (Master ab 1. Semester) ganztägig
Digitale Un­ter­neh­mens­sprech­stun­de 15:00 - 16:00
21.01.
Do
Klausurenphase Voll­zeit­stu­di­en­gän­ge (BA) ab 2. Fachsemester, (Master ab 1. Semester) ganztägig
22.01.
Fr
Klausurenphase Voll­zeit­stu­di­en­gän­ge (BA) ab 2. Fachsemester, (Master ab 1. Semester) ganztägig
Bachelor Thesis Ar­chi­tek­tur – Europäisches Zentrum Denkmalpflege Kloster Bronnbach ganztägig
23.01.
Sa
Klausurenphase Voll­zeit­stu­di­en­gän­ge (BA) ab 2. Fachsemester, (Master ab 1. Semester) ganztägig
Bachelor Thesis Ar­chi­tek­tur – Europäisches Zentrum Denkmalpflege Kloster Bronnbach ganztägig
24.01.
So
Klausurenphase Voll­zeit­stu­di­en­gän­ge (BA) ab 2. Fachsemester, (Master ab 1. Semester) ganztägig
Bachelor Thesis Ar­chi­tek­tur – Europäisches Zentrum Denkmalpflege Kloster Bronnbach ganztägig
25.01.
Mo
Klausurenphase Voll­zeit­stu­di­en­gän­ge (BA) ab 2. Fachsemester, (Master ab 1. Semester) ganztägig
Bachelor Thesis Ar­chi­tek­tur – Europäisches Zentrum Denkmalpflege Kloster Bronnbach ganztägig
26.01.
Di
Klausurenphase Voll­zeit­stu­di­en­gän­ge (BA) ab 2. Fachsemester, (Master ab 1. Semester) ganztägig
Bachelor Thesis Ar­chi­tek­tur – Europäisches Zentrum Denkmalpflege Kloster Bronnbach ganztägig
27.01.
Mi
Klausurenphase Voll­zeit­stu­di­en­gän­ge (BA) ab 2. Fachsemester, (Master ab 1. Semester) ganztägig
28.01.
Do
Klausurenphase Voll­zeit­stu­di­en­gän­ge (BA) ab 2. Fachsemester, (Master ab 1. Semester) ganztägig
29.01.
Fr
Klausurenphase Voll­zeit­stu­di­en­gän­ge (BA) ab 2. Fachsemester, (Master ab 1. Semester) ganztägig
30.01.
Sa
Klausurenphase Voll­zeit­stu­di­en­gän­ge (BA) ab 2. Fachsemester, (Master ab 1. Semester) ganztägig
Kalender speichern