Business Law

Business Law berufsbegleitend LL.M.

Compliance und internationales Wirtschaftsrecht

Wenn Sie Ihr erstes Studium zum Beispiel in Wirtschaftsrecht, BWL, VWL oder als Wirtschaftsingenieur erfolgreich abgeschlossen haben und Ihre beruflichen Chancen durch einen international anerkannten Masterabschluss verbessern möchten, ist der Master Business Law genau das Richtige für Sie.

Der auf drei Semester ausgelegte Studiengang bietet Ihnen die Möglichkeit, sich berufsbegleitend weiter zu qualifizieren, wenn Sie bereits in einem durch Internationalität geprägten Umfeld arbeiten oder eine solche Tätigkeit anstreben. Er verhilft Ihnen zu einem erfolgreichen Start in eine internationale Karriere.

Der Masterstudiengang Business Law ist durch das Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut – ACQUIN akkreditiert.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Laws (LL.M.)
Studienart:
berufsbegleitend
Studiendauer:
3 Semester
ECTS-Punkte:
90
Studienbeginn:
Wintersemester
Bewerbungsfrist:
15. Juli
Sprache: Deutsch und Englisch


Mehr lesen

Das erwartet Sie

In den ersten beiden Semestern finden die Vorlesungen jeweils am Freitagnachmittag von 13:30 bis 20:15 Uhr und Samstagvormittag von 8:15 bis 13:30 Uhr statt. Darüber hinaus beinhalten diese Semester gegen Ende jeweils eine Blockwoche. Teilweise werden Vorlesungen von Muttersprachlern in Englisch gehalten. Die Prüfungsleistungen erbringen Sie über das Semester verteilt möglichst am Ende des jeweiligen Moduls.

Im 3. Semester erstellen Sie Ihre Masterarbeit. Des Weiteren lernen Sie in einem Seminar die Grundzüge des WTO-Rechts und andere völkerrechtliche Vorgaben kennen.

Ziele des Studiengangs

Mit Abschluss des Studiums erlangen Sie den akademischen Grad „Master of Laws“ (LL.M.). Als berufsqualifizierender Hochschulabschluss eröffnet er Ihnen den Zugang zum höheren öffentlichen Dienst und kann als Einstieg in ein Promotionsstudium dienen.

Für wen ist das Studium interessant?

Der Master Business Law ist der ideale Studiengang, wenn Sie bereits einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem juristischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang erlangt haben und sich berufsbegleitend weiter qualifizieren möchten. Mit diesem international anerkannten Masterabschluss verbessern Sie Ihre beruflichen Chancen, um künftig in verantwortlicher Position Geschäfte mit Auslandsbezug zu gestalten und zu steuern.

Studienverlauf

Unser Studiengang vermittelt Ihnen innerhalb von drei Semestern unentbehrliche rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse des internationalen Rechtsverkehrs.

Die Schwerpunkte der ersten beiden Semester liegen im Bereich Compliance und internationale Vertragsgestaltung. Zugleich erweitern Sie Ihre Kenntnisse in Business English und Legal English. Sie erwerben zudem umfangreiches Wissen im internationalen Steuer- und Arbeitsrecht und der Rechtsdurchsetzung bei internationalen Sachverhalten.

Im Modul International Business lernen Sie, sich in einem internationalen Umfeld sicher zu bewegen. Dazu vertiefen Sie auf praxisrelevanten Gebieten des Wirtschaftsrechts Ihr Wissen und Können. In interdisziplinären Lerngruppen schulen Sie Ihre Fähigkeit, mit anderen Berufsgruppen erfolgreich zusammenzuarbeiten. Die Vorlesungen werden durch Praxisprojekte in den Bereichen Arbeitsrecht und Compliance ergänzt. Dabei werden Sie von berufserfahrenen Dozentinnen und Dozenten tatkräftig unterstützt.

SEMESTER 1
20/30ECTS
18/19SWS1
SEMESTER 2
20/30ECTS
18/19SWS1
SEMESTER 3
30ECTS
3SWS            
Internationales Handelsrecht I.
2,5SWS*
Internationales Handelsrecht II.
6ECTS/2,5SWS*
Masterarbeit
26ECTS/2SWS




Internationales Steuerrecht
4ECTS/4SWS
Internationale Rechtsdurchsetzung
4ECTS/4SWS
Compliance I.
2,5SWS*
Compliance II.
6ECTS/2,5SWS*
Europ. und Internationales Arbeitsrecht
4ECTS/4SWS

International Business
4ECTS/4SWS

Europarecht I
2,5SWS*
Europarecht II
6ECTS/2,5SWS*

Legal English
3ECTS/2,5SWS
Business English
3ECTS/2,5SWS
Praxisreport Arbeitsrecht
10ECTS/1SWS 
Praxisreport Compliance
10ECTS/1SWS
Seminar: WTO und Außenhandel
4ECTS/1SWS

1 600/900 Stunden
2 2700 Stunden total
*Das Modul findet in den Sem. I. u. II. statt und schließt mit einer Prüfungsleistung im II. Sem. ab.

Ihre beruflichen Perspektiven

Der Studiengang ermöglicht Ihnen den beruflichen Aufstieg insbesondere innerhalb eines bestehenden Arbeitsverhältnisses. In vielen Unternehmen steigt seit Jahren der Bedarf an spezialisierten Wirtschaftsjuristinnen und Wirtschaftsjuristen, um sich im globalen Wettbewerb behaupten zu können. Daher gewinnen international ausgerichtete Masterabschlüsse stetig an Bedeutung. Als Absolventin oder Absolvent finden Sie Aufgabenfelder in Industrie, Handel, Banken und Versicherungen, aber auch in der Dienstleistungsbranche und bei Verbänden.

Beispiele aus der Praxis

Hier möchten wir Ihnen beispielhaft Menschen und Berufe vorstellen, die Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten des Master Business Law am Arbeitsmarkt aufzeigen.

Mehr lesen

Termine und Klausurpläne

Die Klausurpläne der Studiengänge des Fachbereichs Wirtschaft sind komplett unter HIP verfügbar.

Besonderheiten dieses Studiengangs

Das zeichnet den berufsbegleitenden Masterstudiengang Business Law an unserer Hochschule besonders aus.

Mehr lesen

Fachgruppen

Liste der Fachgruppen des Fachbereichs Wirtschaft mit weiterführenden Informationen.

Mehr lesen

AStA, StuPa, Fachschaft Wirtschaftsrecht

Die wichtigsten Studierendenvertretungen der Hochschule.

Mehr lesen

Prüfungsordnungen

Allgemeine Prüfungsordnung
PDF, 536 KB
Fachprüfungsordnung
PDF, 408 KB

Kontakt

Prof. Dr. Martin Weber
Studiengangsleitung
Tel. +49 6131 628-3258
martin.weber (at) hs-mainz.de
Prof. Dr. Johannes Burkard
Prüfungsausschuss
Tel. +49 6131 628-3217
johannes.burkard (at) hs-mainz.de
Jeanine Laquai
Studiengangskoordinatorin
Tel. +49 6131 628-3427
jeanine.laquai (at) hs-mainz.de