IT Management berufsintegrierend M.Sc.

Wenn Sie Ihre Kenntnisse in den Bereichen IT und Betriebswirtschaftslehre vertiefenmöchten und sich ehrgeizige Ziele für Ihre berufliche Zukunft gesetzt haben. ist dieser Studiengang das Richtige für Sie.

Der Masterstudiengang IT Management setzt den dualen Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik oder ähnliche Studiengänge im Bereich Betriebswirtschaftslehre oder Informatik mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik fort. Dieser Studiengang kann aber auch für Absolventinnen und Absolventen mit einem Diplom interessant sein, die eine internationale Karriere im Bereich IT Management anstreben.

Der Masterstudiengang vertieft die Themen im Bereich Wirtschaftsinformatik, vermittelt ein fundiertes Know-how im Bereich IT Management und fördert insbesondere Managementkompetenzen. So werden Sie hervorragend auf anspruchsvolle Fach- und Führungstätigkeiten in privaten Unternehmen sowie auch in öffentlichen Betrieben und Organisationen vorbereitet.

Der Fachbereich Wirtschaft legt großen Wert auf ein stabiles Fundament in der Wirtschaftsinformatik und im Management. Studierende lernen alle Aspekte im IT Management von der Planung über Umsetzung, Steuerung, Führung und Anwendung kennen. Daraus folgend bieten wir Ihnen eine maßvolle Spezialisierung.

Mit diesem Fundament und der Spezialisierung haben Sie das Rüstzeug, um flexibel auf berufliche Veränderungen zu reagieren und Chancen für einen beruflichen Aufstieg wahrzunehmen.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Studienart: berufsintegrierend
Studiendauer: 4 Semester
ECTS-Punkte: 120
Studienbeginn: Sommersemester
Bewerbungsfrist: 15. Dezember
Vorlesungszeiten: 1. Februar bis 15. Juli, 1. September bis 31. Januar
Vorlesungstage: freitags 8:15–19:15 Uhr sowie einige Samstage 8:15–15:15 Uhr,
Sprache: Deutsch und Englisch

Mehr lesen

Das erwartet Sie

Das modular aufgebaute Studium gliedert sich in folgende fünf Bereiche:

  • Planen
  • Umsetzen
  • Steuern
  • Führen
  • Anwenden (Forschen)

Zudem können Sie über eine Option einen eigenen Schwerpunkt setzen. 

Jedes Modul der Studienblöcke schließt mit einer eigenständigen Prüfungsleistung ab.

Im Rahmen eines semesterübergreifenden Research Moduls werden fachspezifische Fragestellungen vertieft. Den Studienabschluss stellt die Masterarbeit dar.

Eine internationale Orientierung wird durch mehrere englischsprachige Lehrveranstaltungen ermöglicht.

Ziele des Studiengangs

  • Vermittlung eines integrierten Managementansatzes
  • Entwicklung von Führungskompetenzen
  • Entwicklung von spezifischen Fachkompetenzen im Bereich IT Management
  • Schaffung internationaler Handlungskompetenzen

Das Studium bereitet Sie auf die Übernahme von anspruchsvollen Fach- und Führungsaufgaben im Bereich IT Management in privaten Unternehmen wie auch in öffentlichen Betrieben und Organisationen im höheren Dienst vor. Zusätzlich ermöglicht das Masterstudium nach einem erfolgreichen Abschluss die Aufnahme eines Promotionsstudiums.

Für wen ist dieses Studium interessant?

Das Masterstudium IT Management ist für Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftsinformatik oder ähnlich aufgebauter Studiengänge im Bereich Betriebswirtschaftslehre oder Informatik mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik konzipiert.

Aber auch Absolventinnen und Absolventen entsprechender Diplomstudiengänge können mit diesem Masterstudiengang ihr Kompetenzprofil stärken.

Studienverlauf

Während des Masterstudiums IT Management werden Inhalte eines Bachelorsudiums Wirtschaftsinformatik vertieft und ergänzt.

Der Studiengang ist mit einer Regelstudienzeit von vier Semestern akkreditiert.

Ist eine Reduktion der Arbeitszeit auf 80 Prozent nicht möglich oder die Belastung durch das Studium sehr hoch, bieten sich alternative Studienverläufe für fünf oder sechs Semester an.

Das erste Semester dient dazu, den heterogenen Wissensstand der Studierenden zu harmonisieren und ein tief gehendes Verständnis der Rahmenbedingung zu schaffen.

  • Der idealtypische Verlauf des Studiums beginnt mit dem Modul Unternehmensführung und IT, in dem nach einer kurzen Wiederholung der betriebswirtschaftlichen Grundlagen auf weiterführende Methoden der Betriebswirtschaft eingegangen wird, die für IT Abteilungen von Relevanz sind.
  • Das grundlegende Modul IT Systeme in Unternehmen führt die Studierenden auf ein gemeinsames Level im technischen Bereich und anschließend in die Spezialgebiete der Wirtschaftsinformatik ein.
  • Für alle Entscheidungen im IT Sektor ist die Kenntnis möglicher Ressourcen entscheidend. Diese werden im Modul IT Resource Management vermittelt und stellen die Basis für die weiteren Wirtschaftsinformatikmodule dar.
  • Den Abschluss des Semesters bildet das Modul Wirtschaftswissenschaftliche Forschungsmethodik, durch das Sie weitergehende Fähigkeiten im wissenschaftlichen Arbeiten erlangen und somit auf die schriftlichen Arbeiten, insbesondere die Masterarbeit vorbereitet werden.

Im zweiten Semester beschäftigen Sie sich mit speziellen Themengebieten der Wirtschaftsinformatik.

  • Den Anfang macht die Planung der IT Unternehmensarchitektur und deren Einfluss auf die Geschäftsstrategie mit dem Modul Enterprise Architecture Management.
  • Wenn die IT Architektur bestimmt ist, muss die Integration verschiedener heterogener Lösungen im Unternehmen geplant und umgesetzt werden. Deshalb folgt direkt im Anschluss das Modul IT Integrationsmanagement.
  • IT Dienstleistungen und deren Bedeutung für ein Unternehmen stehen im Fokus des Moduls IT Service Management.
  • Die Brücke zum strategisch ausgerichteten dritten Semester bildet das Modul Human Resource Management und Führungskompetenz. Hier werden neben operativen Methoden der Personalführung vor allem Themen zur Entwicklung von Führungskompetenzen vermittelt, die notwendig sind, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich zu begleiten und die Vision umzusetzen.

Semester 3 bedient sich einer strategischen Perspektive, die für managementrelevante Tätigkeiten unerlässlich ist: 

  • Nachdem alle relevanten Themengebiete der Wirtschaftsinformatik tief gehend erarbeitet wurden, widmet sich das Modul Geschäftsmodelle und IT Strategie dem Aufdecken und Planen von Wertschöpfungspotenzialen der IT.
  • Jegliche Planung kann nur erfolgreich sein, wenn eine Kontrolle der Plan- und Istzustände vorgenommen wird. Hier setzt das Modul Performance Measurement an. Sie lernen, relevante Zielgrößen zu definieren, die sich aus dem Geschäftsmodell beziehungsweise der Strategie ableiten lassen, und sind in der Lage, Messverfahren zu entwickeln, um die Kennzahlen zu generieren.
  • Strategische Änderungen sind mit Veränderungen in der Personalstruktur sowie der Unternehmenskultur verbunden. Hier setzt das Modul Change Management an und vermittelt Vorgehensweisen, die in Phasen der Veränderung anwendbar sind.
  • Als Option können Sie sich für ein eher betriebswirtschaftlich orientiertes Modul (zum Beispiel IT Projektmanagement) oder ein technisch orientiertes Modul (zum Beispiel Komplexe Softwaresysteme: Management ihrer Entwicklung) entscheiden und sich somit maßvoll spezialisieren sowie Ihrem Studienverlauf eine bestimmte Ausrichtung geben.

Die ersten drei Semester werden zudem über das Modul Forschung/Praxis verbunden. Ziel dieses Moduls ist es, eine praxisrelevante Thematik aus Ihrem Unternehmen zu untersuchen, zu gestalten und Ihre Ergebnisse zu dokumentieren.

Semester 4 gestaltet sich folgendermaßen:

  • Vor der Masterarbeit werden Sie im Rahmen des vorbereitenden Moduls Wissenschaftliches Arbeiten in der Praxis auf die Herausforderungen der Abschlussarbeit eingestimmt und erstellen einen Projektplan für die Masterarbeit.
  • Den Abschluss des Studiums bildet die Masterarbeit, in der ein aktuelles und im Ihrem Praxisalltag relevantes Thema wissenschaftlich bearbeitet wird.

Vorlesungszeiten

Die Veranstaltungen finden an Freitagen (ganztägig) sowie ausgewählten Samstagen (5-7 pro Semester) statt.

Vorlesungszeit ist im Sommersemester vom 1. Februar bis 15. Juli, sowie im Wintersemester vom 1. September bis 31. Januar; die übliche vorlesungsfreie Zeit entfällt bei diesem Studienmodell.

Eine Regelstudienzeit von vier Semestern ist nur dann realistisch, wenn eine Freistellung durch den Arbeitgeber gegeben ist oder eine Reduktion der Arbeitszeit auf zum Beispiel 80 Prozent erfolgt. Der Arbeitgeber sollte darüber hinaus die Möglichkeit zur Verzahnung der beruflichen Tätigkeit mit dem Studium (etwa durch die Bearbeitung eines unternehmensrelevanten Praxisprojekts) ermöglichen.

SEMESTER 1
30ECTS/18SWS
SEMESTER 2
30ECTS/18SWS
SEMESTER 3
30ECTS/16SWS
SEMESTER 4
30ECTS/5SWS
Unternehmensführung & IT
6ECTS/4SWS
Enterprise Architecture Management
6ECTS/4SWS
Business Models & IT Strategy
6ECTS/16SWS
Internationale Exkursion
3ECTS/2SWS
IT Systeme in Unternehmen
6ECTS/4SWS
IT Integrations-
Management

6ECTS/4SWS
Option
6ECTS/4SWS
Wissenschaftliches Arbeiten in der Praxis
3ECTS/1SWS
IT Resource Management
6ECTS/4SWS
IT Service-Management
6ECTS/4SWS
Performance Measurement
6ECTS/4SWS
Masterarbeit plus wissenschaftliches Arbeiten in der Praxis
24ECTS/2SWS

Wirtschaftswissenschaftliche Forschungsmethodik
6ECTS/4SWS

Human Resource
Management & Führungskompetenz

6ECTS/4SWS

Change Management
6ECTS/4SWS
Forschung & Praxis
18ECTS/6SWS

Ihre beruflichen Perspektiven

Das Studium richtet sich in erster Linie an zukünftige Führungskräfte oder bereits erfahrene Manager, die ihre beruflichen Karriereperspektiven erweitern möchten.

Die Lehrinhalte sollen Sie dazu befähigen, sich schnell in komplexe, IT-spezifische Problemstellungen einzuarbeiten und geeignete Lösungen innerhalb von IT Projekten und Teamstrukturen zu entwickeln. Ziel ist es, Sie in die Lage zu vesetzen, internationale Managementaufgaben zu übernehmen.

Unternehmen können mit diesem Modell gezielt Personal- und Führungskräfteentwicklung betreiben. Durch die Integration von Beruf und Studium werden wissenschaftliche Erkenntnisse schnell und effizient zur Lösung praktischer Probleme umgesetzt.

Beispiele aus der Praxis

Welche Möglichkeiten bietet Ihnen ein Masterstudium IT Management am Arbeitsmarkt? Hier möchten wir Ihnen beispielhaft Personen und Berufe vorstellen.

Mehr lesen

Termine

Die Klausurpläne der Studiengänge des Fachbereichs Wirtschaft sind komplett unter HIP verfügbar.

Häufig gestellte Fragen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Masterstudiengang IT Management berufsintegrierend.

Mehr lesen

Besonderheiten dieses Studiengangs

Das zeichnet den Masterstudiengang IT Management an unserer Hochschule besonders aus.

Mehr lesen

Kooperationen

Informationen rund um das Thema Kooperationen.

Mehr lesen

Fachgruppen

Liste der Fachgruppen des Fachbereichs Wirtschaft mit weiterführenden Informationen.

Mehr lesen

AStA, StuPa

Die wichtigsten Studierendenvertretungen der Hochschule.

Mehr lesen

Allgemeines

Kurzdarstellung
PDF, 130 KB
Modulhandbuch
PDF, 478 KB
Kooperationsvertrag
PDF, 162 KB
Workload
PDF, 174 KB

Prüfungsordnungen

Fachprüfungsordnung
PDF, 747 KB
Allgemeine Prüfungsordnung
PDF, 536 KB

Kontakt

Prof. Dr. Bernhard Ostheimer
Studiengangsleitung
Tel. +49 6131 628-3297
bernhard.ostheimer (at) hs-mainz.de
Prof. Dr. Gunther Piller
Prüfungsausschuss
Tel. +49 6131 628-3244
gunther.piller (at) hs-mainz.de
Julia Schneider
Studiengangskoordinatorin
Tel. +49 6131 628-3415
julia.schneider (at) hs-mainz.de