This content is not available or only partially available in English.

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • Hochschulzugangsberechtigung gemäß § 65 Hochschulgesetz.
    Den Nachweis können Sie erbringen durch:
    • allgemeine Hochschulreife
    • fachgebundene Hochschulreife
    • Fachhochschulreife
    • Hochschulzugangsberechtigung für beruflich qualifizierte Personen
    • Hochschulzugangsberechtigung für Personen, die eine Meisterprüfung oder eine vergleichbare Fortbildungsprüfung abgelegt haben
  • Nachweis eines studiengangbezogenen Berufsausbildungsverhältnisses
    ODER
    Nachweis einer bereits erfolgreich abgeschlossenen studiengangbezogenen Berufsausbildung oder einer mindestens dreimonatigen studiengangbezogenen Berufstätigkeit (dual/berufsintegriert)

    Die Studienplätze werden in der genannten Reihenfolge vergeben.
  • abgeschlossener Kooperationsvertrag zwischen dem Unternehmen und der Hochschule Mainz

Hinweis

  • Personen, die den schulischen Teil der Fachhochschulreife erworben haben, können sich an den Bewerbungs- und Zulassungsverfahren für diesen dualen Studiengang beteiligen.
  • Nachweis der Englischkenntnisse (keine Zulassungsvoraussetzung für das 1. und 2. Fachsemester).
  • Während des gesamten Studiums stehen Sie in einem Beschäftigungsverhältnis, in dem Sie studienrelevante Tätigkeiten ausüben

Be­wer­bungs­frist

zum Sommersemester: 15. Dezember

zum Wintersemester: 15. Juli

 

 

Download

Minderjährige Studierende
PDF, 64 KB

Vorkenntnisse Mathematik

Informationen zu den notwendigen Vorkenntnissen für das Modul Mathematik.

Mehr lesen

Studienplatzbewerbungsportal

Verfügbar ab Mitte Mai

Jetzt bewerben

uni-assist Online-Portal

Portal für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung

Bewerben auf uni-assist.de

Kontakt

Ursula Eiermann
Leiterin des Studierendenbüros, Grundsatzangelegenheiten, Sachbearbeiterin des Studienganges

Mo bis Do Vor- und Nachmittag
Tel. +49 6131 628-7380
zulassung (at) hs-mainz.de