Foto: Kristina Schäfer

Ar­chi­tek­tur: Wohnungsbau

This content is not available or only partially available in English.

Ar­chi­tek­tur: Wohnungsbau M.Sc.

Der Masterstudiengang Architektur: Wohnungsbau bietet Absolventinnen und Absolventen eines mindestens achtsemestrigen Architekturstudiums (Bachelor/Diplom) eine attraktive Möglichkeit zur Spezialisierung.

Der Studiengang befasst sich mit Einflussfaktoren und Nachfragesituationen für zukunftsfähige Erneuerungsstrategien im Wohnungsbau und spezialisiert Sie anwendungsbezogen auf dem Gebiet der strategischen Wohnungsbauentwicklung. Mit dem erfolgreichen Abschluss erwerben Sie den akademischen Grad Master of Science (M.Sc.).

Das erwartet Sie

Im Mittelpunkt des Masterstudiums Wohnungsbau steht ein Jahresprojekt aus dem Bereich des Wohnungsbaus, das prozesshaft in enger Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten sowie Führungskräften aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik analysiert, hinterfragt und konzeptionell weiterentwickelt wird. Ein wesentliches Ziel ist, dass Sie sich dabei eine ganzheitliche Perspektive aneignen, die die vielschichtigen Realitäten des Wohnungsbaus wahrnimmt. Dadurch werden Sie in der Lage sein zukunftsfähige Konzepte für die Entwicklung neuer Wohnformen zu entwerfen und die Fortschreibung von Wohnungsbaubeständen zu formulieren. Des Weiteren werden Sie räumliche, typologische und wirtschaftliche Aspekte des Wohnungsbaus mit soziologischen, psychologischen und historischen Gegebenheiten in Beziehung setzen.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Science (M.Sc.) 
Studienart: Vollzeit
Regelstudienzeit: 2 Semester 
ECTS-Punkte: 60 
Studienbeginn: Wintersemester
Aufgrund der einjährigen Studienstruktur kann eine Aufnahme in den zweiten Studienabschnitt (2. Fachsemester) nicht erfolgen.
Sprache: deutsch

Bewerbungszeitraum

zum Wintersemester: siehe PDF

Studienverlauf

100projekt
15ECTS
200Studien
5ECTS
300typologie
5ECTS
400stadtbau
5ECTS
500soziol.
5ECTS
600Geschichte
5ECTS
700management
5ECTS
800thesis
15ECTS
SozialraumFallstudie typologische analysen stadtentwicklung wohn-soziologie geschichtewohnungs-wirtschaftmaster-thesis
stadtraumworkshop typologischer entwurf städtebauliches entwerfenwohn-psychologie theoriekommunikation kolloquium
wohnungsbau-entwurfExkursion

Ihre beruflichen Perspektiven

Mit Abschluss des zweisemestrigen Vollzeitstudiums (60 CR) ist die international vereinbarte Gesamtstudienzeit von fünf Jahren (300 CR) für den zweiten Hochschulabschluss erreicht und berechtigt Sie zur Promotion, zum höheren Dienst und nach zweijähriger Berufspraxis weltweit zur Ausübung des Architektenberufs.

Für Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs eröffnen sich zusätzliche Themenbereiche des Arbeitsmarktes, insbesondere Arbeitsfelder der Wohnungsbauplanung und der Wohnungswirtschaft in öffentlichen und privaten Institutionen, sowie in wissenschaftlichen Projekten und Einrichtungen. Sie sind in der Lage, größere Projekte zu leiten oder als Managerin beziehungsweise Manager zu führen und langfristig höhere Verantwortung in fachlicher Qualifikation und Personalführung anzustreben.

Studium und Familie

Die Hochschule Mainz garantiert allen Studierenden Kinderbetreuungsplätze für Kinder ab einem Alter von sechs Monaten. Weitere Auskünfte zum Tagesmütternetz oder zur Kindertagesstätte auf dem Campus (Kita Campulino) erhalten Sie unter: Studium/Im Studium/Studieren mit Kind

Die Hochschule Mainz ist mit dem Grundzertifikat „Familiengerechte Hochschule“ ausgezeichnet.

Mehr lesen

AStA, StuPa, Fachschaft Ar­chi­tek­tur

Die drei wichtigsten Vertretungen der Studierenden an der Hochschule.

Mehr lesen

Kontakt

Prof. Michael Spies
Studiengangsleiter
T +49 6131 628-1233
michael.spies (at) hs-mainz.de
Nicole Förstel
Geschäftszimmer
T +49 6131 628-1013
nicole.foerstel (at) hs-mainz.de